Arabische Filmnächte

Publiziert am 31. Oktober 2010

Am 5. November 2010 zeigt der Verein International Arabic Film Festival Zurich zwei Filme über die Folgen der international verstrickten Kriegshandlungen für die lokale Bevölkerung im Irak.
Mehr lesen

Arabische Filmnächte in Zürich – Thema Irak

Am 5. November 2010 zeigt der Verein International Arabic Film Festival Zurich im Zentrum Karl der Grosse in Form eines Filmabends zwei zeitgenössische Filme über die Folgen der international verstrickten Kriegshandlungen für die lokale Bevölkerung im Irak. Im Anschluss diskutieren der Grimmepreisträger Frieder Wagner, die irakischschweizerische Regisseurin Aida Schläpfer und der Produzent Hikmat Al-Beedhan über das irakische Filmschaffen sowie soziale, kulturelle und politische Themen, welche die heutige Situation im Irak aufwirft.

Idee und Beweggründe

Vor dem Hintergrund anhaltender Streitgespräche über Religion und Fundamentalismus, Politik und Terrorismus sowie der Rolle der Frau in der arabischen Gesellschaft will der politisch und konfessionell neutrale Verein „International Arabic Film Festival Zurich“ mit dem Projekt „Arabische Filmnächte“ der Diskussion einen anderen Blickwinkel hinzufügen. Aus Sicht der direkt Betroffenen wird ein vielfältigeres Bild der arabischen Kultur gezeigt und versucht, einen Beitrag zum interkulturellen Dialog und zum Verständnis für unterschiedliche Kulturen zu leisten. Programm und Teilnehmende Grimmepreisträger Frieder Wagner thematisiert im Film „Deadly Dust“ die weltweiten sozialen und gesellschaftlichen Folgen des Einsatzes von radioaktiv verseuchter Munition durch US-Amerikanische und Britische Truppen während des ersten Golfkriegs und des Balkankriegs. Die irakisch-schweizerische Regisseurin Aida Schlaepfer fokussiert im Film „Gangs of Bagdad“ auf die psychologischen Auswirkungen auf Familien, deren Angehörige im heutigen Bagdad Familienmitglieder verloren haben oder Opfer von Erpressungen geworden sind.

weniger lesen

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden