Player laden ...

Chäslager Stans | Fleisch+Pappe

Publiziert am 01. März 2011

Die EinFrauShow bietet mit Sprachwitz und Sentimentalität eine kurzweilige, höchst originelle Unterhaltung. Karl-Heinz das Schwein und seine Freunde erzählen eine rührende Geschichte aus dem Tierreich – Den Puppen wird von Kathrin Bosshard gekonnt und überzeugend Leben eingehaucht.
Mehr lesen

Das Theater Fleisch + Pappe wurde im Jahr 2000 von Kathrin Bosshard gegründet. Seinen Namen trägt das Theater, weil die Künstlerin das Spannungsfeld zwischen Gegensätzlichkeiten als ihren schöpferischen Urgrund betrachtet – das Verwunderliche zwischen dem Nichts und dem Etwas, dem Schauspieler und dem Material, dem Besonderen und dem Banalen. Kathrin Bosshard verbindet fliessend die Elemente von Schauspiel und Figuren-Animation. Ihr mitreissendes Spiel, ihre Präsenz und Erzählfreude erzeugen eine Magie, die das Publikum vollkommen in ihren Bann zieht. Zusammen mit der Regisseurin Andrea Schulthess kreiert sie Stücke, die geprägt sind von Verwandlungskunst, Komik, Sprachwitz und Poesie. Andrea Schulthess hat mit ihrer feinfühligen und gleichsam kraftvollen Theatersprache und ihrem ausgeprägten Sinn für Bewegung, Rhythmus und Bild das heutige Gesicht vom Theater Fleisch + Pappe entscheidend mitgeprägt. Seit Sommer 2007 bereichert Gabriel Meyer, Virtuose am Klavier, an der Gitarre und am Bass, das Theater Fleisch + Pappe mit seinen Kompositionen, Einspielungen und mit Live-Musik.

Schwein, Weib und Gesang

«Ein Mädchen oder Weibchen das wünscht der Karl-Heinz sich, o bliebe nur ein Scheibchen vom Speck der Frau für mich!» Wie wird aus einem Eber ein Casanova und wie aus Karl-Heinz ein Don Juan? Karl-Heinz, der Wildschweinmann scheut keinen Aufwand, um das Herz seiner Liebsten zu gewinnen und trifft dabei auf zahlreiche Ratgeber. Ein rauschend bezaubernd skurriles Liebesabenteuer mit Hahn, Pferd, Pfau und anderen.

weniger lesen

Chäslager Stans 19. März 2011

Fleisch+Pappe | Schwein, Weib und Gesang | Regie: Andrea Schulthess | Text: Peter Zeindler | Spiel und Ausstattung: Kathrin Bosshard | Premiere: November 2007, weitere Vorstellungen in der ganzen Schweiz unter anderem in Romanshorn und Stans

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden