Player laden ...

Crossroads | Internationale Perspektiven auf Kultur, Kunst und Gesellschaft

Publiziert am 15. März 2018

Kunst und Kultur als Antrieb für sozialen Wandel? Das Crossroads Festival begreift sich als Schnittstelle für Ideen, Veränderung und Akteure.

Was bewirken kultureller Austausch und internationale Netzwerke? Welche Rolle in gesellschaftlichen Veränderungsprozessen spielen Kunst und Kultur? Pro Helvetia und die DEZA boten mit «Crossroads» eine Plattform mit Konferenz und einem Kulturprogramm für Diskussionen rund um diese Kernfragen. «Crossroads» ist Schnittstelle, Weggabelung und Treffpunkt.
Mehr lesen

Schnittstelle:
«Crossroads» verbindet zwei Schweizer Institutionen, die sich für Kultur im internationalen Kontext engagieren. Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia sind seit vielen Jahren im sogenannten Globalen Süden und weiteren Gebieten tätig. Die drei ältesten Verbindungsbüros von Pro Helvetia in Kairo, New Delhi und Johannesburg feiern zwischen 2017 und 2018 zudem runde Jubiläen.

Weggabelung
«Crossroads» blickte mit dieser Perspektive hinter die Kulissen der internationalen Kulturproduktion und Kulturförderung und fragte im Rahmen einer Konferenz und von Panels nach möglichen Wegen in der kulturellen Zusammenarbeit der Zukunft.

Treffpunkt
«Crossroads» vereinte Kulturschaffende aus der Schweiz, Indien, dem Arabischen Raum und dem Südlichen Afrika und bot während drei Tagen ein multidisziplinäres Kulturprogramm. Dazu gehörten unter anderem Michael Anklin, Kami Awori, Ntando Cele, Zuleikha Chaudhari, Yan Duyvendak, Omar Ghayatt, Dirty Paraffin, Islam Chipsy, Jonas Lüscher, Kesivan Naidoo, Boris Nikitin, Thandi Ntuli, Nur, Janiv Oron, Mandeep Raikhy, Antje Schupp, Mats Staub und Manthe Ribane.

weniger lesen

Pro Helvetia & DEZA | «Crossroads» | Internationale Perspektiven auf Kultur, Kunst und Gesellschaft | Basel & Genf | 08. bis 10. Februar 2018

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Kulturlandsgemeinde

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Zahlen zum Corona-Jahr 2020 | Weniger Kulturschaffende

    Die Zahl der Kulturschaffenden ist 2020 um rund 5% gesunken

  • Mehr

    Memobase

    Ein Portal für medienübergreifende Entdeckungsreisen in frühere Bild- und Tonwelten der Schweiz.

  • Mehr

    Katja Gentinetta | Neue Präsidentin Stapferhaus Lenzburg

    Die promovierte politische Philosophin tritt ihr Amt am 1. Januar 2022 an und folgt auf die ...

  • Mehr

    Textilmuseum St.Gallen | Fabrikanten & Manipulanten

    Was fabrizieren mit manipulieren zu tun hat: Die Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft und ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/03
CLICK 2021/cinema/04
CLICK 2021/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden