Player laden ...

Eisen- und Bergwerk Herznach | Bergwerkfest 2019

Publiziert am 31. August 2019

Der «Verein Eisen- und Bergwerke» lädt zum Bergwerkfest auf dem Festgelände in Hernach ein.

Für das Bergwerkfest heisst es freier Eintritt ins Museum und freie Fahrt in den erweiterten Stollen. Neben Musik und kulinarischen Angeboten steht auch ein tolles Programm für die kleinen Besucher bereit. Sie können Steine klopfen und schleifen, Fossilien finden und Ammoniten bestaunen!
Mehr lesen

Geschichtsträchtiger Bergbau

Der älteste schriftliche Hinweis auf einen Eisenerz-Bergbau im Fricktal in der Nordwestschweiz stammt bereits aus dem Jahr 1207. Das Hauptabbaugebiet lag beim heutigen Wölflinswil. Östlich und nordöstlich des Dorfes wurde spätestens seit dem Hochmittelalter bis ins 18. Jahrhundert, vereinzelt noch im 19. Jahrhundert, Eisenoolith des Späten Doggers abgebaut. Kleinere Gruben befanden sich zudem bei Herznach und Ueken. Auf der Summerhalde oberhalb von Zeihen wurde im 17./18. Jahrhundert Bohnerz aus der frühen Erdneuzeit gewonnen. Einen letzten Höhepunkt erreichte der Erzbergbau mit dem Betrieb des Bergwerks Herznach von 1937 bis 1967.

Bergwerk Herznach

Das Eisenbergwerk Herznach war von 1937 bis 1967 in Betrieb. In der Krisenzeit der 1930er-Jahre und während dem 2. Weltkrieg war es nicht nur national ein wichtiger Rohstofflieferant, sondern auch der wichtigste Arbeitgeber im oberen Fricktal. Nach der Stilllegung im Jahr 1967 wurde es ruhig um das Bergwerk. In einer ersten Etappe sind rund 170 Meter des Stollensystems gesichert und für die Öffentlichkeit freigegeben worden.

Ziele des Vereins

Der 2004 gegründete «Verein Eisen- und Bergwerke» (VEB) hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte des Eisenerz-Abbaus im oberen Fricktal im Zusammenhang mit der Geologie und der Landschaft bewusster zu machen. Im Fokus steht ebenfalls der wirtschaftlicher Stellenwert der Eisenerzgewinnung für die Schweiz, als auch ihre besondere Bedeutung für die Region.

weniger lesen

Eisen- und Bergwerk Herznach | Bergwerkfest 2019 | Unterhaltungsprogramm auf Festgelände am 31. August und 1. September 2019

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Kulturlandsgemeinde

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Virtueller Kosmos | Online-Talkreihe

    Podien zu aktuellen gesellschaftlichen Themen.

  • Mehr

    Stadt Zürich | Co-Leitung der Kulturabteilung

    Rebekka Fässler und Murielle Perritaz heissen die neuen Kulturdirektorinnen der Stadt Zürich.

  • Mehr

    Peter Schellenberg | In Memoriam

    «Ich bin ein grosser Anhänger emotionaler Entscheide.»

  • Mehr

    Memobase

    Ein Portal für medienübergreifende Entdeckungsreisen in frühere Bild- und Tonwelten der Schweiz.

  • Mehr

    Katja Gentinetta | Neue Präsidentin Stapferhaus Lenzburg

    Die promovierte politische Philosophin tritt ihr Amt am 1. Januar 2022 an und folgt auf die ...

  • Mehr

    Textilmuseum St.Gallen | Fabrikanten & Manipulanten

    Was fabrizieren mit manipulieren zu tun hat: Die Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft und ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/02
CLICK 2021/cinema/04
CLICK 2021/art/02

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden