© Fachhochschule Nordwestschweiz

Fachhochschule Nordwestschweiz | Nationaler Zukunftstag

Publiziert am 03. November 2017

Am 9. November 2017 findet der Nationale Zukunftstag statt. Auch die Fachhochschule Nordwestschweiz bietet Einblick.

Die FHNW will den Nationalen Zukunftstag dazu nutzen, Schülerinnen und Schülern Perspektiven für neue und «untypische» Berufe aufzuzeigen und für eine offene Berufswahl zu sensibilisieren.
Mehr lesen

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW beteiligt sich auch in diesem Jahr am Nationalen Zukunftstag. Schülerinnen und Schüler von der 5. bis in die 7. Klasse sind am 9. November 2017 dazu eingeladen, ihre Eltern, Verwandten oder andere Bezugspersonen zu ihrer Arbeit an der FHNW zu begleiten und in diesem Rahmen an spannenden Workshops teilzunehmen. Damit soll die Zukunftserwartung der Schülerinnen und Schüler erweitert und ihnen vermittelt werden, dass vielfältige berufliche Möglichkeiten auf sie warten.

Interesse von Frauen im MINT-Bereich zu steigern
Nach wie vor bestehen bei der Berufs- und Studienwahl grosse Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Während sich viele Frauen in der sozialen Arbeit und der Pädagogik betätigen, entscheiden sich Männer mehrheitlich für eine berufliche Tätigkeit im MINT-Bereich. Die FHNW will den Nationalen Zukunftstag auch dazu nutzen, Schülerinnen und Schülern Perspektiven für neue und «untypische» Berufe aufzuzeigen und für eine offene Berufswahl zu sensibilisieren, welche von ihren Talenten und nicht von stereotypischen Rollenvorstellungen geleitet wird. Die FHNW legt somit Wert darauf, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Eltern, Verwandten oder andere Bezugspersonen am Arbeitsplatz begleiten und diesen näher kennenlernen können und gleichzeitig auf Berufsfelder aufmerksam gemacht werden, die sie bisher noch nicht kannten.

Konkret werden an der FHNW Schülerinnen gezielt auf technische Berufe aufmerksam gemacht, um das Interesse von Frauen im MINT-Bereich zu steigern – so zum Beispiel über Roboterbauen oder spielerisches Programmieren. Schülern wird hingegen aufgezeigt, welche interessanten Berufstätigkeiten es zum Beispiel in sozialen oder pädagogischen Arbeitsbereichen gibt. Damit wird ein Seitenwechsel unterstützt, um bisher verschlossene Türen für die Zukunft zu öffnen und gedankliche Grenzen zu überwinden.

Profil: Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit den Fachbereichen Angewandte Psychologie, Architektur, Bau und Geomatik, Gestaltung und Kunst, Life Sciences, Musik, Lehrerinnen- und Lehrerbildung, Soziale Arbeit, Technik und Wirtschaft. Die Campus der FHNW sind in den vier Trägerkantonen Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn angesiedelt.
Rund 12’000 Studierende sind an der FHNW immatrikuliert. Rund 800 Dozierende vermitteln in 29 Bachelor- und 18 Master-Studiengängen sowie in zahlreichen Weiterbildungsangeboten praxisnahes und marktorientiertes Wissen. Die Absolventinnen und Absolventen der FHNW sind gesuchte Fachkräfte.
Weitere Informationen unter www.fhnw.ch

weniger lesen

Nationaler Zukunftstag an der FHNW | 9. November 2017

arttv Dossiers - Mehr

Kulturlandsgemeinde

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Zahlen zum Corona-Jahr 2020 | Weniger Kulturschaffende

    Die Zahl der Kulturschaffenden ist 2020 um rund 5% gesunken

  • Mehr

    Memobase

    Ein Portal für medienübergreifende Entdeckungsreisen in frühere Bild- und Tonwelten der Schweiz.

  • Mehr

    Museum Burg Zug | Personelle Veränderung in der Direktion

    Dr. Marco Sigg verlässt das Museum Burg Zug.

  • Mehr

    Katja Gentinetta | Neue Präsidentin Stapferhaus Lenzburg

    Die promovierte politische Philosophin tritt ihr Amt am 1. Januar 2022 an und folgt auf die ...

  • Mehr

    Albert Koechlin Stiftung | Förderprogramm «piiik»

    Ein Förderprogramm für einen starken Zusammenhalt in der Gesellschaft

  • Mehr

    Textilmuseum St.Gallen | Fabrikanten & Manipulanten

    Was fabrizieren mit manipulieren zu tun hat: Die Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft und ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden