Player laden ...

Freulerpalast | Museum des Landes Glarus

Publiziert am 04. August 2015

Am Eingang des Glarnerlandes steht ein imposanter Palais: der Freulerpalast, ein prachtvoller Bau von nationaler Bedeutung, der auch das Kantonsmuseum mit seinen verschiedenen Abteilungen beheimatet.
Mehr lesen

Palais im Glarnerland
Der prächtige Freulerpalast gilt im Bereich des Haus- und Schlossbaus als das bedeutendste Gesamtkunstwerk der Schweiz aus dem 17. Jahrhundert. Sein Erbauer, Kaspar Freuler, gehörte zur Offiziersaristokratie. Von 1635 an kommandierte er das eidgenössische Garderegiment des französischen Königs Ludwig XIII, der ihn 1637 in den Ritterstand erhob. Der Palast wurde in den 1980-er Jahren sorgfältig restauriert und strahlt heute wieder in seiner ganzen Pracht. Besonders eindrücklich sind die Repräsentationsräume mit ihrer erlesenen frühbarocken Innenausstattung.

Mehrere Museen unter einem Dach
Seit siebzig Jahren befindet sich im Freulerpalast das kantonale historische Museum, das Museum des Landes Glarus. Es ist heutzutage in verschiedene Abteilungen gegliedert. Das Wohnmuseum umfasst die Repräsentationsräume und mehrere original eingerichtete Wohnräume. Eine neu gestaltete Abteilung widmet sich Aspekten der Kantonsgeschichte. Im Dachgeschoss ist das Textilmuseum untergebracht. Das Militärmuseum und das Skisportmuseum befinden sich in den ehemaligen Stallungen.

weniger lesen

Freulerpalast | Museum des Landes Glarus | Näfels | Kanton Glarus

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden