elemente_brunner.jpg
Galerie Béatrice Brunner | «5 Elemente» | Ursula Bovey |

Galerie Béatrice Brunner | «5 Elemente» | Ursula Bovey

Publiziert am 21. Oktober 2019

Musik kann man nicht malen und Bilder nicht direkt in Musik übersetzen, die Künste können jedoch Inspirationsquelle für einander sein.

Die Galerie Béatrice Brunner präsentiert ein interdisziplinäres Projekt der bildenden Künstlerin Ursula Bovey, in welchem sich Ton und Bildkunst gegenseitig beeinflussen. Die eigens dafür komponierten Stücke verdichten das Ausstellungsthema «5 Elemente» und eröffnen einen ungewohnten Zugang zu den Werken. Thematisch widmet sich «5 Elemente» dem Mischverhältnis des Seins aus unterschiedlichen Sichtweisen.
Mehr lesen

5 Elemente
Die bildende Künstlerin Ursula Bovey hat in regem Austausch und in gegenseitiger Inspiration mit den Komponisten Markus Hofer und Pierre-André Bovey ein Projekt mit Bild und Musik zum Thema «5 Elemente» erschaffen. Die offene Bildsprache von Ursula Bovey überlässt den Betrachtenden freie Interpretation, die Kompositionen setzen die Bilder in Klangfarben um und machen die Kunst hörbar.
Das Ausstellungsthema widmet sich dem Mischverhältnis des Seins aus unterschiedlichen Sichtweisen; die hierzulande bekannten 4 Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer, aber auch dem chinesischen Modell der 5 Elemente, welches den Daseinsformen eine Qualität von Holz, Feuer, Metall, Wasser und Erde zuteilt.

Malen im Zentrum Paul Klee
Kunst- und Musikvermittlung ist ein grosses Anliegen von Ursula Bovey. Als Erweiterung des Projektes führt Sie im Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee zwei geführte Malworkshops für Kinder, Jugendliche und Familien durch. Pierre-André Bovey hat dafür vier Klavierstücke komponiert, zu denen die Teilnehmenden ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die gehörte Musik in der Kunst ausdrücken können. Bevor die neu entstandenen Kunstwerke mit ihren Erschaffer*Innen nach Hause gehen, werden diese an einer kleinen Schlusspräsentation vorgeführt.

Über die Künstlerin
Ursula Bovey absolvierte ein Kunststudium an der Kunstgewerbeschule in Bern sowie ein Studium für Musik und Bewegung am Mozarteum in Salzburg, Abteilung Orff Institut. Bis 2013 unterrichtete sie an der Musikschule Konservatorium Bern und im Kindermuseum Creaviva im Bereich «Kunst und Musik». Ursula Bovey arbeitet mit den verschiedensten Maltechniken, die sich jeweils während des Arbeitsprozesses, je nach Bildthema, manifestieren.

weniger lesen

Galerie Béatrice Brunner | «5 Elemente» | Ursula Bovey | 8. bis 17. November

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Neues arttv Vorstandsmitglied | Silvio Gardoni

    Eine unabhängige Berichterstattung als Kulturvermittlerin

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Sekuritas

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden