Player laden ...

Giswil | Kleinteiler Schlegelsäge

Publiziert am 29. September 2017

In Kleinteiler, dem kleineren Teil von Giswil, steht die einzige Schlegelsäge der Schweiz. Sie ist voll funktionsfähig und kann besucht werden.

Schlegelsägen sind wohl die ältesten Sägen, die nicht von Hand geführt wurden. Das einzigartig einfache und effiziente System, von Wasserkraft betrieben, ist ein Stück Kulturgeschichte. In Giswil ist 2001 eine solche Säge wiederaufgebaut worden und gibt Zeugnis von altem Handwerk, das in Vergessenheit geraten war.
Mehr lesen
Schlegelsäge

Langsam aber stetig
Das uralte, einfache und sehr raffinierte Funktionsprinzip kommt ohne aufwändige mechanische Teile aus. Die Giswiler Säge ist vollständig aus einheimischem Holz nachgebaut worden. Für den Laien ist es erstaunlich mit wie wenig Wasser das grosse Wasserrad in Schwung kommt und aus den dicksten Baumstämmen mühelos schöne Bretter sägt. Der stetige und langsame Rhythmus der Schlegel bewegt das Sägeblatt etwa 18 Mal pro Minute.

Altes Handwerkswissen
Die Schlegelsäge Giswil, im Dorfteil Kleinteiler gelegen, wurde von einer Gruppe Pensionäre nach 2001 in über 6000 Arbeitstunden nach alten Plänen und Fotos wieder aufgebaut und wird von freiwilligen Helfern des Heimatkundlichen Vereins Giswil betrieben. Die alte Schlegelsäge stand etwa 150 Meter vom heutigen Standort entfernt und wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts abgebaut. Das Wissen um die einfache, aber solide Technik war praktisch verloren. Die Rekonstruktion dieses heute einzigartigen Mechanismus hat dieses Wissen wieder zum Vorschein gebracht und vor dem endgültigen Vergessen bewahrt.

weniger lesen

Kleinteiler Schlegelsäge | Giswil | Heimatkundliche Vereinigung | Betrieb und Demonstration auf Anfrage

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Eine unabhängige Berichterstattung als Kulturvermittlerin

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

Wettbewerbe

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

4 Publikationen | Ausstellung | Herzkammer - 30 Jahre Museum Langmatt | Museum Langmatt | Baden

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

5x2 Tickets | Spielfilm | Berlin Alexanderplatz

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden