Mehr/KulturgeschichteKulturpolitikWissenFestivalsProjekte

Player laden ...

Historisches Museum SG | Kälte, Hunger, Heimweh

Publiziert am 15. November 2008

Kälte, Hunger, Heimweh | In sowjetischer Kriegsgefangenschaft 1941-1956 Mehr lesen

Zwischen 1941 und 1945 gerieten ungefähr 3,5 Millionen Angehörige der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS in russische Kriegsgefangenschaft. Darunter fanden sich auch Schweizer und Auslandschweizer, die sich aus unterschiedlichen Gründen freiwillig für den Kriegseinsatz gemeldet hatten. Ungefähr 2 Millionen Kriegsgefangene kehrten aus der Sowjetunion heim – die letzten erst 1956.

Da die Kriegsgefangenen kaum etwas besassen und ihnen bei wiederkehrenden Kontrollen jeder noch so einfache Gegenstand abgenommen wurde, sind jene Objekte, die in die Heimat gerettet werden konnten und heute noch vorhanden sind, von besonderer Bedeutung. Sie sind Zeuge dafür, wie Phantasie und Geschick für das Überleben in den Lagern unabdingbar waren.

weniger lesen

Kälte, Hunger, Heimweh – In sowjetischer Kriegsgefangenschaft 1941-1956
Historisches und Völkerkundemuseum, St.Gallen
15.11.08 – 13.09.09

Zur Ausstellung werden verschiedene Führungen und Vorträge angeboten.
6. Dezember 08
Erzählte Geschichte – Ein offenes Gespräch mit ehemaligen Kriegsgefangenen
7. Dezember 08
Religion und Kultur in sowjetischer Kriegsgefangenschaft

Vorträge

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Jetzt noch anmelden zum erstes Kulturforum zum Thema Onlinekommunikation in Amriswil.

  • Mehr

    Neue Redaktionsleitung bei der Programmzeitung: Knosala folgt auf Brunner

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

5x2 Tickets | Ausstellungen | Otto Piene | Brigitte Kowanz | Museum Haus Konstruktiv | Zürich

3x2 Tickets | Konzert | StradivariQuartett | Stäfa

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden