Livemusik beim Kanal K | © Kanal K

Kanal K | 30 Jahre - Jubelfest

Publiziert am 17. August 2017

Kanal K feiert seinen 30. Geburtstag mit einem Jubelfest am 2. September. Der in Aarau beheimatete Radiosender veranstaltet ein Festival.

Seit 30 Jahren sorgt Kanal K für Abwechslung im Radio. Dieses Ereignis wird am Samstag, 2. September 2017 gefeiert! Auf dem schicken Industrieareal im Aarauer Torfeld Nord veranstaltet Kanal K ein 12-Stunden-Radiofestival.
Mehr lesen

Ein Zirkuszelt wird zum Radiostudio umfunktioniert. Sendungen wie «Footgang Radio», «Fenêtre sur l’Afrique» und «BrasiLicious» werden vor Ort produziert und gesendet. Im Halbstundentakt wechseln sich die Sendungen mit verschiedenen Acts ab. Die derzeit angesagtesten Aargauer Bands werden exklusiv ein DJ-Set zum Besten geben.

Historie
Mit dem Aufruf «Genug serbelnde Medien im Aargau! Schluss mit der Informationseinfalt!», legten die Gründerinnen und Gründer 1987 den Grundstein für das heutige Kanal K. Bis zur Ausstrahlung der ersten Sendungen verging noch ein Jahr. Auf der Frequenz von Radio Argovia wurde ab 1990 täglich eine Viertelstunde gesendet. Und seit April 1997 ist Kanal K auf eigenen Frequenzen täglich 24 Stunden on air.

Heute sorgen rund 150 freiwillige Sendungsmachende mit grosser Leidenschaft dafür, dass Sendungen wie «Fenêtre sur l’Afrique», «Tropical 94.9», «Dammbruch» oder «Somali Broadcast» über den Äther gehen. In der Programmgestaltung stehen Musik, Kultur und Politik im Vordergrund. Im Musikprogramm gibt es neue Songs abseits des Mainstreams zu entdecken.

Live
Šuma Čovjek, Tilia, Pamplona Grup

DJ-Sets
Ellas, Ricky Harsh, Frank Powers, Tompaul, One Sentence. Supervisor, Who’s Panda

weniger lesen

Kanal K | 30 jähriges Jubiläum | Jubelfest | Samstag, 02. September 2017 ab 14 Uhr | Rohrerstrasse 20, 5001 Aarau

arttv Dossiers - Mehr

Kulturlandsgemeinde

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Zahlen zum Corona-Jahr 2020 | Weniger Kulturschaffende

    Die Zahl der Kulturschaffenden ist 2020 um rund 5% gesunken

  • Mehr

    Memobase

    Ein Portal für medienübergreifende Entdeckungsreisen in frühere Bild- und Tonwelten der Schweiz.

  • Mehr

    Museum Burg Zug | Personelle Veränderung in der Direktion

    Dr. Marco Sigg verlässt das Museum Burg Zug.

  • Mehr

    Katja Gentinetta | Neue Präsidentin Stapferhaus Lenzburg

    Die promovierte politische Philosophin tritt ihr Amt am 1. Januar 2022 an und folgt auf die ...

  • Mehr

    Albert Koechlin Stiftung | Förderprogramm «piiik»

    Ein Förderprogramm für einen starken Zusammenhalt in der Gesellschaft

  • Mehr

    Textilmuseum St.Gallen | Fabrikanten & Manipulanten

    Was fabrizieren mit manipulieren zu tun hat: Die Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft und ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden