Player laden ...

Kulturorte | Schloss Meggenhorn

Publiziert am 15. August 2011

Schloss Meggenhorn ist an sich schon ein magischer Ort. Die aktuelle Kunstinstallation «Das Glück ist ein Vogel» und die sonntäglichen Führungen machen es erst recht zu einem zauberhaften Ausflugsziel.
Mehr lesen

Das Glück ist ein Vogel
Frauen, Männer und Kinder aus der Gemeinde Meggen erzählen in Videoporträts über die Liebe in ihrem Leben. Wie sie diese gefunden, gehalten und manchmal auch wieder verloren haben. Dabei geht es nicht nur um die Liebe des Lebens, sondern auch um die alltäglichen kleinen Begegnungen, die unspektakulären Momente, die das Herz berühren und bewegen.
Zusammen mit der Künstlerin Ruth Bättig hat Susanne Morger, Kuratorin des Schlosses Meggenhorn, Menschen aus der Gemeinde angefragt, ob sie bei diesem Projekt mitmachen. Über 20 Personen haben sich gemeldet, der jüngste Teilnehmer ist 7jährig, der älteste 92 Jahre alt. Die entstandenen Porträts werden auf Kreise am Boden proijziert, die mit Salz, Reis oder Mehl gefüllt sind. Mit Kopfhörern können die Besucher den Liebesgeschichten lauschen.

Wohnmuseum
Das herrschaftliche Schloss Meggenhorn liegt auf einer Landzunge über dem Luzerner Seebecken. Seine heutige Form erhielt der Bau in den Jahren 1868 bis 1870, dies nach dem Vorbild des Loire-Schlosses Chambord. Der Bau der neugotischen Schlosskapelle geht auf das Jahr 1886 zurück. 1974 erwarb die Gemeinde Meggen das Schlossgut samt Gutsbetrieb und dem lauschigen Park. Seither ist die Anlage öffentlich zugänglich. Schloss Meggenhorn ist nicht nur Ausstellungs-, Konzert- und Begegnungsort sondern beherbergt auch ein Wohnmuseum. Jeweils sonntags werden Führungen angeboten, die die Besucher in die erste Hälfte des vorangegangenen Jahrhunderts zurück versetzen. Der Festsaal kann für diverse Anlässe gemietet werden und die Kapelle steht für Hochzeiten zur Verfügung.

weniger lesen

Jeden Sonntag: Schlossführungen, Schlosscafé und Ausstellung
«Das Glück ist ein Vogel» – In einer Videoinstallation erzählen Megger und Meggerinnen über die Liebe | bis Ende Oktober 2011
Cafeteria und Ausstellung von 12.00 – 16.00 Uhr
Führungen jeweils 12.30, 13.30 und 14.30 Uhr

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Neues arttv Vorstandsmitglied | Silvio Gardoni

    Eine unabhängige Berichterstattung als Kulturvermittlerin

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Berlin Alexanderplatz

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden