Player laden ...

Lange Nacht 09 | Neuer Besucherrekord

Publiziert am 28. Oktober 2009

Rund 25 000 Menschen besuchten die Lesungen, Vorträge und Performances in Zürich, Winterthur und anderen Orten des Kantons. Die Veranstaltungen wurden teilweise geradezu überrannt.
Mehr lesen

Zum sechsten Mal fand vom 23. bis 25. Oktober 2009 die Lange Nacht der kurzen Geschichten des Zürcher Buchhändler- und Verlegervereins ZBVV statt, und sie war ein voller Erfolg: Rund 25 000 Menschen besuchten die Lesungen, Vorträge und Performances in Zürich, Winterthur und anderen Orten des Kantons. Die Veranstaltungen wurden teilweise geradezu überrannt.

Wiederum gab es vom literarischen Kinderprogramm im Literaturhaus über Buchvernissagen und einer sehr gut besuchten Kriminacht im Casinotheater Winterthur bis zum Spoken-Word-Event für jeden Geschmack etwas. Die Buchhandlungen platzten aus allen Nähten; die meisten Veranstaltungen waren ausverkauft. Damit ist die diesjährige «Lange Nacht» zum erfolgreichsten Ereignis seit Gründung dieses Literaturfestivals geworden. Zudem hatte es sich wiederum um ein Viertel vergrössert.

Zufriedene Leserinnen und Leser; zufriedene Veranstalter
Grössere und kleinere Veranstaltungen waren durchgehend ausverkauft. «Die Lesung von Alaa al-Aswani und der Vortrag von Alice Schwarzer war in kürzester Zeit ausgebucht», berichtet die Projektkoordinatorin Tamaris Mayer. Wörterseh-Verlegerin Gabriella Baumann-von Arx berichtet: «Wir mussten die Lesung mit Isabel Stadnick im Indianermuseum wiederholen, weil an ihr fast 500 Menschen teilnehmen wollen, der Saal aber nur rund 200 fasst.» Gleiches galt auch für die art-tv Literaturperle, die innert weniger Tage ausgebucht war.

Erfolgreiche Etablierung des Festivals
Mit der sechsten Langen Nacht der kurzen Geschichten hat sich das Lesefestival endgültig etabliert. Sein durchschlagender Erfolg zeigt laut ZBVV-Präsident Sebastian Inhauser, dass man dem Ziel der Zürcher Buchbranche, Lesekultur wieder zum Teil des Alltags werden zu lassen, ein bedeutendes Stück näher gekommen ist.

Vergabe der art-tv Literaturperle
Im Rahmen der Langen Nacht vergab art-tv.ch traditionellerweise auch seine Literaturperle. Als die fünf besten Bücher des Jahres wählte eine hochkarätige Jury:
Langenegger, Lorenz, Hier im Regen, Roman, (Jung u. Jung)
Fricker, Ursula, Das letzte Bild, Roman, (Rotpunktverlag)
Overath Angelika, Flughafenfische, Roman (Luchterhand)
Merz, Klaus, Der Argentinier, Novelle, (Haymon Verlag)
Ingold, Felix Ph, Gegengabe, (Urs Engeler Editor)

weniger lesen

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden