Player laden ...

Museum Burg Zug | Excalibur aus dem Zugersee

Publiziert am 17. März 2012

Eine mystische Ausstellung um ein Schwert, das viele Fragen aufwirft, und eine schöne Möglichkeit, das Museum Burg Zug vor dem bevorstehenden Umbau noch einmal zu erkunden.
Mehr lesen

Viele Rätsel
Das Museum Burg Zug taucht für eine Saison ins Mittelalter ein. Anlass dazu ist ein spätmittelalterliches Schwert, das die Kantonsarchäologie Zug 2010 bei einem Tauchgang bei Oberwil im Seegrund entdeckte. Nach der Restaurierung im Schweizerischen Nationalmuseum wird die Waffe nun in der Burg Zug inszeniert. Mit einem Augenzwinkern nennt es die Burg «Excalibur aus dem Zugersee». Wie um das magische Schwert Excalibur ranken sich auch um das Zugerische Schwert viele Rätsel. Bereits seine Datierung führt zu unterschiedlichen Resultaten. Ebenso gibt es verschiedene Thesen zu seinem ehemaligen Besitzer. Auch wie es in den See gelangte, wird wohl immer eine offenen Frage bleiben. Mitraten dürfen auch die Besucherinnen und Besucher an einer eigens dafür geschaffenen Work-Station! Zudem erfahren diese auf einem Rundgang durch die Burg vieles über Glauben, Wohnen, Bauen und Kriegsdienste im Mittelalter.

weniger lesen

Museum Burg Zug | Zug | Excalibur aus dem Zugersee – Ein spätmittelalterlicher Schwertfund der Kantonsarchäologie | bis 30. September 2012

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Neues arttv Vorstandsmitglied | Silvio Gardoni

    Eine unabhängige Berichterstattung als Kulturvermittlerin

  • Mehr

    Schweizerisches Nationalmuseum | Abschied von Andreas Spillmann

    Andreas Spillmann verlässt das Nationalmuseum.

  • Mehr

    auftanken.TV

    Ein Sender zum «auftanken».

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Eden für Jeden

5x2 Tickets | Spielfilm | Persian Lessons

2x2 Gutscheine | 16. Zurich Film Festival | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden