Player laden ...

Museum für Musikautomaten l Britannic

Publiziert am 20. Oktober 2007

Im Museum für Musikautomaten ist man sicher, die lange vermisste Orgel der Britannic – Schwesterschiff der 1912 gesunkenen Titanic – entdeckt zu haben. Eine Sensation!
Mehr lesen

Das Instrument, welches auf Zeichnungen und einem Foto dokumentiert ist, war nahezu ein Jahrhundert lang verschwunden. Die Entdeckung passierte während der Restaurierung der Welte-Philharmonie-Orgel des Museums für Musikautomaten.
Dr. Christoph E. Hänggi, Direktor des Museums, sagt dazu: “Die beauftragten Orgelbauer reinigten drei normalerweise nicht zugängliche Stellen unterhalb der Windlade der Orgel des Museums und fanden dabei dreimal den gleichen Hinweis eingestanzt: Britanik. Wir waren eigentlich immer der Meinung, dass unsere Orgel aus den Jahren 1912 bis 1914 stammen müsste, doch es fehlten uns die Hinweise auf eine Geschichte vor 1920. Historische Welte-Kataloge in unserem wissenschaftlichen Archiv enthalten zwar eine Illustration einer Orgel im Treppenhaus der Britannic, doch dachten wir bisher nicht im entferntesten daran, dass es sich dabei um unsere Orgel handeln könnte.“
Der Australische Organist David Rumsey, der die Restaurierung der Seewener Orgel als Experte betreut, ist gleicher Meinung. Der Fund der Orgel ist eine Sensation und trägt dazu bei, dass das ohnehin attraktive Museum beim Publikum umso beliebter ist.

weniger lesen

Museum für Musikautomaten, Seewen SO, Öffnungszeiten: Di bis So 11.00 – 18.00 Uhr

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Mehr

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Salon Public: Kluge Köpfe erklären die Welt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden