Petra Miersch, die Geschäftsführerin der neuen Stiftung «Lebensraum Aargau», die von der Aargauischen Kantonalbank neu ins Leben gerufen wurde.

Neue Stiftung | Lebensraum Aargau

Publiziert am 01. Oktober 2021

Die Aargauische Kantonalbank (AKB) engagiert sich noch stärker als bisher für die Aargauer Bevölkerung, die Kunst, die Natur und die Umwelt.

Dafür hat sie die gemeinnützige Stiftung «Lebensraum Aargau» gegründet. Stiftungsratspräsident ist der ehemalige Aargauer Nationalrat und Regierungsrat Urs Hofmann. Zur Geschäftsführerin wurde die Kulturwissenschaftlerin Petra Miersch ernannt. Sie kann auf eine langjährige Erfahrung in Förderung & Fundraising zurückgreifen. Die Stiftung unterstützt innovative, nachhaltige und langfristige Projekte, die das Zusammenleben bereichern und den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern.
Mehr lesen

Die AKB fördert gemäss ihrem Leistungsauftrag die wirtschaftliche und soziale Entwicklung im Kanton. Die vergangenen 1,5 Jahre der Corona-Pandemie haben die Gesellschaft und die Wirtschaft geprägt. «Eine gut funktionierende Gesellschaft lebt vom Miteinander, von der gegenseitigen Unterstützung, den gemeinsamen Aufgaben und Interessen. Genau dafür steht die Stiftung «Lebensraum Aargau», Dieter Widmer, Direktionspräsident der Aargauischen Kantonalbank.

Stiften zum Anstiften
Die AKB stiftet zum Anstiften. Sie hat das Gründungskapital mit 5 Mio. Franken dotiert und wird der Stiftung jährlich 1% des Jahresgewinns, also rund 1,5 Mio. Franken, zukommen lassen. Zudem übernimmt die AKB sämtliche administrativen und personellen Kosten. So kommen die Stiftungsgelder sowie willkommene Spenden und Zuwendungen Dritter vollumfänglich den gemeinnützigen Zwecken zugute. Kund*innen der AKB, aber auch alle übrigen Personen und Unternehmen können die Stiftungstätigkeit – auch mit kleinen Beiträgen – finanziell unterstützen. Bei grossen Zuwendungen, welche die Millionengrenze überschreiten, kann die Spender*in ein für sie oder ihn wichtiges zusätzliches Fördergefäss im Sinne des Stiftungszweckes eröffnen.

Förderungsaktivitäten der Stiftung

Die Stiftung «Lebensraum Aargau» fördert Projekte in den vier Bereichen Kunst & Kultur / Umwelt, Natur & Tiere / Gesellschaft & Soziales sowie Gesundheit & Bewegung. Mittels Gesuchsformular auf der Website können Private, Vereine oder Organisationen ihr Gesuch einreichen. Über die Unterstützung der Gesuche entscheidet ein für die einzelnen Förderbereiche der Stiftung zusammengestelltes Fachgremium. Dieses besteht jeweils aus einem Stiftungsratsmitglied, der Geschäftsführerin der Stiftung Petra Miersch sowie drei Beirät*innen.

weniger lesen

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Zürcher Hochschule der Künste | Preisträger 2021 | Sonnhild Kestler und Lisa Brühlmann

    Die ZHdK zeichnet die Textildesignerin Sonnhild Kestler und die Regisseurin Lisa Brühlmann für ...

  • Mehr

    Textilmuseum St.Gallen | Fabrikanten & Manipulanten

    Was fabrizieren mit manipulieren zu tun hat: Die Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft und ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/06
CLICK 2021/cinema/08
CLICK 2021/art/05

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden