Player laden ...

Phönix-Theater Steckborn | La Lupa

Publiziert am 29. Oktober 2010

Das Leben ist vergänglich. Also lasst es uns feiern! La Lupa widmet sich in ihrem neusten Bühnenprogramm «Mater» voll und ganz dem übergeordneten Gesetz des sich ständig Erneuernden. Musikalisch, philosophisch und (fast immer) mit einem Augenzwinkern.
Mehr lesen

Das neue Programm von La Lupa handelt von Dingen, welche die Menscheit tagtäglich bewegen. «Mater» ist eine Ode auf das Leben, die Natur und deren beider Vergänglichkeit.

Mit der für sie typischen Neugierde hat «die Wölfin» eine beachtliche Fülle von lyrischem und musikalischem Material aufgespürt – von Kinderliedern bis alten Weisen – dem eines stets gemein ist: das Faszinosium des sicht ständig Erneuernden.

«Mater» steht zum einen für Urmutter, zum anderen für das Prinzip der fortlaufenden Bewegung, dem alles gehorcht. Vom Universum bis zu den kleinsten Zellen der Natur – bis zu den Atomen der Materie, deren Wortstamm wieder zu Mater führt.

Es sind Preziosen der Weltliteratur – Petrarca, Schiller, Goethe, Neruda – die so zuvor wohl noch kaum auf die Bühne gebracht worden sind. «Mater» ist bewegend, tiefgründig und zugleich unterhaltend. In Szene gesetzt von Michael Ratynski, komponiert, arrangiert und begleitet vom Gitarristen Walther Giger.

weniger lesen

Samstag, 12. Februar 2011, 20.15 Uhr
Phönix-Theater Steckborn

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Neues arttv Vorstandsmitglied | Silvio Gardoni

    Eine unabhängige Berichterstattung als Kulturvermittlerin

  • Mehr

    Schweizerisches Nationalmuseum | Abschied von Andreas Spillmann

    Andreas Spillmann verlässt das Nationalmuseum.

  • Mehr

    auftanken.TV

    Ein Sender zum «auftanken».

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Anderas Züst - Eis | Kunstmuseum Luzern

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

5x2 Tickets | Spielfilm | Qi qiu – Balloon

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden