Versteckter Bunkereingang | © Noël Fäh / Domenic Schmid

ZAZ Zentrum Architektur Zürich | 111 Bunker. Entdecke das verborgene Zürich!

Publiziert am 14. Dezember 2018

Der neue Ort für Architektur und Urbanismus verwandelt sich in seiner zweiten Ausstellung in ein «Tourismusbüro für Befestigungsbauten».
Die Besucher*innen werden über alle 111 kriegerischen Sehenswürdigkeiten von Zürich informiert und zu Bunkerwanderungen eingeladen. Die Ausstellung wirft einen Blick auf das Zürich von 1939 nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs und zeigt, welche Spuren dieser Zeit noch heute zu entdecken sind. In der Villa Bellerive wird jedoch keine historische Ausstellung gezeigt, sondern eine Installation, welche die verborgenen Zeugen eines Krieges vermittelt, welcher nie hier war.

ZAZ Bellerive | Ausstellung | «111 Bunker. Entdecke das verborgene Zürich!» | bis 28. Februar 2019 | zahlreiche Veranstaltungen (siehe Webseite)

«obstacle absolu»
Durch seine prominente Lage inmitten der Park- und Quaianlagen profitiert das Haus Bellerive von den Errungenschaften der Ära des Stadtingenieurs Arnold Bürkli (1860-82). Weitaus weniger bekannt als dieses städtebauliche Dispositiv ist eine unsichtbare Gegendynamik aus dem Zweiten Weltkrieg. Für den Fall der erwarteten Invasion erklärte General Guisan Zürich zum «obstacle absolu», zum absoluten Hindernis gegenüber dem möglichen Feind aus dem Norden. Diese hypothetische Front zeugt mit einer Reihe von baulich-infrastrukturellen Massnahmen von einer gänzlich anderen Lektüre der Stadttopografie: befestigte Stellungen am linken Seeufer und entlang der Limmat, Sprengkammern in den Brücken, Panzersperren und Bunker entlang den Ausläufern des Uetlibergs und des damaligen Stadtrands im Sihlfeld.

Bunkertourist*innen
Im Zentrum der Ausstellung steht das «Tourismusbüro für Befestigungsbauten». Am Schalter können Bunkerwanderkarten, Souvenirs aller Art und Informationen zu den begleitenden Veranstaltungen eingeholt und erworben werden. Durch die Konzeption der Ausstellung werden die Besucher*innen aufgefordert, durch Aktivitäten im Aussenbereich, die Objekte selbständig oder mit einer Führung des ZAZ, vor Ort zu erkunden und zu besuchen. Markante Orte der Stadt Zürich werden dadurch in einer neuen Perspektive gesehen. «111 Bunker – Entdecke das verborgene Zürich!» lädt die Besucher ein vertraute Orte als Bunkertourist*innen neu kennenzulernen.

Schweizer Originale
Im Vorhof der Villa Bellerive wird eine Panzersperre in Form einer Nachbildung der Skulptur «Toblerones» des Schweizer Künstlers Olivier Mosset zu sehen sein. Das Kernstück des Tourismusbüros im Innern des Hauses wird eine grosse Wandkarte sein, auf welcher sämtliche Bunker in Zürich zu finden sind. Diese Karte erlaubt den Besucher*innen eine interaktive Benutzung als Vorbereitung für eine selbständige oder geführte Bunkerwanderung. Die Ausstellungsräume zeigen unter anderem eine Installation mit Diaprojektoren, die einen Bogen der Zürcher Bunker von damals bis heute schlagen. Ebenfalls zu sehen sein wird ein speziell für die Ausstellung hergestelltes Model einer eindrücklichen, unfertigen Bunkeranlage auf dem Uetliberg, die auch während Führungen besichtigt werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kulturgeschichte, Film-Szene

Zeitreise | Heidi Abel – Licht und Schatten einer TV-Pionierin

Regisseur Felice Zenoni begibt sich auf die Spuren des ersten weiblichen «Superstars» des Schweizer Fernsehens.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Bücher, Wissen

Kuba 1959 - Szenen einer Revolution

Während einer Silvesterparty im Jahr 1958 erfährt der Magnum-Fotograf Burt Glinn von der Flucht des kubanischen Diktators Fulgencio Batista.
Mehr
Projekte, Ausstellungen, Kulturpolitik

Historisches Museum Luzern | Flucht

In der Ausstellung «Flucht» kann den Spuren von Betroffenen nachgegangen und erahnt werden, was es heisst, auf der Flucht zu sein.
Mehr
Kulturgeschichte, Ausstellungen

Historisches und Völkerkundemuseum St. Gallen | Ausstellung «Stadt, Land, Fluss»

Welche Spuren hinterliessen die Römer im Raum Bodensee? Die Ausstellung «Stadt, Land, Fluss» zeigt in St. Gallen 200 Ausstellungs-Highlights.
Mehr

Anzeige

Projekte, Kulturpolitik

Ausserrhodische Kulturstiftung | Werkbeiträge 2018

Acht Kunstschaffende erhalten dieses Jahr einen Ausserrhoder Werkbeitrag. Einer davon ist der Fotograf Ueli Alder. arttv.ch hat ihn besucht.
Mehr
Wissen, Ausstellungen

Naturama Aarau | Fragile – gesammelt, gejagt, erforscht

Von schrulligen Sammlern, zähen Entdeckerinnen, exzentrischen Jägern und unermüdlichen Forscherinnen.
Mehr
Kulturgeschichte, Ausstellungen

Chärnehus Einsiedeln | Ausstellung | Einsiedeln und seine Fotografien

Eine Ausstellung zeigt, wie die zahlreichen lokalen Fotografen in ihren Studios arbeiteten und was sie aufnahmen.
Mehr
Kulturpolitik

Gleis 21 | Ein neuer Kulturort in Dietikon

Erfreuliche Nachrichten: In Dietikon entsteht Anfang 2019 ein neuer, offener Kulturraum, samt Ateliers, Veranstaltungsraum und Bistro.
Mehr
Projekte, Kulturpolitik

Kulturelle Teilhabe | Kulturfabrik Wetzikon

Die Kulturfabrik Wetzikon erhält einen der drei Anerkennungsbeiträge im Bereich der Kulturellen Teilhabe des Kantons Zürich.
Mehr
Wissen, Projekte

Kulturelle Teilhabe | Abendschule Import

Geflüchtete bringen Wissen mit, aber kaum eine Möglichkeit, dieses weiterzugeben. Ein Projekt von Andreas Liebmann will das ändern.
Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Wissen, Projekte, Ausstellungen

Museum für Kommunikation Bern | Sounds of Silence

Erleben Sie das Luxusgut Stille! Eine dreidimensionale Ausstellung für alle Sinne bietet eine wunderbare Auszeit. Eine Erfahrung, die sich lohnt.
Mehr
Wissen, Ausstellungen

Stapferhaus Lenzburg | FAKE. Die ganze Wahrheit

Fake News, Fake-Profile und Fake-Produkte: Die Eröffnungsausstellung des neuen Hauses.
Mehr
Projekte, Kulturpolitik

Rathaus für Kultur | Lichtensteig

Im Dezember 2018 und Januar 2019 wird das Rathaus zum Rathaus für Kultur umgebaut. Gesammelt werden 33‘333 Franken für den Umbau des Rathauses.
Mehr
Kulturgeschichte

Historisches Museum Baden | Love, Peace & Frauenstimmrecht

Kuratorin Heidi Pechlaner spürt dem Geist der bewegten 1960er- und 1970er-Jahre nach. Das macht Spass.
Mehr
Kulturgeschichte, Ausstellungen

Schweizerische Nationalbibliothek | LSD. Ein Sorgenkind wird 75

Der Beatles-Song «Lucy in the Sky with Diamonds» soll von der Hippiedroge LSD handeln. Die Schweizer Nationalbibliothek widmet ihr eine Ausstellung.
Mehr
Festivals, Kulturpolitik

Kulturlandsgemeinde | Grösser Glücklicher Gerechter

Ist es optimal sein Leben zu optimieren oder ist es optimaler es gerade nicht zu tun?
Mehr
Kunst-Szene, Kulturpolitik

Schule & Kultur | Mondopoly

Mondopoly ist ein Begegnungsspiel, das den Lebensraum von Schulklassen als Spielbrett nutzt.
Mehr
Kulturgeschichte, Wissen

Historisches Museum Thurgau | Schreck & Schraube

Maschinen fressen Arbeitsplätze: Dieses Schreckgespenst ging schon zu Zeiten der Industrialisierung um.
Mehr
Kulturgeschichte, Projekte

Stiftung Napoleon III | Napoleonmuseum Arenenberg – Parkerneuerung

Ein Juwel am Untersee – auf dem Arenenberg wurde Geschichte mit europäischer Ausstrahlung geschrieben. Jetzt soll der Park fertig restauriert werden.
Mehr
Kulturgeschichte, Wissen, Festivals, Ausstellungen

Scent Festival | Schloss Wildegg | Festival der Düfte

Eine Duftreise, die den Besucher verzaubert und in eine andere Welt versetzt.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | International Classical Music ...

Mehr
Film-Szene

Solothurner Filmtage 2019 | «Prix d’honneur»

Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Photobastei Zürich | Punk

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr
Theater

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr
Theater-Szene, Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Kunstmuseum Luzern | Vereinslokal Utopia

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen