Player laden ...

Zeughaus Teufen | Homedress - von Wand und Gewand | Modeshow zum Finale

Publiziert am 05. November 2017

Kleider machen Leute machen Kleider. Textile Kreationen entstanden in offenen Ateliers während der Laufzeit der Ausstellung.

An der Finissage gingen sie unter Applaus über den Laufsteg oder hingen an den Wänden und Ständen, die Produkte von 14 Labels, Gruppen, Leuten, die im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes «iigfädlet- Ostschweizer Textilgeschichten» im Zeughaus Teufen sechs Monate lang kreativ und produktiv gearbeitet hatten.
Mehr lesen

Textilstrategien life
Die Ausstellung «Homedress-von Wand und Gewand» im Zeughaus Teufen war Teil des Gemeinschaftsprojektes „iigfädlet – Ostschweizer Textilgeschichten“ von acht Museen aus der Region. In ihren offenen Textilateliers wurden Fragen gestellt. Ist ein Homedress ein Kleid für Zuhause, bequem und doch auch kleidsam? Oder ist damit die Einkleidung von Häusern, Bauteilen oder Inneneinrichtungsgegenständen gemeint – Tapeten, Teppiche und Möbel? Im Mittelpunkt standen der Entstehungsprozess und das Machen, die Arbeit der Kreateure und Handwerker wurden erlebbar. Es entstanden Flächendesigns und Schnittmuster, woraus elegante Kleider, Hosen und Hemden geschneidert wurden. Künstlerische Strategien rund um den Stoff weiteten den Fokus weiter aus. Die Überlagerungen von Themen, Gestaltungsformen und Techniken wurden vielerorts sicht- und spürbar. Es wurden technische Textilien, welche sonst vor allem in der Industrie und beim Bauen Verwendung finden für Bekleidung umfunktioniert.

Viele Akteure
Das «Kollektiv Vier» erzeugte Duschvorhänge, im «Lehratelier des GBS» ( Gewerbliches Berufs- und Weiterbildungszentrum SG) entstanden Kleider nach Wunsch, «terpentin» machte Hosen, «Balzun» Hemden vom Feinsten, «silk.ch» neue, notwendige Schnittmuster, «J. Grubenmann» elegante Roben, «grauezone» aus Vorhandenem Neues, «Panisch real» befragte die Modewelt mit den Mitteln der Kunst. Mit dabei auch «MH, Melchior Hochuli» mit Grafik, David Berweger mit Innenarchitecktur, die «Rûnas Werkstatt» mit traditionellen Kelims, «stst» mit Minimaschinen und Ralf Bruggmann mit geschrumpften Wörtern.

weniger lesen

Die Finissage von «Homedress – von Wand und Gewand» fand am Sonntag, 29. Oktober 2017 im Zeughaus Teufen statt und war einer der Abschlüsse von «iigfädlet – Ostschweizer Textilgeschichte» ein Gemeinschaftsprojekt von acht Museen in der Ostschweiz.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers

Nacht | Audioslideshows von Studierenden der ZHdK

Kanton Zürich | Anerkennungsbeiträge Kulturelle Teilhabe

Kulturnachrichten

  • Mehr

    Türen auf für junges Publikum

    Wie man als Kulturinstitution sein Angebot so gestaltet, dass es bei einem jungen Publikum ankommt!

Unser eMagazin

CLICK 2021/01
CLICK 2020/12
CLICK 2020/11

Wettbewerbe

3 Bücher | Gruss aus der Küche - Texte zum Frauenstimmrecht | Rotpunkt Verlag

5 Streaming-Codes | Spielfilm | In den Gängen

3 DVDs | Spielfilm | Die göttliche Ordnung

3 DVDs | Dokumentarfilm | Cunningham

30x2 Eintritte | Ausstellung | Tools for Utopia | Kunstmuseum Bern

3 Bücher | Was wir scheinen | Hildegard Keller

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden