Player laden ...
Appenzeller Bachtage 2018

Appenzeller Bachtage 2018 | Bach'sche Bilderwelt

Publiziert am 07. August 2018

Bach'sche Bilderwelt trifft auf Appenzellerland. Dem «Urvater der Harmonie» (Beethoven über Bach) wurde in den Tälern und auf den Bergen gehuldigt.
Das Festival brachte dieses Jahr bereits zum dritten Mal die Musik des Barockkomponisten Johann Sebastian Bach nach St. Gallen und ins Appenzellerland. Im August fanden an den Appenzeller Bachtagen 2018 Begegnungen mit bekannten Bach-Musiker*innen, Kunstschaffenden verschiedener Genres und jungen Talenten aus der Region statt. Die Besuchenden konnten neue, umfassende und überraschende «Bach-Bilder» entdecken.

Die Bachtage 2018, «Bach’sche Bilderwelt» fanden vom 15. bis 19. August 2018 in St. Gallen, Teufen AR, Stein AR, Appenzell AI statt. Die nächste Ausgabe ist für 2020 geplant.

Beginn mit einer Uraufführung
Den Auftakt des Festivals bildete die Uraufführung der «Bach-Luther-Kantate» am Mittwoch, 15. August 2018 in der Kirche St. Laurenzen, St. Gallen. Das Werk setzt sich im Musik-Stile Bachs mit dem Schaffen des Reformators Martin Luther auseinander. Es handelt sich um eine Eigenkomposition von Rudolf Lutz (Musik) und Karl Graf (Libretto).

Besondere Highlights
An den darauf folgenden Tagen fanden an bewährten und unkonventionellen Orten Begegnungen rund um die Musik von Johann Sebastian Bach statt: beim gemeinsamen Singen frühmorgens in der Kirche Stein, einer von Akkordeonklängen begleitete Wanderung entlang dem Goldibach, dem künstlerischen «Ausflug in Bachs Bilderwelt» durch Jugendliche der SBW Haus des Lernens oder einer musikalischen Rundreise durch drei verschiedene Epochen und drei verschiedene Häuser der Geschichte im Appenzellerland. Besondere Highlights waren die beiden Klavierrezitale der Bach-Interpretin par excellence, Angela Hewitt. Gleich an zwei Abenden konnten die Besuchenden unter anderem den gesamten ersten Teil des «Wohltemperierten Klaviers» im Lindensaal Teufen erleben.

Aller guten Dinge
Bereits 2014 und 2016 fand das Bach-Festival im Appenzellerland statt und lockte jeweils bis 4’000 Besuchende an. Dieses Jahr stand die Bach’sche Bilderwelt im Zentrum, Dem Publikum wurde mit für die Barockmusik untypisch kreativen Ansätzen ein umfassendes, individuelles Bach-Bild ermöglicht. Die Appenzeller Bachtage dürfen auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen: Seit mehr als zehn Jahren wird unter der Leitung von Rudolf Lutz jeden Monat eine Bachkantate aufgeführt. Im April 2018 begeisterten Rudolf Lutz und Karl Graf ausserdem mit ihrer Eigenkomposition rund um das Landsgemeindelied das Publikum in Trogen.

Bachkantate in der Höhe
Die J. S. Bach-Stiftung, Initiantin der Bachtage, führt bis 2027 das gesamte Vokalwerk von Johann Sebastian Bach (1685–1750) auf. Der Akzent liegt dabei auf einer umfassenden, aber untypischen Auseinandersetzung mit Bachs musikalischem Erbe. Etwa wird Ende Juni erstmals eine Bachkantate auf dem 2’262 Meter hohen Gipfel des Chäserruggs stattfinden.

Bach auf arttv.ch
Ab diesem Herbst wird die J. S. Bach-Stiftung mit einem eigenen Kanal auf arttv.ch aber auch TV Plus von Samsung vertreten sein.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfelder

Das könnte Sie auch interessieren

J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 92 | Ich hab in Gottes Herz und Sinn

Reichhaltiger kann eine Kantate fast nicht sein.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 73 | Herr, wie du willt, so schick's mit mir

Bachs nachdenkliche Kantate zum 4. Sonntag vor der Passionszeit.
Mehr
Musik-Szene

Patrick Kessler | Experimenteller Echtzeit-Soundtrack

Wer bei Chuchchepati erstmal nur Chuchichästli versteht, liegt nicht ganz falsch: Eine Echtzeit – Installation für acht Lautsprecher & Orchester
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Le Grand Macabre

Wie bringt man eine Oper auf die Bühne, in der der Tod ein Aufschneider ist und ein Säufer die Welt rettet?
Mehr

Anzeige

J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 81 | Jesus schläft, was soll ich hoffen

Eine wunderbare Kantate, die sich mit der Frage unserer Wiederkehr auseinandersetzt.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Fondation SUISA

Swiss Music Award | Steff La Cheffe | Stiller Power

Nach fünf Jahren erschien ihr lang ersehntes drittes Album. Als Best Female Act ist sie aktuell für den Swiss Music Award nominiert.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 111 | Was mein Gott will, das g'scheh allzeit

Schwungvoller als mit dem Eingangschor kann kaum ein neues Jahr eingeläutet werden.
Mehr
Klassik | Jazz

Joseph-Maurice Weder | Vom Wunderkind zum Klavierpoeten

Der gerade 30-jährige gilt als Trouvaille der klassischen Musik. Am 15. Januar 2019 spielte er in Zürich, doch seine Tournee geht weiter.
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz

Orchester Biel-Solothurn | 50 Jahre Musikgenuss

Ein Konzert voller Geburtstagsüberraschungen. Und das Orchester hat doppelt zu feiern.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 155 | Mein Gott, wie lang, ach lange

BWV 155 legt uns nahe, «dass das Herz bei trüben Stunden weine, damit sein Gnadenlicht dir desto lieblicher erscheine».
Mehr
Klassik | Jazz, Festivals

Cully Jazz Festival 2019 | Thomas Dutronc, Oumou Sangaré und Jacob Banks am Genfersee

Neun Tage lang treten Jazzstars und aufstrebende Musiker*innen inmitten des Weltkurlturerbe Lavaux im Winzer-Dörfchen Cully auf.
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk

Portrait | Joana Obieta | Sängerin und Komponistin

In Ihrer Kindheit war sie von klassischer Musik umgeben - auf Reisen entdeckte Joana Obieta die kubanische Musik.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 32 | Liebster Jesu, mein Verlangen

Das Kantatenjahr könnte schöner nicht beginnen.
Mehr
Klassik | Jazz, Film-Szene, Projekte

Kosmos Zürich | Across_ZüriCHMit Wettbewerb

Ein musikalisch-filmisches Programm zwischen Essay Film, Drone Music und Liveperformance.
Mehr
Kulturgeschichte, Musik-Szene, Wissen

Eleonore Büning | Sprechen wir über Beethoven

War Beethoven wirklich ein Wunderkind? Ein Buch für alle, die das Musikgenie endlich verstehen wollen.
Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

FONDATION SUISA | Sylvie Courvoisier

Ihr Album «D'AGALA» wurde von der New York Times in die «Lists of the Best Jazz 2018 aufgenommen. Und die Fondation Suisa ehrte sie mit dem Jazzpreis.
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | Blind Date

Ein neues musikalisches Format in familiärer Atmosphäre.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Hänsel und Gretel

Zum Fürchten gut und alles andere als besinnlich. Mörderische Weihnachten mit Hänsel und Gretel.
Mehr
Klassik | Jazz

Halle 622, Zürich | Ara Malikian

Das Violine-Ausnahmetalent gastiert zum ersten Mal in der Schweiz.
Mehr
Comedy | Unterhaltung, Pop | Volk

Theater am Hechtplatz | Tribute to Heinz de Specht

Die letzte Gelegenheit, die beliebteste Senioren-Boygroup der Schweiz auf der Bühne zu erleben.
Mehr
Musik-Szene, Kulturpolitik

Patricia Draeger | Ausgezeichnet!

Das mit Fr. 50 000 dotierte Zuger Werkjahr geht an die Musikerin und Akkordeonistin Patricia Draeger.
Mehr
Pop | Volk

Duo Hommage | De Irischi Wind - Lieder von Dieter Wiesmann

Was Mani Matter für Bern war, war Dieter Wiesmann für Schaffhausen. Annette Démarais und Georg Della Pietra lassen seine Lieder neu erklingen.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ... <i class="fa fa-angle-right" aria-hidden="true"></i>
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Pop | Volk

Blue Balls Festival Luzern | Joss Stone

Mehr
Literatur-Szene, Bücher

Schweizerisches Literaturarchiv | Die Konkrete Poesie Eugen ...

Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | International Classical Music ...

Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Photobastei Zürich | Punk

Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

ZAZ Zentrum Architektur Zürich | 111 Bunker. Entdecke das ...

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen