Player laden ...

Beat Furrer | Tage für Neue Musik Zürich 2011

Publiziert am 10. November 2011

art-tv.ch hat den Komponisten Beat Furrer während der Proben seines grossen Werkes «Fama» an der Musikhochschule Zürich besucht. Am 13. November 2011 ist er mit diesem Werk zu Gast bei den Tagen für Neue Musik.
Mehr lesen
Beat_Furrer

Tage für Neue Musik
Die 1986 von Gérard Zinsstag und Thomas Kessler gegründeten Tage für Neue Musik werden seit 1994 von der Stadt Zürich verantwortet und finden jeweils in der ersten Novemberhälfte statt; fallweise erstreckt sich das Festival über zwei Wochenenden. Die Konzerte werden in enger Zusammenarbeit mit der Tonhalle-Gesellschaft Zürich und ihrem Orchester sowie mit weiteren Partnern veranstaltet. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Mats Scheidegger und Nadir Vassena.

Beat Furrer
Beat Furrer gehört zu den bedeutendsten Figuren der mittleren Komponistengeneration. Geboren in Schaffhausen, doch schon bald nach Österreich ausgewandert, hat er prägend auf die gegenwärtige Musiklandschaft eingewirkt – als Komponist, Kompositionslehrer, Dirigent und Ensemblegründer des Klangforum Wien. Er hat eine Musiksprache entwickelt, die – wie der Begriff sagt – sich in eigener Weise mit dem Sprachlichen, dem Gesprochenen, dem Ausdruck auseinandersetzt. Eine Metapher für sein Komponieren ist das Hören der Fama, jener mythischen Figur, deren Haus «ganz aus tönendem Erz» ist und von Ovid mit überwältigender Sinnlichkeit beschrieben wird. Der Komponist, so Beat Furrer, geht durch diese Welt und versucht hörend die Geschehnisse zu begreifen, ihren Klang zu analysieren, ihre Stimmen zu fassen. Die Stimmen darf man bei Furrer durchaus wörtlich nehmen, denn von der Stimme aus denkt der Komponist in die Instrumente hinein und umgekehrt.

weniger lesen

Tage für Neue Musik Zürich | 10. – 13. November 2011 | Konzert Beat Furrer: 13. November 2011 19.30, Tonhalle Zürich Kleiner Saal

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Zürich Openair | Lewis Capaldi

    Der BRIT Awards Abräumer Lewis Capaldi kommt nach Zürich!

  • Musik

    Jazz Festival Willisau | 2020 findet statt

    Das erste grössere Festival nach der Coronas-Krise.

  • Musik

    Luzerner Sinfonieorchester | Abschied von James Gaffigan

    Grosses Repertoire zum Abschied von James Gaffigan.

  • Musik

    Klosters Music 2020 | Beethoven. Ruf vom Berge

    Die Kombination von Kammermusik und Liederabend eröffnet dieses Wochenende die Sommerkonzerte von ...

  • Musik

    Grand Prix Musik 2020 | Erika Stucky

    Auszeichnung für die Blues-Jodlerin der unbegrenzten Möglichkeiten.

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

arttv Partner

Fondation SUISA

J.S. Bach-Stiftung

Wettbewerbe

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden