Einer der ganz Grossen, die am Festival auftreten werden: James Campbell, hier zusammen mit dem New Zealand String Quartet

Festival Kammermusik Bodensee | Geburtstagsfestival auf dem Lilienberg

Publiziert am 08. August 2018

Der Sommer am Bodensee ist an sich schon eine Reise wert. Das Festival Kammermusik bietet mit zwei runden Geburtstagen einen idealen Anlass.
Es gibt Grund zu feiern in diesem Jahr mit den Jubiläen des Festivals Kammermusik Bodensee und des Schweizer Klaviertrios! Das Programm des Geburtstagsfestivals 2018 widmet sich den vielseitigen Verflechtungen von Volksmusik und klassischer Musik und reicht von Mozart, Schubert und Dvořák bis hin zu Daniel Schnyders Vertonung der Sage von der Teufelsbrücke und zu Klezmerklängen.

Festival Kammermusik Bodensee | 10 Jahre Festival Kammermusik Bodensee | 20 Jahre Schweizer Klaviertrio | 31. August bis 2. September 2018 | Lilienberg Zentrum Ermatingen

Mehr als nur ein Trio
Das Schweizer Klaviertrio wird von der Trio- bis zur Sextettbesetzung auftreten zusammen mit musikalischen Freunden wie dem kanadischen Klarinettisten James Campbell, der deutschen Bratschistin Ruth Killius, der Geigerin Ina Dimitrova und dem Hornisten Kenneth Henderson. Und natürlich gehören auch in diesem Jahr die anekdotischen Einführungen in die Programme sowie das traditionelle Engagement des Festivals für den Nachwuchs dazu.

Klangmagie und Volkstanz
Im ersten Konzert am Freitagabend unter dem Titel „Klangmagie und Volkstanz“ eröffnen die Trio Miniatures des schweizerisch-russischen Komponisten Paul Juon das Programm. Die vier wunderschönen, kurzen Charakterstücke nehmen Elemente eines russischen Volkstanzes, einer Valse und elegische Melodien auf. Mit Mozarts Klarinettenquintett erklingt danach eines der zauberhaftesten Kammermusikwerke überhaupt mit magischen Klangwirkungen. Zum Schluss schöpft Antonín Dvořáks kraftvoll melodienseliges Klavierquintett aus der reichen tschechischen Volksmusik und verwendet die Tanzrhythmen von Dumka und Furiant.

20. Geburtstag des Schweizer Klaviertrios
In seinem Konzert zum 20. Geburtstag stellt das Schweizer Klaviertrio am Samstag Musik aus der Feder von Schweizer Komponisten einem der beliebtesten Meisterwerke der Trioliteratur gegenüber. Frank Martin verwob in seinem „Trio sur des mélodies populaires irlandaises“ insgesamt 14 irische Volksmelodien in rhythmischen und harmonischen Überlagerungen zu einem raffinierten Juwel der Trioliteratur. Die Mythologie der Urschweiz stand Pate bei Daniel Schnyders Klaviertrio „Teufelsbrücke“. Die ganze Sage wird darin musikalisch nachgezeichnet, vom Brückenbau über den mit dem Ziegenbock betrogenen Teufel bis zum Wurf des Teufelssteins, der die Brücke wegen des Eingreifens einer frommen Nonne verfehlt. Ein höllischer Spass, der nach der Pause mit den „himmlischen Längen“ von Franz Schuberts meisterhaftem Trio op. 100 kontrastiert wird. Ein schwedisches Volkslied bildet die Basis zum berührenden zweiten Satz.

Workshop und Matinee für den Nachwuchs
Seit seiner Gründung 2008 bietet das Festival Kammermusik Bodensee Nachwuchsmusikern eine Plattform, um dem Festivalpublikum sein Können zu präsentieren. Dieses traditionelle Engagement des Festivals für den Nachwuchs wird auch dieses Jahr mit einer Matinee am Sonntagvormittag weitergeführt. Erstmals wird das Angebot ergänzt und ausgebaut mit einem Workshop für junge Klarinettisten, den James Campbell leiten wird. In der Matinee spielen junge preisgekrönte Musiker aus dem Thurgau und der übrigen Schweiz sowie die Teilnehmer des Klarinettenworkshops ein vielseitiges und virtuoses Programm. Lassen Sie sich verblüffen und begeistern vom Können der jungen Musikergeneration!

Schneider Kakadu
Ein spannendes Raritätenprogramm rundet das Geburtstagsfestival ab: In den Variationen über das Lied „Ich bin der Schneider Kakadu“ für Klaviertrio demonstriert Beethoven seine ganze Meisterschaft der Veränderungstechnik an einem volkstümlichen Liedchen. Das Schweizer Klaviertrio feiert mit dieser Aufführung auch den Abschluss seiner fünfteiligen Beethoven-Gesamteinspielung. Danach wird die Klaviertriobesetzung in Peter Schickeles Quartett mit der Klarinette ergänzt, das ein regelrechtes Klezmer-Finale enthält. Nochmals mit Viola und Horn erweitert spielt das Ensemble zum Schluss Ernö von Dohnanyis Sextett op. 37, das nach spätromantischem Beginn in ein jazziges Finale mündet.

Das könnte Sie auch interessieren

J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 180 | Schmücke dich, o liebe Seele

Bachs Kantate «Schmücke Dich, o liebe Seele» BWV 180 ist so lieblich wie ihr Titel.
Mehr
Klassik | Jazz, Festivals

Bürgenstock Festival | Herbstkonzerte 2018Mit Wettbewerb

Frische und leichte Klaviertrios und ein herausragender Schweizer Flötist stehen im Fokus der Bürgenstock Festival Herbstkonzerte.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 56 | Ich will den Kreuzstab gerne tragen

Die «Kreuzstab-Kantate» BWV 56 gehört zu den kompositorischen Höhepunkten und den berührendsten Stücken in Bachs Vokalwerk.
Mehr
Musik-Szene, Kulturpolitik

Patricia Draeger | Ausgezeichnet!

Das mit Fr. 50 000 dotierte Zuger Werkjahr geht an die Musikerin und Akkordeonistin Patricia Draeger.
Mehr
Klassik | Jazz

Sinfonieorchester Kanton Schwyz | Impressionismus pur - Ravel, Debussy & The Pianist!

Die junge Pianistin Eleonora Em gilt als Entdeckung. Ihr Klavierspiel prägte das vergangene Konzert des SOKS.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 169 | Gott soll allein mein Herze haben

Wie etliche Kirchenstücke des Jahrgangs 1726/27 ist auch «Gott soll allein mein Herze haben» als Solokantate angelegt.
Mehr
Pop | Volk

Duo Hommage | De Irischi Wind - Lieder von Dieter Wiesmann

Was Mani Matter für Bern war, war Dieter Wiesmann für Schaffhausen. Annette Démarais und Georg Della Pietra lassen seine Lieder neu erklingen.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Die Gezeichneten

Schönheit sei die Beute des Starken. Der vom Opernkomponisten Franz Schreker selbst verfasste Text von «Die Gezeichneten» ist diesbezüglich gnadenlos.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 47 | Wer sich selbst erhöhet, der soll erniedriget werden

Nur ein starke Stimme vermag die Botschaft dieser Kantate zu vermitteln.
Mehr
Klassik | Jazz

Bach Ensemble Luzern | Cello, Bach & Söhne

Das Bach Ensemble Luzern präsentiert in einer Konzertreihe Werke von Johann Sebastian Bach, seinem Sohn Johann Christian sowie Joseph Haydn.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 161 | Komm, du süsse Todesstunde

Der Text der Kantate BWV 161 gehört zu jenen Dichtungen, denen wir uns a priori eher verschliessen möchten.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Kirill Serebrennikov inszeniert trotz Hausarrest

Künstlerische Freiheit hinter Gittern.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 99 | Was Gott tut, das ist wohlgetan

Gewiss, im Eingangschor wird gejubelt, …
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Festivals

Gratis- Openair-Festival | Rock the Docks

Mit Bands wie Mata Maka Tribe, Mama Jefferson, Stiller Has, John Gailo, Soybomb und Crimer war die musikalische Vielfalt am Zuger Rock-the-Dockgross.
Mehr
Kulturgeschichte, Pop | Volk, Festivals

Jodlerklub Giswil | 21. Unterwalden Naturjodelkonzert | Giswil

Über 500 Musiker*innen verwandelten Giswil in ein Naturjuiz-Paradies.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene

Female Songwriting Camp 2018 | Helvetiarockt

Wie schreibt man einen Pop-Hit? Im Female Songwriting Camp hatten junge Musikerinnen eine Woche lang Gelegenheit, an ihren Fähigkeiten zu feilen.
Mehr
Pop | Volk

Exil Club | Joey Dosik

Quincy Jones ist bereits auf ihn aufmerksam geworden, er wird sogar mit Marvin Gaye verglichen. Jetzt bringt Joey Dosik seinen Soulsound nach Europa.
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk, Musik-Szene

Zwischen Jazz und Weltmusik | Stanser Musiktage 2018

Ihre Musik klingt wie Folk, lässt sich aber nicht verorten: Die Formation Širom aus Slowenien war an den Stanser Musiktagen zu entdecken.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musiker*innenportrait Joana Aderi

«Ich bin ein Mensch mit dunklen und schrägen Seiten.» Joana Aderi möchte auf der Bühne nicht nur gefallen.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Julian Lehmann

«Die Violine ist in meiner Musik die Leadsängerin.» Julian Lehmann vereint die Energie und Wucht von Heavy Metal mit klassischen Instrumenten.
Mehr

Pfarrkirche St. Peter und Paul in Stans | Hauptorganistin Judith Gander-Brem

Mit ihren Orgelmatinéen begeistert Judith Gander-Brem das Publikum in Stans. Die Pfarreikirche wird zum überregionalen Konzertsaal.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Manuel Moreno

Im Appenzell daheim, aber in der Welt zuhause. arttv.ch trifft den Techno-DJ und Produzenten Manuel Moreno.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musiker*innenportrait Sylwia Zytynska

Sie ist seit über dreissig Jahren in der Basler Musikszene aktiv. Doch noch wichtiger als selbst Musik zu machen, ist für Sylwia Zytynska das Zuhören.
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz, Pop | Volk, Festivals

Teatro Di Capua | Piccolo Musikfestival

Urbane Kultur im ländlichen Embrach - im lauschigen Theatro Di Capua erklingt Musik mit Schwerpunkt Tango.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ...
Mehr

CLICK Sonderausgabe

Diese 10 Kompnist*innen sollten Sie kennen.

Ausgabe ansehen

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Mitglied werden

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Pinnwand

Kulturpreis 2018 des Kantons Schwyz | Auszeichnung für ...

Mehr

Auf Tour | Ikan Hyu

Mehr

Les Touristes | Forever Young

Mehr

Rolling Stone Park | Ein neues Festival für ...

Mehr

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr

Rotpunktverlag | Vincenzo Todisco | Das Eidechsenkind

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr