Haus für Volksmusik | Kasi Geisser ist online! | Wettbewerb: Quasi Geisser

Publiziert am 31. Mai 2017

Die Sammlung des Hauses der Volksmusik ist ab sofort auf der neuen digitalen Plattform www.volksmusik.ch zugänglich. Rund 1'000 Melodien des legendären Ländlerklarinettisten Kasi Geisser sind bereits erfasst, weitere Bestände werden laufend hinzukommen.

«Quasi Geisser – der Wettbewerb» ist ein Projekt von «Überkantonale kulturelle Kompetenzzentren» unterstützt von Pro Helvetia im Rahmen der Initiative «Kulturelle Vielfalt in den Regionen».

Weitere Links

Digitale Plattform mit DatenbankZum Wettbewerb

Umfassende Datenbank für Schweizer Volksmusik
Das Haus der Volksmusik bemüht sich um eine umfassende Sammlung, Dokumentierung und Erforschung des volksmusikalischen Erbes. Zu den Dokumentationsaufgaben gehören insbesondere die Akquirierung und Erfassung von schriftlichen, bildlichen und klingenden Volksmusikmaterialien. Das neue Portal für Schweizer Volksmusik macht es der Öffentlichkeit nun möglich, die Sammlung des Hauses der Volksmusik zu durchsuchen. Das laufende Projekt hat das Ziel, eine möglichst umfassende und zentralisierte Datenbank für Schweizer Volksmusik zu sein. Als erster Happen wurden die originalen Kompositionen aus dem Nachlass von Kasimir Geisser digitalisiert, welcher als Interpret und Komponist stilbildend für die heutige Ländlermusik war.

Wettbewerb: Alte Melodien neu interpretiert – Quasi Geisser
Mit einem Startprojekt werden Musikschaffende aus allen Sparten aufgefordert, sich Geisser- Kompositionen auszusuchen und neu zu interpretieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ziel ist es, die Relevanz der Geisser-Kompositionen für zeitgenössische Musik darzulegen. Ein Wettbewerb gibt Musikschaffenden die Möglichkeit, ein neues Arrangement oder eine innovative Interpretation des Originals einzureichen. Eingabetermin ist der 15. September 2017. Die zehn spannendsten Interpretationen werden von einer Fachjury ausgewählt und in einem Konzert am 3. Dezember 2017 in Altdorf aufgeführt. Der erste Preis wird mit Fr. 3’000 dotiert, die weiteren neun mit je Fr. 800.

Kasi Geisser: Der Ländler-Punk
Kasimir Geisser, geboren 1899 in Arth, zog schon als Jugendlicher durch angeborenes Talent und beharrliches Üben auf der Klarinette die Aufmerksamkeit auf sich. Die erste Eigenkomposition schrieb er mit sechzehn Jahren, seine Musikerlaufbahn nahm kurz darauf ihren Anfang. Da ihn der gelernte Beruf als Glasbläser nicht erfüllte, beschloss er, angesichts des ihm weit vorauseilenden Rufs als begabter Klarinettist und Komponist, fortan von der Musik zu leben und seinen Lebensunterhalt so leichter verdienen zu können. Ohne jegliche Rücksicht auf gesellschaftliche Gepflogenheiten. Seine schillernde Persönlichkeit und unbeständiges Leben ohne feste Bleibe geben bis heute Anlass zu vielen Spekulationen und Legenden.

Kasi, wie er immer genannt wurde, ist der wohl einflussreichste Ländlermusikant der neueren Zeit und wirkte sowohl als Interpret und Komponist stilbildend für die heutige Schweizer Volksmusik. In seinem Nachlass sind rund tausend Kompositionen in 21 Notenbüchlein festgehalten. Nebst der Hanny Christen Sammlung ist es das bedeutendste Vermächtnis für die Schweizer Volksmusik.

Das könnte Sie auch interessieren

Theater, Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Sweeney Todd

Der teuflische Barbier aus der Fleet Street hasst die ganze Menschheit.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 61 | Nun komm, der Heiden Heiland

Mit einer feierlich-beschwingten Ouvertüre eröffnet diese schöne Kantate die Adventszeit.
Mehr
Klassik | Jazz, Festivals

klang Musikfestival | Ein Glücksfall zum 13.

Zum 13. Mal erklingen die «klang»-Konzerte zwischen Weihnachten und Neujahr auf Schloss Meggenhorn bei Luzern. Ein Genuss für Ohren, Gaumen und Herz.
Mehr
Klassik | Jazz

Joseph-Maurice Weder | Vom Wunderkind zum Klavierpoeten

Der gerade 30-jährige gilt als Trouvaille der klassischen Musik. Am 15. Januar 2019 spielt er in der Semperaula der ETH Zürich.
Mehr

Anzeige

Musik-Szene

FONDATION SUISA | Neue Förderpolitik

Der Stiftungsrat der FONDATION SUISA gleist seine Förderpolitik neu auf. Weniger traditionell, dafür effizient und zukunftsorientiert.
Mehr
Klassik | Jazz

Sinfonie Orchester Biel Solothurn | Sonnez Trombones!

Wilde Romantik und nachgebaute antike Posaunen. Ein Fest für die Sinne mit Mendelssohn, Schumann und David.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 36 | Schwingt freudig euch empor

«Schwingt freudig euch empor!» ist eine Kantate, die in besonderer Weise für den Advent geschaffen scheint.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 140 | Wachet auf, ruft uns die Stimme

Eine der bekanntesten und schönsten Kantaten Johann Sebastian Bachs.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Hänsel und Gretel

Zum Fürchten gut und alles andere als besinnlich. Mörderische Weihnachten mit Hänsel und Gretel.
Mehr
J.S. Bach-StiftungMusik-Szene

J.S. Bach-Stiftung | BWV 116 | Du Friedefürst, Herr Jesu Christ

Wer kennt ihn nicht, den Wunsch nach Frieden?
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 60 | O Ewigkeit, du Donnerwort

Das Libretto von «O Ewigkeit, du Donnerwort» setzt auf die zugleich intime wie intensive Form eines Dialogs.
Mehr
Klassik | Jazz

Halle 622, Zürich | Ara Malikian

Das Violine-Ausnahmetalent gastiert zum ersten Mal in der Schweiz.
Mehr
Comedy | Unterhaltung, Pop | Volk

Theater am Hechtplatz | Tribute to Heinz de Specht

Die letzte Gelegenheit, die beliebteste Senioren-Boygroup der Schweiz auf der Bühne zu erleben.
Mehr
Klassik | Jazz, Comedy | Unterhaltung

Miller's Zürich | Christian Jott Jenny | Quand on n`a pas ce qu`on aime …Mit Wettbewerb

Der neue Gemeindepräsident von St.Moritz lädt zum Liederabend ein. Dies nicht in der Rolle als Politiker sondern als professioneller Sänger.
Mehr
Musik-Szene, Kulturpolitik

Patricia Draeger | Ausgezeichnet!

Das mit Fr. 50 000 dotierte Zuger Werkjahr geht an die Musikerin und Akkordeonistin Patricia Draeger.
Mehr
Pop | Volk

Duo Hommage | De Irischi Wind - Lieder von Dieter Wiesmann

Was Mani Matter für Bern war, war Dieter Wiesmann für Schaffhausen. Annette Démarais und Georg Della Pietra lassen seine Lieder neu erklingen.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Festivals

Gratis- Openair-Festival | Rock the Docks

Mit Bands wie Mata Maka Tribe, Mama Jefferson, Stiller Has, John Gailo, Soybomb und Crimer war die musikalische Vielfalt am Zuger Rock-the-Dockgross.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musiker*innenportrait Joana Aderi

«Ich bin ein Mensch mit dunklen und schrägen Seiten.» Joana Aderi möchte auf der Bühne nicht nur gefallen.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musikerportrait Julian Lehmann

«Die Violine ist in meiner Musik die Leadsängerin.» Julian Lehmann vereint die Energie und Wucht von Heavy Metal mit klassischen Instrumenten.
Mehr

Pfarrkirche St. Peter und Paul in Stans | Hauptorganistin Judith Gander-Brem

Mit ihren Orgelmatinéen begeistert Judith Gander-Brem das Publikum in Stans. Die Pfarreikirche wird zum überregionalen Konzertsaal.
Mehr
Musik-Szene, Fondation SUISA

Fondation SUISA | Musiker*innenportrait Sylwia Zytynska

Sie ist seit über dreissig Jahren in der Basler Musikszene aktiv. Doch noch wichtiger als selbst Musik zu machen, ist für Sylwia Zytynska das Zuhören.
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz, Pop | Volk, Festivals

Teatro Di Capua | Piccolo Musikfestival

Urbane Kultur im ländlichen Embrach - im lauschigen Theatro Di Capua erklingt Musik mit Schwerpunkt Tango.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ... <i class="fa fa-angle-right" aria-hidden="true"></i>
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte

Photobastei Zürich | Die Geschichte von Jim

Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

ZAZ Zentrum Architektur Zürich | 111 Bunker. Entdecke das ...

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr
Theater

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr
Bücher

Rotpunktverlag | Vincenzo Todisco | Das Eidechsenkind

Mehr
Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

Sankturbanhof Sursee | Stadtgemüse

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen