Stradivari Quartett: Mozart Prussian Quartett KV 575 | Seoul Arts Center, May 2016 | Xiaoming Wang, Sebastian Bohren: violins | Lech Antonio Uszynski, Viola Maja Weber: Cello

Stradivarifest | Winterklänge am Zürichsee

Publiziert am 05. März 2019

Die schönste Kammermusik Mozarts, an besonderen Orten rund um den Zürichsee.
Weltweit hat sich das Stradivari-Quartett seit seiner Gründung 2007 einen hervorragenden Ruf erspielt – bei Konzerten und bei seinem Markenzeichen, den StradivariFESTEN. Stets in engem Kontakt mit seinem Publikum, das dem Ensemble als treue «Fangemeinschaft» teils begeistert hinterher reist, ist für das Quartett gemeinsames Erleben im Konzert und «drum herum» zentral: Musik- und Kulturbegeisterung auf höchstem Niveau – in Zürich, Hamburg, Cremona und diversen anderen Orten.

StradivariFEST 4 | Stäfa | Gemeindesaal Obstgarten | So, 24. März 2019 | 17 Uhr
«Liebesduette» aus verschiedenen Opern Mozarts und ein Violinkonzert

StradivariFEST 5 | Zürich | Florhof | So, 02. Juni 2019 | 17 Uhr
Hornquintett Es-Dur KV 407, Klarinettenquintett A-Dur KV 581
und «Dissonanzenquartett» KV 465

Am Zürichsee daheim, in der Welt zuhause
Ohne Frage zählt das Stradivari-Quartett zu den interessantesten Ensembles unserer Zeit. Rund 40 Konzerte pro Jahr gibt das Stradivari Quartett in der Schweiz und in aller Welt, gastierte u.a. in der Wigmore Hall London, der Philharmonie Berlin, dem Konzerthaus Wien, der Elbphilharmonie Hamburg, sowie dem Metropolitan Museum New York, der Kioi Hall Tokyo, der Shanghai Oriental Hall, dem National Center for Performing Arts Beijing, dem dem Seoul Arts Center. Einladungen zu den bedeutenden Festivals wie dem Lucerne Festival, dem Kissinger Sommer, dem Rheingau Musikfestival, dem Rubinstein Piano Festival in Lodz, dem Schleswig-Holstein Musikfestival, und dem StradivariFEST in Cremona bilden weitere Höhepunkte.

Vom Engadin bis an die Elbe
Nach seinen gefeierten internationalen Tourneen und bejubelten StradivariFESTEN in Hamburg, Sils, Cremona, Gersau und Wien spielt das Stradivari-Quartett zusammen mit befreundeten Musiker*innen nun zum zweiten Mal einen Konzertzyklus in seiner Heimat am Zürichsee. Die erste erfolgreiche Saison, die sämtliche Erwartungen bei weitem übertroffen hat und bei Presse und Publikum grossen Anklang fand, zeigt, dass die Konzertreihe einem Bedürfnis der Bevölkerung entspricht.

Mozarts Kammermusikwerke
Die zweite Saison 2018/19 ist Wolfgang Amadeus Mozarts grossen Kammermusikwerken gewidmet: Es erklingen neben seinen drei «Preussischen» Quartetten u.a. ein Streichquintett, seine Streichsextett-Version der Sinfonia Concertante, das Hornquintett, das Klarinettenquintett und das Klavierquartett. Ganz besonders freuen darf man sich auf den Abend zum Thema «Liebesduett» in Stäfa, an dem verschiedene Arien aus Mozarts Opern neben einem Violinkonzert zum Erklingen gebracht werden. Die Konzerte finden in erlesenen Sälen rund um den Zürichsee statt: im Schloss Rapperswil, Florhof Zürich, Schloss Au, Gemeindesaal Obstgarten sowie in der Vogtei in Herrliberg.

Besondere Nähe
Um den Kontakt zu ihrem Publikum möglichst intensiv zu pflegen und sich mit den Zuschauer*innen auszutauschen, lädt das Stradivari-Quartett nach den Konzerten jeweils zum Apéro und zum Künstlerabendessen ein.

Wo & wann:
Sonntag, 24. März 2019 | 17 Uhr | mit anschliessendem Apéro | Gemeindesaal Obstgarten | Stäfa


DIE SCHÖNSTEN LIEBESDUETTE AUS MOZARTS OPERN

Abend der grossen Gefühle: Keiko Enomoto (Sopran) und Michael Mogl (Tenor) singen Liebesduette aus Mozarts Opern. Begleitet werden sie vom StradivariQuartett und befreundeten Musikern.

Die wundervollsten Momente von Mozarts Musik in einmaligem Ambiente: Dass Liebesleid und Liebesfreud in der Oper nahe zusammenliegen, müssen auch die Protagonisten bei Mozart erfahren. Das wohl schönste und zugleich schmerzvollste Gefühl der Welt wird am Konzert im Rahmen des StradivariFESTS in seinen verschiedenen Varianten besungen.

Im Vorfeld
● Violinkonzert Nr. 1 B-Dur KV 207: Xiaoming Wang, erster Geiger des StradivariQuartetts, ist auf seiner über dreihundertjährigen Stradivari-Violine «Aurea» zu hören.
● Divertimento für Streicher KV 136: Mit StradivariEnsemble

Nach dem Konzert laden die Musiker zum Austausch beim gemütlichen Apéro ein. Wer danach mit den Künstlern über Mozart, klassische Musik und das Leben im Allgemeinen philosophieren möchte, dem sei das im Anschluss stattfindende Künstlerabendessen ans Herz gelegt.

StradivariFEST
«Winterklänge am Zürichsee» ist eine vom StradivariQuartett veranstaltete Konzertreihe mit fünf Konzerten an aussergewöhnlichen Orten rund um den Zürichsee. 2017 lanciert, feierte die Reihe bald grosse Erfolge bei den Fans des Quartetts und beim Konzertpublikum rund um den Zürichsee. Nicht nur der persönliche Austausch mit seinem Publikum liegt dem Quartett am Herzen, sondern auch die intensive Beschäftigung mit einem Komponisten. Deshalb widmet sie jeweils eine Saison einem berühmten Komponisten: 2017/18 Schubert und 2018/19 Mozart.

Webseite: StradivariFEST

Das könnte Sie auch interessieren

J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 78 | Jesu, der Du meine Seele

Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 33 | Allein zu Dir, Herr Jesu Christ

Mehr
Klassik | Jazz, Ausstellungen

Museum Fram | Ein himmlisch’ Werk

Eine Auswahl musikalischer Schätze aus dem Kloster Einsiedeln, kuratiert von Pater Lukas Helg und Christoph Riedo.
Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

Porträtserie Get Going! | Beat Gysin

Unterwegs im und mit dem Raum
Mehr

Anzeige

Pop | Volk

Urbane Volksmusik | Gläuffig - Gesellen Wanderung-Tour

Zu Beginn hat sich «Gläuffig» der traditionellen Innerschweizer Ländlermusik verschrieben. Jetzt begeben sie sich auf neue Wege.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 137 | Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren

Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 198 | Laß, Fürstin, laß noch einen Strahl

Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene

Hecht | Ausverkauftes Hallenstadion und neuer Song

«Besch ready für die Liebi vo mer?» – Der neuer Ohrwurm für die ganze Familie
Mehr
Klassik | Jazz, Film-Szene, Fondation SUISA

Portätserie Get Going! | Michael Künstle

«Orchestral Spaces» – wenn Musik beim Hören räumlich fassbar wird
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 94 | Was frag ich nach der Welt

BWV 94 ist eine Choralkantate, die sehr engen Bezug auf das Kirchenlied nimmt, das im Leipzig von 1724 zum ...
Mehr
Pop | Volk

Alpentöne 2019 | Internationales Musikfestival Altdorf

Alpentöne 2019 ludt auch in seiner vergangenen Ausgabe Musiker*innen aus allen Ländern des Alpenbogens von Slowenien bis Okzitanien ein.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene

Eliane Amherd | Auftritte in der Schweiz

Auslandschweizerin zu Gast mit musikalischem Stilmix aus Bossa Nova und New York City Funk
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Festivals

Volkskulturfest OBWALD | Gastland Ägypten

Volksmusiker*innen aus Ägypten, Muotathal, Appenzell, Ob- und Nidwalden fanden in suggestiver Kulisse zusammen fürs OBWALD.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Projekte, Fondation SUISA

Porträtserie Get Going! | Eclecta

Von der unendlichen Lust am Experiment
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk, Festivals

Lenzburgiade | Stars AG - Best of Aargau

Der Gitarrist Robbie Caruso trommelte für einen einmaligen Abend Musiker*innen verschiedenster Alter, Stile und Hintergründe zusammen.
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene, Projekte, Fondation SUISA

Porträtserie Get Going | Bertrand Denzler

Jazz ist seine grosse Leidenschaft, weil die Improvisation, also die Umsetzung des Denkens in Echtzeit, ihn immer mehr fasziniert hat.
Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

Tiefe Bässe und Neonlicht | Tobias Preisig | Violinist

Seine ersten Sprünge machte Tobias als 6 Jähriger, als er in der Stube seines Grossvaters mitgeigte. Heute spielt er Konzerte auf der ganzen Welt.
Mehr
Musik-Szene

Patrick Kessler | Experimenteller Echtzeit-Soundtrack

Wer bei Chuchchepati erstmal nur Chuchichästli versteht, liegt nicht ganz falsch: Eine Echtzeit – Installation für acht Lautsprecher & Orchester
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz

Orchester Biel-Solothurn | 50 Jahre Musikgenuss

Ein Konzert voller Geburtstagsüberraschungen. Und das Orchester hat doppelt zu feiern.
Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

FONDATION SUISA | Sylvie Courvoisier

Ihr Album «D'AGALA» wurde von der New York Times in die «Lists of the Best Jazz 2018 aufgenommen. Und die Fondation Suisa ehrte sie mit dem Jazzpreis.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ...
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen