Player laden ...

Thurgauer Akkordeontage 2021 | Chansons mit Clara Moreau

Publiziert am 06. Juli 2021

Seit seiner ersten Auflage beehren renommierte Musiker*innen das Festival, das verschiedenste Genres abdeckt.

Die Akkordeontage zeichnen sich durch künstlerische Qualität und durch die besondere Programmierung aus. Es gehört zum Konzept, das Festival stilistisch breit und vielfältig zu programmieren. Dies ist nicht zuletzt im Akkordeon selbst angelegt, das als Instrument der «Unterschicht» nicht mit einer grossen elitären Tradition belastet ist. Wenn sich die Handorgel dieser «Hochkultur» annimmt, gewinnen die Werke häufig an Unmittelbarkeit.
Mehr lesen

Eine aussergewöhnliche Ausgabe
Die Kulturveranstalter Susanne Gisin, Christian Brühwiler und Kurt Gubler organisierten die Ausgabe 2021 gemeinsam. Mit der ersten Veranstaltung im Seemuseum Kreuzlingen, einem Konzert im Kult-X Kreuzlingen und einer Matinée im Seemuseum hatte das Festival 2021 neue attraktive Locations im Angebot. Leider liess sich dieses Jahr die einmalige Akustik und Ambiance der Alten Kirche Romanshorn für einmal nicht geniessen. Die coronabedingten Einschränkungen wären zu einschneidend gewesen. So fand die erste Romanshorner Veranstaltung in der evangelischen Kirche statt und die zweite wurde nach Arbon verlegt. Einer der Höhepunkte der Thurgauer Akkordeontage war das Konzert mit Clara Moreau.

Nicht nur Chansons
Nicht zu Unrecht gilt Clara Moreau als die Botschafterin des Chansons in der Schweiz. 1962 in Paris geboren, lebt sie heute in der Nähe von Zürich. Schon sehr früh entdeckte sie ihre Liebe zur Musik. Nach einer musikalischen Ausbildung war sie eine Zeit lang als Strassenmusikantin unterwegs, bewahrte sich aber immer ihre Vielseitigkeit. 2001 gründete sie ihre eigene Band und mit ihren Soloprogrammen ging sie internatio­nal auf Tournee. Besonders wichtig sind ihr die grossen Programme, die sie zusammen mit 12 Musikern der Basel Sinfonietta aufführte und sogar auf einer Transatlantik-Kreuzfahrt spielte. Clara Moreaus Repertoire umfasst unzählige Lieder französischer und spanischer Sänger. Lieder, die eine wichtige Botschaft weitergeben: die Lust am Leben mit all seinen Höhen und Tiefen und der Ahnung einer besseren, sozialeren und gerechteren Welt.

Textgrundlage: Tagblatt, Thurgauer Akkordeontage

weniger lesen

Die Akkordeontage 2021 fanden vom 17. bis 20. Juni 2021 statt

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Musik

    Luzerner Sinfonieorchester | Saisonprogramm 2021/22

    Vorfreude auf ein neues Klavierfestival und die Weltpremiere des Sinfonie-Films «Schostakowitsch ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/05
CLICK 2021/cinema/07
CLICK 2021/art/04

arttv Partner

Fondation SUISA

J.S. Bach-Stiftung

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden