Urbane Volksmusik | Gläuffig - Gesellen Wanderung-Tour

Publiziert am 10. September 2019

Zu Beginn hat sich «Gläuffig» der traditionellen Innerschweizer Ländlermusik verschrieben. Jetzt begeben sie sich auf neue Wege.
Im Sinne eines Gesellenstücks haben sie ein frisches Programm erarbeitet, gespickt mit neuen Eigenkompositionen. Im neuen Programm spielt die Band mit bekannten Mustern und gängigen Klischees der alpenländischen Volksmusik. Das klingt mal leichtfüssig und verspielt, mal bodenständig und fast derb, jedoch spielen sie immer mit einem hohen Mass an Musikalität und Spielfreude. Das eröffnet Liebhabern traditioneller Volkskultur wie auch an zeitgenössischen Klängen Interessierten neue Dimensionen.

Tourdaten siehe Website der Musiker

Verwurzelt und innovativ

Bei «Gläuffig» haben sich Mathias Landtwing (Klarinette), Fränggi Gehrig (Akkordeon), Lukas Gernet (Klavier) und Pirmin Huber (Bass) 2008 zusammengefunden. Bei ihnen allen gründen die musikalischen Wurzeln in der Volksmusik, sie haben jedoch an der Hochschule Luzern in unterschiedlichen Studienrichtungen abgeschlossen (Volksmusik, Jazz, Klassik, Komposition) und sich zu virtuosen Instrumentalisten entwickelt. Sich der eigenen Herkunft bewusst, wollen sie traditionelle Musik interpretatorisch und substanziell in ein neues Kleid fassen, dem Kulturgut Volksmusik jedoch die gebotene Sorgfalt erweisen. Das Repertoire der Formation reicht von traditioneller Ländlermusik im Stile der legendären Kapelle «Heirassa» bis zu moderner, weiterentwickelter Volksmusik.

Eigenständigkeit zählt

Neben den kreativen und inspirierenden Eigenkompositionen wird der «Gläuffig»-Sound insbesondere geprägt durch den Begleitstil von Klavier und Kontrabass, bei dem gezielt Elemente aus Jazz und anderen Stilen eingesetzt werden. Zusammen mit den vielseitigen musikalischen Erfahrungen und dem Können der Instrumentalisten ermöglicht dies einen gekonnten Spagat zwischen Tradition und Innovation – eine kreative, erfrischende und inspirierende Volksmusik.

Das könnte Sie auch interessieren

J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 33 | Allein zu Dir, Herr Jesu Christ

Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

Porträtserie Get Going! | Beat Gysin

Unterwegs im und mit dem Raum
Mehr
Klassik | Jazz, Ausstellungen

Museum Fram | Ein himmlisch’ Werk

Eine Auswahl musikalischer Schätze aus dem Kloster Einsiedeln, kuratiert von Pater Lukas Helg und Christoph Riedo.
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 137 | Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren

Mehr

Anzeige

J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 198 | Laß, Fürstin, laß noch einen Strahl

Mehr
Kunst-Szene, Musik-Szene

Schweizer Grand Prix Musik | Cod.Act

Die zwei Brüder André und Michel Décosterd befassen sich mit den Interaktionen zwischen Ton, Bild und Raum ...
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene

Hecht | Ausverkauftes Hallenstadion und neuer Song

«Besch ready für die Liebi vo mer?» – Der neuer Ohrwurm für die ganze Familie
Mehr
Klassik | Jazz, Film-Szene, Fondation SUISA

Portätserie Get Going! | Michael Künstle

«Orchestral Spaces» – wenn Musik beim Hören räumlich fassbar wird
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 94 | Was frag ich nach der Welt

BWV 94 ist eine Choralkantate, die sehr engen Bezug auf das Kirchenlied nimmt, das im Leipzig von 1724 zum ...
Mehr
J.S. Bach-StiftungKlassik | Jazz

J.S. Bach-Stiftung | BWV 168 | Tue Rechnung, Donnerwort

Johann Sebastian Bach muss ein sehr impulsiver Mensch gewesen sein. Anders lässt sich seine unglaubliche ...
Mehr
Pop | Volk

Alpentöne 2019 | Internationales Musikfestival Altdorf

Alpentöne 2019 ludt auch in seiner vergangenen Ausgabe Musiker*innen aus allen Ländern des Alpenbogens von Slowenien bis Okzitanien ein.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene

Eliane Amherd | Auftritte in der Schweiz

Auslandschweizerin zu Gast mit musikalischem Stilmix aus Bossa Nova und New York City Funk
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Festivals

Volkskulturfest OBWALD | Gastland Ägypten

Volksmusiker*innen aus Ägypten, Muotathal, Appenzell, Ob- und Nidwalden fanden in suggestiver Kulisse zusammen fürs OBWALD.
Mehr
Pop | Volk, Musik-Szene, Projekte, Fondation SUISA

Porträtserie Get Going! | Eclecta

Von der unendlichen Lust am Experiment
Mehr
Klassik | Jazz, Pop | Volk, Festivals

Lenzburgiade | Stars AG - Best of Aargau

Der Gitarrist Robbie Caruso trommelte für einen einmaligen Abend Musiker*innen verschiedenster Alter, Stile und Hintergründe zusammen.
Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene, Projekte, Fondation SUISA

Porträtserie Get Going | Bertrand Denzler

Jazz ist seine grosse Leidenschaft, weil die Improvisation, also die Umsetzung des Denkens in Echtzeit, ihn immer mehr fasziniert hat.
Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

Tiefe Bässe und Neonlicht | Tobias Preisig | Violinist

Seine ersten Sprünge machte Tobias als 6 Jähriger, als er in der Stube seines Grossvaters mitgeigte. Heute spielt er Konzerte auf der ganzen Welt.
Mehr
Musik-Szene

Patrick Kessler | Experimenteller Echtzeit-Soundtrack

Wer bei Chuchchepati erstmal nur Chuchichästli versteht, liegt nicht ganz falsch: Eine Echtzeit – Installation für acht Lautsprecher & Orchester
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz

Orchester Biel-Solothurn | 50 Jahre Musikgenuss

Ein Konzert voller Geburtstagsüberraschungen. Und das Orchester hat doppelt zu feiern.
Mehr
Klassik | Jazz, Fondation SUISA

FONDATION SUISA | Sylvie Courvoisier

Ihr Album «D'AGALA» wurde von der New York Times in die «Lists of the Best Jazz 2018 aufgenommen. Und die Fondation Suisa ehrte sie mit dem Jazzpreis.
Mehr
Klassik | Jazz

Osterfestival Andermatt 2016 I Galaeröffnung

Neben Bach und Mozart prägte das zeitgenössische Werk zur NEAT-Eröffnung des Schweizer Komponisten Luigi ...
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen