Player laden ...

5x2 Tickets | Spielfilm | Red Joan

Ab 20. Juni 2019 im Kino (Deutschschweiz)


Biopic über eine der einflussreichsten Spioninnen der Geschichte.

Joan Stanley ist eine entzückende englische Lady, die in einem pittoresken Bilderbuchdorf irgendwo in England lebt und sich eines ruhigen Lebensabends erfreut — bis sie eines Tages vom MI5 festgenommen wird. Denn wie sich nun herausstellt, war sie einst die erfolgreichste sowjetische Spionin auf englischem Boden. – Trevor Nunns Film basiert auf der wahren Geschichte der Sowjet-Agentin Melitta Norwood.

Webseite: Kinos und Spielzeiten

«Red Joan» | Regie: Trevor Nunn | Drama, Thriller, Biografie | 110min | Grossbritannien, 2018 | Verleih: Impuls Pictures AG | Cast: Judi Dench, Stephen Campbell Moore, Sophie Cookson, Tom Hughes, Ben Miles.

Zum Fim
Grossbritannien im Jahr 2000: In einem malerischen Dörfchen Englands geniesst die 87-jährige Joan Stanley (Judi Dench) ihren wohlverdienten Ruhestand. Doch damit hat es ein abruptes Ende, als der MI5 vor der Tür steht und sie in Handschellen abführen. Denn die charismatische Rentnerin hat ein bestgehütetes Geheimnis: Sie ist einer der einflussreichsten Spione der Geschichte. Ein Sprung in die Vergangenheit gibt Aufschluss über die verhängnisvolle Begegnung, die Joan zur Agentin gemacht hat: Auf dem Campus der Universität Cambridge in den 1930er Jahren verliebt sich Joan als junge Studentin in den verführerischen Russen Leo, der ihre Weltanschauung zunehmend beeinflusst. Nach dem Krieg arbeitet die junge Physikerin in einer streng geheimen Kernforschungsanlage und erkennt, dass die Welt im Kräftemessen zwischen Ost und West kurz vor der gegenseitigen Zerstörung steht. Sie sieht sich konfrontiert mit einer unmöglichen Entscheidung: Ist sie bereit, ihr Heimatland zu verraten – um des Friedens willen?

Stimmen
«Red Joan» erlaubt sich einige starke feministische Statements («Niemand würde uns verdächtigen. Wir sind Frauen!»). Tatsächlich wurde Norwood ja auch deshalb ein halbes Jahrhundert nicht enttarnt, weil man ihr zum damaligen Zeitpunkt nicht einmal zutraute, physikalische Prozesse zu beurteilen, sondern höchstens, den Tee zu servieren.» – Antje Wessels, filmstarts.de | «Obwohl Judi Dench in diesem Film nur eine begrenzte Zeit auf der Leinwand hat, schwebt ihre Gegenwart über allem.» – Jackie K. Cooper | «Dench gibt uns […] verlockende Hinweise darauf, wer diese müde aussehende Frau sein könnte, die unter dem Gewicht der Geheimnisse zusammengesunken ist.» – Moira MacDonald, Seattle Times.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Mehr Wettbewerbe

2x2 Gutscheine | Tanzshow | Dublin Nights | Irish Dance meets Irish Pop | Maag Halle Zürich

Mitmachen

4 Multipässe | Fantoche | 17. Internationales Festival für Animationsfilm | Baden

Mitmachen

Anzeige

5x2 Eintritte | Ausstellung | Turner - Das Meer und die Alpen | Kunstmuseum Luzern

Mitmachen

1x2 Tickets | Dinnerspektakel | Clowns & Kalorien | Neuhausen am Rheinfall

Mitmachen

5x2 Tickets | Spielfilm | Parasite

Mitmachen

5x2 Tickets | Spielfilm | Yao

Mitmachen

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Musik-Szene, Kulturpolitik

Musikförderung Appenzell Ausserrhoden | Ausschreibung ...

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen