Player laden ...

Arosa Humorfestival | Drossaart

Publiziert am 10. Dezember 2007

Er ist ein Multitalent, der Schweizer Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart. Am 16. Humorfestival in Arosa feierte er mit „Obsi-Nitsi“ seinen Einstand als Kabarettist mit eigenem Solo-Programm
Mehr lesen

Kaum ein Schweizer Film in dem Hanspeter Müller-Drossaart in den letzten Monaten nicht eine tragende Rolle verkörperte. Am 16. Humorfestival in Arosa stellte er als Premiere seine kabarettistischen Fähigkeiten unter Beweis. Dabei parodiert er verschiedene Schweizer, die allesamt am „Neubau der Schweiz“ beteiligt sind.
Etwa den Bergbauer Franz Zgraggen (Videoausschnitt), den Metzgergesellen Ruedi Schlageter, Frau Süüberli, Teddy Binwanger und und und.
Hier zeigt Hanspeter Müller-Drossaart grosses Geschick im Parodieren von Menschen und Dialekten. Zeitweise fühlt man sich an den grossen Emil erinnert. So hat dann Dossaarts Programm berechtigtes Potential zum Publikumshit zu werden. Allerdings ist die Rahenhandlung noch viel zu schleppend, zu ausufernd und von der Geschichte her zu konstruiert. Fragt sich, ob es diese überhaupt braucht oder ob nicht einfach die parodierten Menschen genügen. Weniger wäre auch hier mit Sicherheit mehr.
Fazit: Tolle Charakter-Parodien, die noch im Korsett der Rahmenhandlung gefangen sind.

Felix Schenker

weniger lesen

Premiere: 9. Dezember 2007 | Humorfestival Arosa
Weitere Vorstellungen: Januar 2008 | Kleintheater Luzern und Casinotheater Winterthur

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Theater Marie

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Barbara Frey erhält den Schweizer Grand Prix Darstellende Künste / Hans-Reinhart-Ring 2022

  • Bühne

    Theater Marie | Die Neuen

    Wer sind sie, die Neuen am Theater Marie? In einem Newsletter Anfang September haben sie sich vorgestellt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden