Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...

AUAWIRLEBEN 2008

Publiziert am 15. April 2008

Art-tv.ch stellt vier Produktionen des diesjährigen Berner Theatertreffens AUAWIRLEBEN vor. Die 26. Ausgabe zeigt 14 aktuelle Produktionen rund ums Thema Generationen. Das Theaterschaffen bildet nach wie vor das Herzstück des Festivals, ergänzt durch Tanz, Performances und Installationen, wird das Panoptikum des zeitgenössischen Bühnenschaffens erweitert, wodurch neue Tendenzen gebündelt sichtbar werden. Mehr lesen
AUAWIRLEBEN

Generationen: wenn ich gross bin, wenn ich tot bin

Geburt, Kindheit, gross werden und seinen Lebenstraum entwickeln, Start ins Berufs- und Erwachsenenleben, Karriere und Kinderkriegen, altern und Enkelkinderkriegen, Ausatmen und Sterben im Kreise seiner Lieben. Ein Märchen?
Wer hat jemals eine solche Lebenskurve ideal und real gekratzt? Die Realität heisst heute Sackgasse oder Durchstarten. Beginn und Ende einzelner Lebensphasen folgen keiner klaren Regel mehr. Wer ins Berufsleben eintreten will, hängt in der Warteschlaufe, wer in Würde altern und sterben will, wird zum Objekt der Pflegestufen-Diskussion, die Generation dazwischen findet sich vor der Zeit auf dem Abstellgleis. Die Debatte, wie macht man die Jungen markttauglich und wie «entsorgt» man die Alten, verschärft sich. Der Staat zittert vor einer kinderlosen, vergreisenden Gesellschaft und startet gegen sinkende Geburtenraten eine Werbekampagne für die Familie – Kinder sind unsere Zukunft! Kinder sind unsere Rente! Die Medien berichten fast täglich von Kindermord und Verwahrlosung in «sozial schwachen» Verhältnissen. Soziale Absicherung, das war einmal. Begriffe wie «Lebensplan», «Lebensabend» oder «Generationenvertrag» verlieren ihre reale Basis. Wer jung und wer alt ist, hängt nicht mehr vom Geburtsjahr ab, sondern von den individuellen Möglichkeiten, auf dem Markt zu bestehen und mit dem vorgegebenen Tempo mitzuhalten.

Generationenfragen beherrschen die Realität und nehmen auffallend prägnant Platz im Theater. Das Theater setzt seinen eigenen Blick dagegen, sensibel und manchmal messerscharf.

AUAWIRLEBEN 08 macht 14 Vorschläge zum Thema Generationen. Nicht nur stehen vom Kleinkind bis zu Grosseltern alle Altersgruppen auf der Bühne, auch inhaltlich geht es um generationsspezifische Haltungen. Und um das «dazwischen», das Verhältnis der Generationen und ihrer unterschiedlichen Lebenskonzepte in gegenseitiger Abgrenzung. Und oft weicht der «Vatermord», die kritische Konfrontation oder auch Indifferenz einer zärtlichen Zuwendung.

PS alle fremdsprachigen Vorstellungen sind übersetzt – entweder hör- oder lesbar.

weniger lesen

vom 23.4. bis 5.5.2008 / verschiedene Veranstaltungsorte in Bern:
Schlachthaus Theater, Dampfzentrale, Tojo Theater, Vidmar:2, Zentrum Paul Klee, PROGR

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Die Ausrichtung des «Neuen Luzerner Theaters» wird in zwei öffentlichen Forumsveranstaltungen ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

3x2 Tickets | Spielfilm | Camille

5x2 Tickets & 3 Bücher | Spielfilm | J'accuse

5x2 Tickets | Spielfilm | Mare

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Degas: Leidenschaft für Perfektion

5x2 Tickets | Spielfilm | Il Traditore

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden