Metzgergesellen in Tangopose - Buenos Aires um 1930.

Club el Social Zürich |  Alexandra Prusa | Abrazo - Tango des Überlebens

Publiziert am 08. September 2017

Das dramatische Tagebuch einer Nord-Süd-Emigration in Wort, Lied und Tanz.
Mit «Abrazo» stellt Alexandra Prusa für die Dauer eines Theater-Abends die aktuelle Migrations-Diskussion auf den Kopf, denn das, was heute Frauen aus Afrika, Rumänien oder Moldavien bei uns widerfahren kann – konnte vor nicht einmal 100 Jahren auch einer Schweizerin passieren. Ein Musiktheater zum möglichen Schicksal einer Frau aus den Schweizer Alpen, die im Buenos Aires der 1930-Jahre zur Prostitution gezwungen wird, bevor sie zum Tangostar aufsteigt.

«Abrazo – Tango des Überlebens» | Club el Social, Viaduktstr. 67, 8005 Zürich | Premiere: Freitag 22. September 2017, 20.30 Uhr | Weitere Vorführungen folgen | Projektidee, Text: Alexandra Prusa | Dramaturgie, Regie: Rudolph Straub | Beratung: Katja Früh | Choreografie: Julio Mendez, Alexandra Prusa

Schweizer Frauen als Zwangsprostituerte
Die Schweizer Schauspielerin und Medien-Künstlerin Alexandra Prusa, die 1983 mit ihrem ersten Theaterprojekt «Tango Palace» den Tango im nördlichen Europa zurück auf die Bühne und damit ins Bewusstsein brachte, fand in bündnerischen Archiven Tagebuchaufzeichnungen einer jungen Frau aus Rueras bei Sedrun, die 1935 nach Argentinien emigrierte. In einem Musiktheater in drei Akten erzählt Alexandra Prusa nun das Schicksal dieser armen jungen Frau aus dem Vorderrheintal, die in Buenos Aires zur «Melenita de Oro» wird, welche knapp das höllische System der Zwangs-Prostitution überlebt, dem mittellose, alleinstehende Frauen aus Europa quasi ausnahmslos unterworfen werden. Melenita gelingt es, zum Tango-Star aufzusteigen und schlussendlich kehrt sie ins kriegsgeplagte Europa zurück, wo sie in Genua ein neues Leben beginnt.

Tango als Überlebenskonzept
In ihrem Tagebuch erzählt Melenita ihre Erlebnisse und Eindrücke sehr expressiv, so dass die jeweilige Stimmung ungeschminkt auf das Publikum einwirkt. Alle drei Akte werden von der Enkelin Melenitas (Schauspielerin Alexandra Prusa) eingeleitet: Sie erläutert die sozialen und geschichtlichen Hintergründe dieser Zeit, macht aber auch das physische und psychische Umfeld der Schlüsselfigur deutlich. Das Tango Orchester «Javier Fernandez y su Orquesta Típica» begleitet die Aufführung – wie ein imaginäres Logbuch. An den Schlüsselstellen der Geschichte, wo die Essenz des Tanzens das Überlebenskonzept bildet, wird Tango in professionellen Tanzeinlagen sicht- und spürbar gemacht. Der argentinische Tango, gespielt, getanzt und auch in unseren vier Landessprachen von Alexandra Prusa gesungen, spielt somit im Stück «Abrazo» neben den Tagebucherzählungen die wichtigste Rolle.

Das könnte Sie auch interessieren

Comedy | Unterhaltung, Pop | Volk, Musik-Szene

«Trittligass» | Millers Studio Zürich

«I de Mitti vo de City» - bekannte Züri-Chansons der 60er neu aufgelegt. Wiederaufnahme wegen grosser Nachfrage.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Luzerner Theater | Maria Stuarda

Der dramatische Kampf um den englischen Thron. Reduziert auf die Kraft der menschlichen Stimme.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Theater Orchester Biel Solothurn | Mitridate, re di Ponto

Wolfgang Amadeus Mozarts Jugendwerk «Mitridate, re di Ponto» vereint Familienkonflikte und politische Intrigen mit schillernder Musik.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Opernhaus Zürich | Maria Stuarda

Starsopranistin Diana Damrau singt die Titelpartie in «Maria Stuarda» unvergleichlich emotional. Ein schauriges und hochemotionales Historiendrama.
Mehr
Theater, Musical | Oper | Tanz

Luzerner Theater | Tanz 27: Roll 'n' Rock It!

Drei Tanzstücke, drei Choreographen, drei Musik­-Ikonen
Mehr
Dance Festival StepsMusical | Oper | Tanz, Festivals

Steps 2018 | GötheborgOperans Danskompani / Eastman

Ein Choreograph und ein Künstler von Weltrang haben zusammen gearbeitet und zwei Stücke Tanztheater geschaffen, die einander perfekt ergänzen.
Mehr
Dance Festival StepsMusical | Oper | Tanz, Festivals

Steps 2018 | Jeon Misook Dance Company

Eine Verbeugung vor der Anmut des Tanzes.
Mehr
Dance Festival StepsMusical | Oper | Tanz, Festivals

Steps 2018 | Faso Danse Théâtre

Ein hochkarätiges Schaufenster des westafrikanischen Tanzes.
Mehr
Dance Festival StepsMusical | Oper | Tanz, Festivals

Steps 2018 | Maqamat Dance Compagnie

Tanz, Text, Film, Musik und Kulinarisches aufs Wunderbarste vereint.
Mehr
Theater

Theater Orchester Biel Solothurn | Verweile doch, du bist so schön

«Wer aber kann vergangene Zeiten messen, die nicht mehr sind oder als zukünftige noch nicht sind?» Das TOBS sucht die verlorene Zeit.
Mehr
Theater-Szene, Theater

Theater Marie | Frau im Wald

Ein Ausnahmezustand, der mitten aus dem Alltag kracht – Ein mehrstimmiges Stück über den Zerfall, eines Individuums, einer Struktur, einer Geschichte.
Mehr
Theater

neuestheater.ch | Dornach | «Heilig Abend»

Ist Gewalt legitim? Ein Kommissar und eine Philosophie-Professorin treffen aufeinander. Ein Terroranschlag ist für Mitternacht geplant.
Mehr
Dance Festival StepsMusical | Oper | Tanz, Festivals, Projekte

Tanzfestival Steps 2018 | Die Welt tanzt anMit Wettbewerb

Mit dem Thema «Mut» feiert Steps vom 14. April bis 5. Mail 2018 in der ganzen Schweiz 30 Jahre Tanzabenteuer. 30 000 Tanzbegeisterte werden erwartet.
Mehr
Theater-Szene, Theater

Theaterfestival | Jungspund

Ein neues Ostschweizer Theaterfestival mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche für's Theater zu begeistern.
Mehr
Theater, Wissen, Ausstellungen

Schule & Kultur | Offside - der Traum vom Fussballprofi

«Ich will Profi werden!» Was heisst es eigentlich, sein Hobby zum Beruf zu machen? Schüler*innen befassen sich mit Träumen, Erfolg und Scheitern.
Mehr
Theater

Theater Bilitz | Die Insel

Warum sollte man der Realität besser ins Auge schauen als zu flüchten? Die Insel ist zauberhaft traumhaftes Theater für Gross und Klein über Trennung.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Theater Orchester Biel Solothurn | Iolanta

Dieter Kaegi und Dirigent Alexander Anissimov bringen Tschaikowskis "Iolanta" erstmals auf die Bühne des Theater Orchesters Biel Solothurn.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Luzerner Theater | Falstaff

Falstaff pfeift auf Konvention. Unbemerkt hat er sich in unseren Wohnungen eingenistet. Benedikt von Peter bringt ihn als «Feuerwerk» auf die Bühne.
Mehr
Theater, Musical | Oper | Tanz

Luzerner Theater | Göttinnen des Pop

Ein kraftvoll musikalischer und berührender Theaterabend mit szenischen Momenten, welche die Verletzlichkeit des Lebens zeigen.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Tanztheater Baden & Simon Libsig | Café-Sätze - Geschichten vom Nebentisch

Eine unvorhergesehene Begegnung von sieben Menschen führt in einem Café zu einem Wendepunkt im Leben des Protagonisten. Voll Wahn, Wahrheit und Witz.
Mehr
Theater, Wissen

Robin Hood | Abenteuer im Winterwald

«Wir nehmen den Reichen und geben den Armen!» Die Legende von Robin Hood bringt auch nach 800 Jahren die Kinderaugen zum Leuchten.
Mehr
Theater-Szene, Klassik | Jazz, Theater, Musical | Oper | Tanz

Fasson Theater | Portrait

Das Fasson Theater ist bestimmt durch die Begegnung von Theater, Tanz, und Musik auf Augenhöhe.
Mehr
Comedy | Unterhaltung

Andrew Bond | Miss Mallow - Die Drachen-Nanny

Ein mitreissendes Mitmach-Musical über Sieger und Verlierer, mit explodierender, drachenstarker Kraft von Farbe, Feuer und Fantasie.
Mehr
Musical | Oper | Tanz, Projekte

Irina Lorez und Co | Tune In

Eine multimediale Tanzperformance zum Akt des Lauschens.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Tina Mantel | Frau Stähli geht vorbei

Wie alt fühlst Du Dich jetzt, gestern, morgen? Befragung von Alterungsprozessen mittels der künstlerischen Sprache des Tanzes.
Mehr
Musical | Oper | Tanz, Festivals

Kindertanzforum Zug | Young Dance Zug

Zeitgenössischer Tanz: Das Leben als Bewegung, in all seinen Facetten.
Mehr
Theater-Szene, Theater

Theaterfestival | Treibstoff Theatertage

Etwas ist anders bei dieser Ausgabe der Treibstoff Theatertage. Digitale Geister umschwirren die Spielorte.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

IntegrART | Symposium 2017: On Politics and Bodies

Wie politisch sind Theater- und Tanzperformances von Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderung, wenn sie ...
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Pinnwand

Halle 622 | Konzert | Thom Yorke

Mehr

Neue Website | Schwyz Kultur gewinnt Best of Swiss Web Award

Mehr

Theater Stok | Zeitfestival 2018

Mehr

Aargauer Literaturhaus | Neuer Residenzautor Lutz Seiler

Mehr

50 Jahre Kleintheater Luzern | Visit Pyöngyang!

Mehr

Kunstmuseum Basel | Kunst. Geld. Museum | 50 Jahre ...

Mehr

Mitglied werden

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr