Animiert Profis wie Laien zum Tanzen: Das 12. Tanzfest 2017 | Animiert Profis wie Laien zum Tanzen: Das 12. Tanzfest 2017 / Aufnahme: RESO am Tanzfest 2016

DAS ZWÖLFTE TANZFEST BEWEGT ALLE SINNE!

Publiziert am 02. Mai 2017

Ob wir selbst tanzen oder uns als Zuschauende in ein Stück vertiefen, der Tanz weiss unsere Sinne wachzukitzeln und unseren Geist zu wecken. Er verschärft unsere Wahrnehmung, gibt unseren Gefühlen Raum. Das Tanzfest lädt in 30 Städten und Gemeinden ein, Tanz zu erleben.

Das Tanzfest 2017 findet vom Donnerstag, 4. Mai, bis am Sonntag, 7. Mai statt. Das gesamte Programm des Tanzfests finden Sie auf www.dastanzfest.ch.

Reichhaltiges Programm
Möglich machen dies die über 600 Tanzkurse und 450 Aufführungen, Performances, Filme, Partys und Tanzabende, die in den teilnehmenden Städten stattfinden. Darüber hinaus werden fünfzehn nationale Projekte das ganze Wochenende lang durch die verschiedenen Städte touren. Dabei werden sie das umfangreiche lokale Programm ergänzen, bei dem über hundert professionelle Tanzschaffende und Amateure aus der ganzen Schweiz, aber auch renommierte internationale Compagnien, mitwirken. An den zahlreichen Partys und Tanzabenden – zum Beispiel bei der grossen Soirée Swing in St. Gallen – kann man die Welt durch die Nacht tanzend neu erleben.

Fünfzehn Tanzprojekte touren durch die Schweiz
Elf Tanzstücke und Performances aus dem nationalen Projektaufruf sowie vier Projekte der Schweizer Tanzpreise ergänzen das umfangreiche lokale Programm. In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Kultur ermöglicht der 3D-Film WOMB von Gilles Jobin – Preisträger des Grand Prix Tanz 2015 – in mehr als 10 Städten ein Seherlebnis in drei Dimensionen. Die Compagnie Zeitsprung lässt aus den Geräuschen der Stadt eine einzigartige audio-visuelle HumanBeatBox entstehen. In DeerGod tritt Mike Winter in einen vergnüglichen Dialog mit Gott und sucht nach dem «Sinn» des Glaubens. Ansteckungsgefahr von Vloeistoff dagegen ist eine fröhliche Tanzerfahrung für die Kleinsten: In der halbstündigen Aufführung und dem anschliessenden Workshop wird zugeschaut, geredet, gelacht, bewegt, herumgehüpft und getanzt. Im Tanz finden alle einen eigenen Ausdruck für ihre Sinneseindrücke.

Ein Programm voller Emotionen in den Städten
Das Tanzfest bietet auch ein umfangreiches lokales Programm aus über 600 Tanzkursen, 450 Aufführungen, Performances, Filmen, Partys und Tanzabenden. So lassen sich die Städte während des Tanzfestes mit allen Sinnen erfahren: Die Tanzparade bewegt sich farbenfroh durch Basel, in Zug kann man mit Dance to go seine Mittagspause mit kurzen Tanzperformances verbringen oder sich in Break out! von den Tänzerinnen und Tänzern durch Brig führen lassen. Tanz in der Stadt lässt uns einen neuen Blickwinkel einnehmen, sei es staunend vor den Schaufenstern während des Schaufensterparcours in Baden oder bei einem romantischen Tanz zu zweit auf dem Turm der Kathedrale in Freiburg. Sieben lokale Tanzschaffende aus Luzern setzen in From Then to Now and Before ihre eigene Biografie sinnlich erfahrbar um, und die installativen Kunstfiguren aus Oro y furo – Bekenntnisse von Danger Foxtrott irritieren im öffentlichen Raum von Winterthur.

Das könnte Sie auch interessieren

Theater-Szene, Theater, Kunst-Szene, Musik-Szene

Performance | pulp.noir | ABSURD LAUT CAMUS

Wie geht das, in verrückten Zeiten nicht verrückt zu werden, sondern entschlossen zu handeln?
Mehr
Tanz

Tanztheater | ZEITLUPENSTILL - tiny beautiful ugly things

Das Tanztheater Baden präsentiert eine Fusion von Tanz, Film und Wort.
Mehr
Theater-Szene, Musical | Oper | Tanz

Luzerner Theater | «Märchen im Grand Hotel»

Heidi Maria Glössner kehrt in einer eigens für Luzern gestalteten Version der Jazz-Operette «Märchen im Grand Hotel» ans Luzerner Theater zurück.
Mehr
Theater, Comedy

Theater Burgbachkeller | Zuger Spillüt | Lysistrate

Was ist uns wichtiger: Geld, Krieg, Gleichberechtigung, Liebe oder doch die Lust?
Mehr

Anzeige

Tanz

Luzerner Theater | Schmerzhafter Abgang

Kathleen McNurney verlässt das Luzerner Theater, ein herber Verlust!
Mehr
Musical | Oper | Tanz, Oper, Unterhaltung

Theater St. Gallen | Die schöne HelenaMit Wettbewerb

Riesenwelle und Surfbrett – das Theater St. Gallen hat «Die schöne Helena» geschickt modernisiert.
Mehr
Festivals, Tanz

Migros-Kulturprozent | Tanzfestival Steps 2020

Die Welt tanzt landesweit auf 38 Schweizer Bühnen.
Mehr
Musical | Oper | Tanz, Tanz

Tanzszene Schweiz | Oliver Dähler | Offen bleiben für Veränderung

Tänzer, Fotograf, Choreograf und Coach: Oliver Dähler hat viele Talente. Er nutzt sie, um anderen Mut zu machen.
Mehr
Theater-Szene, Musical | Oper | Tanz

Grosser Kulturpreis St.Gallen | Choreograf und Tänzer Martin Schläpfer

Der Grosse Kulturpreis der St.Gallischen Kulturstiftung 2019 geht an Choreograf und Tänzer Martin Schläpfer.
Mehr
Theater-Szene, Theater

Kultur macht Schule | Theaterfunken

Von Oktober bis Dezember funkt es in den Theaterinstitutionen des Kantons Aargau.
Mehr
Theater-Szene, Bücher

Hanspeter Müller-Drossaart | «gredi üüfe»

Mit seinem Gedichtband «gredi üüfe» war der beliebte Schweizer Schauspieler und Autor das Highlight am 3. Mundartfestival in Arosa.
Mehr
Theater-Szene, Musical | Oper | Tanz, Oper

Luzerner Theater | «CARMEN.maquia»Mit Wettbewerb

Gustavo Ramírez Sansano ist zurück in Luzern und bringt eine Neufassung seines grossen Erfolgs «CARMEN.maquia» mit.
Mehr
Musical | Oper | Tanz, Projekte

Tanzszene Schweiz | Fumio Inagaki | Tanzen, tanzen, immer nur tanzen

Fumio Inagaki war Ballettpianist und Tänzer am Opernhaus Zürich. Dort begann er vor rund 50 Jahren auch zu unterrichten. Das tut er bis heute.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Tanzszene Schweiz | Mira Studer | Suchen, nicht finden ist das Ziel

Ganz ohne Leitplanken in eine Zukunft als Profitänzerin und mit dem Nichts umgehen lernen.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Tanzszene Schweiz | Marine Besnard | Von der Tänzerin zur Choreografin

Tanzen war ein Hobby, eine grosse Leidenschaft und wurde zu ihrem Beruf – doch was kommt nach der Tänzerinnenkarriere?
Mehr
Theater-Szene, Theater

Projekt Zürcher Wunderland | Destilliert Geschichten für die Bühne

Fehler im Leben können verhängnisvoll werden – doch Profischauspieler Mathias Reiter macht spannendes Theater daraus.
Mehr
Theater-Szene, Theater, Film-Szene, Festivals

Blickfelder | schule&kultur

Das Festival für ein junges Publikum ist mit seinen Theater- und Tanzaufführungen, Konzerten und Filmvorführungen auf grosse Nachfrage gestossen.
Mehr
Theater

neuestheater.ch | Dornach | «Warten auf Godot» Samuel Beckett

Ein perfektes Bühnenbild, ein aussergewöhnliches Schauspielerteam, eine geradlinige Regie, ein sehr starker Text – und immer das Warten auf Godot.
Mehr
Theater-Szene, Theater

25 x Landschaftstheater Ballenberg | Ein Rückblick

1991 zeigte das Landschaftstheater Ballenberg seine erste Vorstellung "Romeo & Julia auf dem Dorfe" – 25 Inszenierungen später: ein Kaleidoskop.
Mehr
Theater-Szene

Theater Winterthur | Der Besuch der alten Dame

Sie kennt die Welt, weil sie ihr gehört! Friedrich Dürrenmatts weltberühmtes Stück «Der Besuch der alten Dame» feiert Premiere am Theater Winterthur.
Mehr
Theater-Szene, Theater, Projekte

IntegrART Symposium 2019

Menschen mit Behinderung leben in einer Welt, die nicht für sie gemacht ist. Das IntegrART-Symposium lädt zu einem Perspektivenwechsel ein.
Mehr
Theater-Szene, Kulturgeschichte, Theater, Festivals, Unterhaltung

Landschaftstheater Ballenberg | Romeo + Julia auf dem Dorfe

Die tragisch, schöne Geschichte von Gottfried Keller ist bereits die 25. Inszenierung des Landschaftstheater. Sie stand schon einmal auf dem Programm.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen