Player laden ...

Fanfaluca | 5. Jugend Theater Festival Schweiz | Workshops

Publiziert am 29. September 2018

Körperlichkeit im Theater: Im Fanfaluca setzten zahlreiche Theaterworkshops neue Impulse.

In einem landesweiten Wettbewerb lud das Festival bereits zum 5. Mal junge Ensembles nach Aarau in die Alte Reithalle und das Theater Tuchlaube ein. Zur Durchmischung der Jugendlichen aus den verschwenden anwesenden Ensembles kam es in den Workshops.
Mehr lesen

Aus allen Ecken der Theaterwelt
Das Fanfaluca setzt auf ein breites institutionelles Feld, in dem schweizweit starkes Theater von Jugendlichen anzutreffen ist. Dies bedeutet, dass junge Theaterschaffende sowohl aus der Freien Szene als auch von Jugendclubs und Schulen am Festival teilnehmen und ihre Produktion vor einem öffentlichen Publikum vorführen.

Eine Plattform des Austauschs
Das fanfaluca ist aber weit mehr als lediglich eine Vorführung von aktuellen Produktionen: Es ist ein Ort des Dialogs, an dem junge Darsteller*innen und professionelle Theaterschaffende gemeinsam in Workshops neue Felder ihrer Bühnenkunst beschreiten, sich austauschen und ihr Netzwerk erweitern. Gemeinsam mit professionellen Theaterschaffenden erforschen die jungen Spieler*innen während der Festivalwoche die Möglichkeiten des Theaterspielens aus verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlichen Methoden. In den ensembledurchmischten Workshops werden die Begegnungen zwischen den Jugendlichen im praktischen Arbeiten fruchtbar.

Impulse für den Nachwuchs
Auffallend in dieser Szene ist, dass die meisten beispielhaften Inszenierungen mit Jugendlichen dort entstehen, wo eine Gruppe kurz vor der Ablösung steht. Die Abschlussinszenierung an der Schule, (z.B. Gym Oberwil Frühlings Sturm) der älteste Jugendclub am Stadttheater, (z.B. meeting-Point vom Jungen Haus am Theater Basel, die Zwischenjahr-Produktion aus der freien Szene, (z.B. LAB Zürich oder Die Junge Marie Suhr/Aargau).
Genau in dieser Entwicklungsphase werden Kontakte zu Gleichgesinnten aus der Theaterszene wichtig. Hier wird das Zusammenspiel in den durchmischten Workshopgruppen zum Ausgangspunkt neuer Produktionskonstellationen.

weniger lesen

«Fanfaluca» | Das 5. Jugend Theater Festival Schweiz fand vom 12. bis 16. September 2018 in Aarau statt.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Residenzzentrum tanz+ | OPEN

Tanzszene Schweiz

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Neue Leitung

    Andrea Brunner, Manuel Bürgin, Martina Clavadetscher, Julia Haenni und Maria Ursprung prägen die ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/03
CLICK 2021/cinema/04
CLICK 2021/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden