Die vier Performer*innen holen die Meinungen aus dem Netz auf die Bühne und hauen sie dem Publikum und sich selber sprichwörtlich um die Ohren.

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we know it

Publiziert am 25. Mai 2018

Das Internet sollte die Welt demokratisieren und näher zusammenbringen. Was ist davon in unserer zunehmend gespaltenen Gesellschaft übrig geblieben?
Die Basler Theatermacherin Corinne Maier setzt sich in ihrem jüngsten Stück mit dem geistigen Zustand unserer Zeit auseinander: Die Debatten im Netz sind immer hitziger und die Gräben politischer Differenzen immer tiefer. Haben wir verlernt, zu kommunizieren und Kompromisse zu finden?

«The end of the world as we know it» | Kaserne Basel: 2. bis 6. Juni 2018 | Sophiensäle Berlin: 28. September bis 1. Oktober 2018 | Theater Tuchlaube Aarau: 27. und 28. März 2019

Zum Stück
Anne Haug ist eine der tragenden Protagonistinnen in Corinne Maiers neuester Theaterarbeit «The end of the world as we know it». Ausgehend von der Arbeit des Historikers Jacob Burckhardt setzt sich das Stück mit dem politischen Zeitgeist auseinander. Dieser wird zunehmend von Netzdebatten und vorgefertigten Positionen bestimmt. Die Regisseurin und die Schauspieler*innen holen diese Texte vom Bildschirm auf die Bühne und erzeugen ein Wechselspiel der explosiven Dynamiken der elektronischen Meinungsbildung. Die vier Performer*innen hauen dabei die verschiedenen Meinungen dem Publikum und sich selber sprichwörtlich um die Ohren. Die Produktion von Plan C Performances ist in internationaler Koproduktion mit der Kaserne Basel, den Münchner Kammerspielen, den Sophiensälen Berlin, der Gessnerallee Zürich, dem Schlachthaus Theater Bern, dem Theater Tuchlaube Aarau und dem Verein «Burckhardt 1818-2018» entstanden.

Die Protagonistin
Anne Haug ging schon als junges Mädchen in eine Zirkusschule und studierte nach dem Abitur Schauspiel an der Universität der Künste in Berlin. Sie ist stets bestrebt, Schauspiel als gesellschaftlich relevante Kunstform zu benutzen, um eine Haltung zu Themen der Gegenwart einzunehmen und zu gestalten. Sie schafft eine besondere Verbindung von körperlicher Arbeit, die geprägt ist von der Disziplin der Zirkusartisten und dem Schauspiel. Der grenzüberschreitende Wille der Darstellerin, das klassische Repertoire mit konzeptionellen und performativen Möglichkeiten lebensnah zu erweitern, machen sie zu einer gefragten Protagonistin der unabhängigen Kinos und Bühnen der Gegenwart. Sie arbeitet im deutschsprachigen Raum mit den Wegbereiter*innen des neuen europäischen Films und Theaters, darunter Daniel Wild, Güzin Kar, Isabell Šuba, Maris Pfeiffer, Markus Welter, Nora Abdel-Maksoud, Sarah Blasskiewitz und Zino Wey.

Das könnte Sie auch interessieren

Kulturgeschichte, Theater, Projekte

1250 Jahre Steinach | Musikalisches Freilicht Festspiel mit Seebühne

Die Gemeinde Steinach feiert ihr 1250-Jahr-Jubiläum unter anderem mit einem musikalischen Festspiel. Am 8. ... <i class="fa fa-angle-right" aria-hidden="true"></i>
Mehr
Theater-Szene, Theater, Musical | Oper | Tanz, Festivals

Fanfaluca Aarau | Jugend Theater Festival Schweiz

Junge Theaterschaffende aus der gesamten Schweiz entdecken während der Festivalwoche fanfaluca in Aarau die Vielfalt künstlerischer Theaterarbeit.
Mehr
Theater, Comedy | Unterhaltung

Theater Konstanz | «Foottit und Chocolat»

Zirkusspiel von Christoph Nix nach einer wahren Geschichte.
Mehr
Theater-Szene, Theater

IntegrART Symposium 2019

Menschen mit Behinderung leben in einer Welt, die nicht für sie gemacht ist. Das IntegrART-Symposium lädt zu einem Perspektivenwechsel ein.
Mehr

Anzeige

Theater

Freilufttheater Trogen | Das glückselige Leben

Unterschiedlichste Lebensentwürfe aus verschiedenen Zeitepochen treffen aufeinander - ein träumerisches Vexierspiel.
Mehr
Kulturgeschichte, Theater, Projekte

WasserLand | Ein Musikalisches Festspiel am Bodensee

Die Gemeinde Steinach feiert ihr 1250-Jahr-Jubiläum mit einem musikalischen Festspiel.
Mehr
Comedy | Unterhaltung, Pop | Volk

Theater Rigiblick | Tribute to Woodstock

Das berühmtesten Rockfestival der Welt, das vor 50 Jahren alle Rekorde brach, wird kräftig abgefeiert.
Mehr
Theater, Musical | Oper | Tanz

Operettenbühne Hombrechtikon | Der Bettelstudent

Operetten-Highlight in Hombrechtikon.
Mehr
Theater

200 Jahre Ennetbaden | Ännet! Baden hat genug

Der erste Teil der Theatertrilogie «Ännet» anlässlich 200 Jahre Ennetbaden spielt im Landvogteischloss. Zwei weitere folgen dieses Jahr
Mehr
Kulturgeschichte, Theater, Festivals

Landschaftstheater Ballenberg | Romeo + Julia auf dem Dorfe

Die tragisch, schöne Geschichte von Gottfried Keller ist bereits die 25. Inszenierung des Landschaftstheater. Sie stand schon einmal auf dem Programm.
Mehr
Theater

Theaterverein «Bühne 66» | Vereinsportrait

Gutes Laientheater - das wollen die Darsteller des Theatervereins «Bühne 66» dem Publikum bieten.
Mehr
Theater, Wissen

Theater Marie | Alles wahr

Verschwörungstheorien auf der Spur! Das Theater Tuchlaube Aarau äussert sich zu einem aktuellen Thema in Zeiten geistiger Verwirrung.
Mehr
Theater, Kulturpolitik

Theater Aeternam | Fetter Vetter & Oma Hommage | Die Grosse Menschenschau

Zehn Menschen halten ihre Monologe im Klassenzimmer. Sprechende Exponate, mit grotesken und zynischen Diskursen zur Welt, wie sie ist und scheint.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Musik-Szene, Kulturpolitik

Musikförderung Appenzell Ausserrhoden | Ausschreibung ...

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen