Unvollkommen schön: CORPO BAROCCO, derNunzio Impellizzeri Dance Company | © Christian Glaus

Kurtheater Baden | Nunzio Impellizzeri Dance Company

Publiziert am 28. Oktober 2020

«Ein Bann, eine Faszination, die man geradezu körperlich spürt. Ein intensives Erlebnis!» - Kaspar Sannemann

Mit der faszinierenden Tanzperformance CORPO BAROCCO gastiert der vielversprechende Zürcher Choreograf, Nunzio Impellizzeri, mit seinen exzellenten Tänzern im wiedereröffneten Kurtheater Baden. In seiner Kreation setzt er sich mit der aktuellen Wahrnehmung von Schönheit auseinander und fragt danach, was Anomalie und Schönheit verbindet.
Mehr lesen

«Mit CORPO BAROCCO zeigen wir eine zeitgenössische Tanzperformance, die sich mit der Wahrnehmung von Schönheit in unserer Zeit auseinandersetzt und der Frage nachgeht, ob das Schöne und das Unvollkommene eins werden können. Dabei haben mir die hellenistische Statue, der Tanzende Satyr, als Inspiration für die choreografische Recherche gedient.» Nunzio Impellizzeri, künstlerischer Leiter und Choreograf der Tanzkompanie.

Eine vielschichtige Tanzproduktion – Anomalie als Synonym für Schönheit und Poesie
Nunzio Impellizzeri hat mit seinem künstlerischen Team ein vielschichtiges zeitgenössisches Bühnenwerk erarbeitet, dass physisch äusserst anspruchsvoll ist und durch eine bestechende Ästhetik von moderner poetischer Kraft überzeugt. Erstklassige Tänzer setzen eine Tanzperformance um, die sich durch Instinktivität, starke visuelle Wirkung und intensive Körperlichkeit auszeichnet. Die choreografische Handschrift von Nunzio Impellizzeri ist dabei unverkennbar. In einer Gegenwart, die den Sinn für Schönheit immer mehr zu verfälschen droht, stellt der Choreograf bei CORPO BAROCCO den Körper und seinen Ausdruck – als natürliche Schönheit – in den Mittelpunkt. Die Tänzer verkörpern dabei eine Reise, in der Defekt, Anomalie und Ausnahme – Schlüsselbegriffe barocker Kunst – als Ganzes zu einem Synonym für Schönheit und Poesie werden.

Über die Nunzio Impellizzeri Dance Company
Die Nunzio Impellizzeri Dance Company aus Zürich wurde 2014 gegründet. Die künstlerische Richtung der Tanzkompanie zielt darauf ab, das Publikum durch einen unerschrockenen und intensiven Gebrauch der körperlichen Sprache herauszufordern, zu überraschen und dazu anzuregen, soziale Verhaltensweisen zu hinterfragen. Die Kompanie konnte bereits auf nationalen wie internationalen Theater- und Festivalbühnen mit ihren eindrucksvollen Tanzproduktionen begeistern.

weniger lesen

Kurtheater Baden | 3. Dezember 2020, 19.30 Uhr | unter Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen zu COVID-19

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Kulturnachrichten

  • Bühne

    OPEN STAGE | Kulturförderprojekt

    Auch Unternehmen wie die Swisscom unterstützt Kulturschaffende in Zeiten, in denen ihre Auftritte ...

  • Bühne

    8. Schweizer Theatertreffen

    Das 8. Schweizer Theatertreffen setzt auf klein, digital und mobil!

  • Bühne

    Theater Marie | Neue Leitung

    Andrea Brunner, Manuel Bürgin, Martina Clavadetscher, Julia Haenni und Maria Ursprung prägen die ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/02
CLICK 2021/cinema/04
CLICK 2021/art/02

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden