Player laden ...

Luzerner Theater I Orlando

Publiziert am 25. Mai 2012

Den ganz normalen Wahnsinn des Liebesverlangens stellen hochvirtuose Sängerinnen im Luzerner Theater dar. Händels Musik wird fulminant umgesetzt.
Mehr lesen

Unerfüllte Sehnsüchte
Der Ritter Orlando liebt Angelica, die Königin von Catai, die ihr Herz jedoch dem afrikanischen Prinzen Medoro schenkte. Während die Schäferin Dorinda, ebenfalls Medoro sehr zugetan, irgendwann einsieht, dass unerfüllbare Sehnsüchte kaum zum Lebensglück beitragen, verrennt sich Orlando zunehmend in seine Leidenschaft. Bis zum Wahnsinn eifersüchtig, brächte er sogar die Geliebte zu Tode – wäre da nicht der Zauberer Zoroastro …

Kritik
Eva-Maria Höckmayr hat zusammen mit der Bühnenbildnerin Nina von Essen die Metapher des Liebeskarussells geradezu kongenial benutzt, um die von Händel in so wunderschöne Musik gepackten «Aspects of love» zu erzählen. Birgit Künzler hat die jungen, vortrefflich singenden und erfrischend unprätentiös agierenden Sängerinnen, Statistinnen und den Magier Zoroastro sowie einen männlichen Statisten in phantasievolle, entfernt an Zirkuswelt gemahnende, weich fliessende Kostüme gekleidet. Und so verwirren sich die Liebesgefühle der vier Personen auf diesem sich ständig drehenden, skelettierten Metallkarussell, angetrieben und schliesslich – wohl nur vermeintlich – entwirrt vom Magier Zoroastro. … Marie-Luise Dressen gelingt es ungemein eindringlich, den psychischen Verfall des Titelhelden darzustellen. Ihre ausgeglichene, warme Stimme zeichnet sich durch eine einnehmende Agilität aus. Ausführliche Kritik auf «Oper-ktuell»
Kaspar Sannemann

weniger lesen

Orlando I Opera seria in drei Akten von Georg Friedrich Händel I Libretto: unbekannt, basiert auf Orlando furioso von Ludovico Ariosto | Uraufführung: 27. Januar 1733 in London | Aufführungen in Luzern: 25.5. | 28.5. | 30.5. 31.5. 3.6. 8.6. 10.6. | 15.6. 17.6.2012

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Bühne Aarau | Neues Flaggschiff

    Aarauer Theatervereine schliessen sich zur Bühne Aarau zusammen.

  • Bühne

    Theater Marie | Leitungswechsel

    Ab Herbst 2022 werden neue Gesichter das Theater Marie und die seit 2013 existierende Junge Marie ...

  • Bühne

    Kaufleuten Zürich | Iris Berben & Anke Engelke

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Theater Basel | Stück Labor

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

3 Bücher | Der Held | Karl Rühmann | Verlag rüffer & rub

25x2 Eintritte | Ausstellung | Federn – wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

5x2 Tickets | Spielfilm | Sekuritas

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden