Player laden ...

Luzerner Theater | Lucia di Lammermoor

Publiziert am 20. Dezember 2011

Wo kann man schöner sterben als in der Oper? Bei «Lucia di Lammermoor», dem Prunkstück der italienischen Opernromantik, entlädt sich Wahnsinn und Verzweiflung auf genussvolle Weise.
Mehr lesen

Kritik
Das Luzerner Theater setzt seine Reihe von grossartig produzierten Belcanto-Opern mit einer fesselnden Neuproduktion von Donizettis wohl berühmtester Oper LUCIA DI LAMMERMOOR fort: Nach der albtraumhaften SONNAMBULA und dem bewegend intensiven Kammerspiel ANNA BOLENA folgt nun also die morbid-theatralische Inszenierung eines romantischen Schauerstücks…LUCIA DI LAMMERMOOR wird oft einfach als Vehikel für eine Primadonna auf die Bühne gebracht. Hier in Luzern sind die Drahtzieher, die Männer, welche mit Lucia wie mit einer Marionette spielen, genau so wichtig – und mit hauseigenen Kräften hervorragend besetzt…Khori Dastoor spielt diese quer in der sie umgebenden faschistoiden (Enrico, Normanno, Raimondo) oder verstört pseudo-romantischen (Edgardo) Männerwelt stehende Frau, welche sich nur durch einen Mord und den eigenen Tod daraus befreien kann, mit beklemmender Intensität. Ausführliche Kritik auf oper-aktuell
Inhalt und Werk
Lucia di Lammermoor ist das Prunkstück der italienischen Opernromantik. Ein überragendes, unglaublich zeitüberdauerndes Libretto inspirierte Donizetti zu seinen wohl schönsten musikalischen Eingebungen. Lucia ist ganz im wörtlichen Sinne eine Lichtgestalt der Opernwelt, die unbefleckte Mörderin. Die Popularität dieser Oper hat auch in der Literatur ihre Spuren hinterlassen, von Flauberts Madame Bovary über Tolstois Anna Karenina bis zu Lampedusas Gattopardo, in welchem das Tenorfinale aus Lucia di Lammmermoor den inneren Monolog des Don Fabrizio begleitet.
Die Themen der Oper sind: Verfeindete Familien, Zwangsheirat, Unterdrückung der Selbstbestimmung der Frau, Zwielichtige Rolle der kirchlichen Würdenträger …
Für art-tv und oper-aktuell: Kaspar Sannemann, 24. Dezember 2011

weniger lesen

Theater Luzern | Lucia di Lammermoor | Dramma tragico in zwei Teilen |
Musik: Gaetano Donizetti | Libretto: Salvatore Cammarano |
Uraufführung: 26. September 1835 im Teatro San Carlo, Neapel |
Aufführungen in Luzern: 23.12. | 29.12.2011 | 6.1. | 8.1. | 14.1. | 21.1. |29.1. | 8.2. | 15.2. | 25.2. | 4.3. | 8.3. | 14.3. | 25.3. | 11.4. | 17.4. | 19.4.2012

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Leitungswechsel

    Ab Herbst 2022 werden neue Gesichter das Theater Marie und die seit 2013 existierende Junge Marie ...

  • Bühne

    Kaufleuten Zürich | Iris Berben & Anke Engelke

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Theater Basel | Stück Labor

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

  • Bühne

    Theater Casino Zug | Katrin Kolo neue Intendantin

    Katrin Kolo heisst die Hoffnungsträgerin des Theater Casino Zug, die neue Intendantin stellt nun ...

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Sekuritas

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

5x2 Kino-Tickets | Spielfilm | Mare

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden