Player laden ...

Musical l Heidi Teil 2

Publiziert am 18. Juli 2008

Mit Foto-Slideshow - Die Wiederaufnahme des wohl "besten Schweizer Musicals bisher" ist erfreulich. «Heidi, Teil 2» eröffnet neue Einblicke in das Leben der Schweizer Autorin, Johanna Spyri und erzählt die berührende Welt des zweiten Heidiromans «Heidi kann brauchen, was es gelernt hat».
Mehr lesen

Die Geschichte: Inszeniert wird «Heidi – Das Musical, Teil 2» wiederum als Doppelgeschichte, in der Johanna Spyris Lebensrealität die Welt ihrer Romanfiguren prägt und beeinflusst. «Heidi – Das Musical, Teil 2» setzt mit dem Erfolg von Spyris erstem Heidiroman ein. Die Freude darüber währt allerdings nicht lange. Denn der Tod ihres Ehemannes wirft sie aus der Bahn und weckt schmerzhafte Erinnerungen an das Sterben ihres einzigen Kindes Bernhard. Die Arbeit an ihrem zweiten Heidiroman, «Heidi kann brauchen, was es gelernt hat», hilft Johanna, wieder Tritt im Leben zu finden. Aber nicht nur das Schreiben lenkt Johanna in ihren dunklen Stunden ab, auch ihre Freundin Betsy bemüht sich sehr um sie. Sie überredet Johanna dazu, nach Montreux zu reisen und dort die Belle Epoque in der gehobenen Gesellschaft zu geniessen. Hier trifft sie den Schriftsteller Conrad Ferdinand Meyer. Eine Begegnung, die den Beginn tiefer Zuneigung markiert, aber auch infolge unüberwindbarer gesellschaftlicher Schranken, für Johanna Spyri zu einer schmerzlichen Erfahrung wird, an der sie fast zerbricht.

Kritik: Heidi – Teil 2 ist das eigenständigste und beste Schweizer Musical bisher. Musik und Erzählung sind im Vergleich mit dem 1. Teil noch dichter geworden. Es werden nicht einfach Liedtitel aneinandergereiht und mehr oder minder überzeugend zu einer Story verbraten, sondern die Musik unterstützt die Erzählung auf hohem Niveau. Es wird nicht „durchgesungen“, die Liedtitel erhalten dadurch den nötigen Raum ihre Wirkung zu entfalten. Heidi – Teil 2 hebt sich wohltuend von den zuckersüssen, klebrigen und banalen Durchschnittsmusicals ab. Der Walensee und das herrliche Bergpanorama tragen selbstverständlich das ihrige zu einem eindrücklichen Musical-Erlebnis bei. Fazit: Sehr schön!

Felix Schenker, art-tv Chefredaktion

Premierenfotos
» zur Foto-Slideshow

weniger lesen

Heidi – Das Musical, Teil 2, mit: MARY HARPER als Johanna Spyri, SABINE SCHÄDLER als Heidi, FLORIAN SCHNEIDER als Alpöhi, PATRIC SCOTT als Peter, CHRISTOPH WETTSTEIN als Conrad Ferdinand Meyer
Premiere 23. Juli, bis 30. August 2008, Walenstadt

Hinweis: Das Video zeigt die Inszenierung von 2007, in der Wiederaufnahme wird statt Sue Mathys Mary Harper die Rolle der Johanna Spyri performen.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    9. Murikultur Tage

    Die ganze Fülle von Murikultur an einem Wochenende. Vom 11. bis 14. September 2020 verwandelt sich ...

  • Bühne

    Theater Casino Zug | Katrin Kolo neue Intendantin

    Katrin Kolo heisst die Hoffnungsträgerin des Theater Casino Zug, die neue Intendantin stellt nun ...

  • Bühne

    Bühnen der Region Basel | Saisoneröffnung

    Die Bühnen Beider Basel laden zum Probesitzen mit Kuchen!

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

2x2 Gutscheine | 16. Zurich Film Festival | Zürich

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden