Inszeniert wird Christoph Fellmanns Adaption des Schweizer Klassikers «Die schwarze Spinne» von der Regisseurin Ursula Hildebrand.

Neues Freilichtspiel für die Innerschweiz | Gotthelf und die Bösen auf dem Schwingplatz in Ennetmoos

Publiziert am 05. Dezember 2018

«Die schwarze Spinne» von Jeremias Gotthelf wird in das 21. Jahrhundert versetzt.
Das Stück beginnt an einem Schwingfest in der Gegenwart. Doch plötzlich bricht in den schönen und fröhlichen Feiertag eine alte Sagenrealität ein: die Geschichte von der schwarzen Spinne, die die Bäuer*innen dahinrafft. «Die schwarze Spinne», wie sie auf dem Allweg gespielt wird, holt die klassische Novelle von Jeremias Gotthelf aus dem Jahr 1842 in die Gegenwart und damit in unsere heutige Welt der globalisierten Landwirtschaft und der swissifizierten Volkskultur.

«Die schwarze Spinne» | Eine Adaption des Stückes von Jeremias Gotthelf | Autor: Christoph Fellmann | Regie: Ursula Hildebrand | Schwingplatz Allweg in Ennetmoos NW | 24. Mai bis 29. Juni 2019

Zum Stück
Die traditionelle, bäuerliche Welt zeigt sich in ihren schönsten Farben und Klängen – mit Trachten, Fahnen, Jodelliedern und natürlich mit den Kämpfen der urchigen Schwinger. Auf der Tribüne sitzen die Schwingerfreunde, aber auch neugierige Städter*innen, die sich vom exotischen Cachet dieses ländlichen Volksfestes begeistern lassen. «Die Schweizer*innen begeistern sich heute in Massen für das idealisierte, ländlich-bäuerliche Erbe ihres Landes», erklärt Christoph Fellmann, Autor der Allweger Version von Gotthelfs «Die schwarze Spinne». «Doch wie es den Bäuer*innen wirklich geht, das ist den meisten Leuten egal.» Dabei seien die Kräfte, die heutige Bäuer*innen in den Ruin oder sogar in den Tod treiben, genau so gewaltig wie damals und meint damit die die Kräfte der Globalisierung.

«Wir möchten von einer Realität erzählen, in der Höfe verschwinden, in der Söhne und Töchter in die Stadt und an die Uni gehen, in der sich Bauer*innen scheiden lassen und ausziehen, oder ihnen buchstäblich der Boden unter den Füssen weg erodiert», ergänzt Regisseurin Ursula Hildebrand. Davon im Rahmen dieses alten, bekannten, tollen Stoffs zu erzählen, so Fellmann, das habe ihn sehr interessiert. Seiner Arbeit am Stück ging deshalb eine Recherche bei Bäuer*innen, Beratungsstellen und Verbänden voraus.

Das könnte Sie auch interessieren

Theater

Seeburgtheater Kreuzlingen | Arsen und Spitzenhäubchen

Ein Klassiker, der zeigt, wie dünn die Fassade des moralischen Bürgertums ist und was für entsetzliche Abgründe sich dahinter auftun können.
Mehr
Comedy | Unterhaltung

27. Arosa Humorfestival | Humorsoirée 2018

Die jährliche Symbiose von hochkarätigem Humor und feinstem Essen im Luxushotel Tschuggen ist etwas vom Bestem, das das Festival zu bieten hat.
Mehr
Comedy | Unterhaltung

Ursus & Nadeschkin | Der Tanz der Zuckerpflaumenfähre

Die begnadeten Schweizer «Wortakrobaten» sind auch in ihrem 10. Programm dazu angetreten, ihre ganz eigene Welt neu zu erfinden.
Mehr
Theater-Szene

machTheater | Schauspielausbildung für Menschen mit Handicap

Neue Schauspielausbildung für Menschen mit Handicap. Ein europaweit einzigartiges Projekt, das Selbständigkeit vermitteln will.
Mehr

Anzeige

Comedy | Unterhaltung

Casinotheater | Stille Kracht 2018

Wenn sich hochstehende Kulinarik mit anregender Kleinkunst vereint, hat das einen Namen: Stille Kracht.
Mehr
Theater-Szene, Projekte, Kulturpolitik

Kulturelle Teilhabe | Das Schalktheater

Ein inklusives Theaterangebot bietet Menschen in einer Krise professionelle Theaterarbeit. Dafür gibt es einen Anerkennungspreis des Kantons Zürich.
Mehr
Theater-Szene, Theater, Comedy | Unterhaltung

Figurentheater St.Gallen | Die Glücksforscher

Was ist Glück? Wenn man Glück hat? Oder wenn man glücklich ist? Muss man das Glück suchen oder findet es einen?
Mehr
Musical | Oper | Tanz

London West End Company | Footloose

«Footloose», das legendäre Tanzmusical vom Broadway, feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit einer Tournee durch die Schweiz.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Theater Orchester Biel Solothurn | Les fées du Rhin | Die Rheinnixen

Ein Werk das völlig in Vergessenheit geraten ist, wird dank dem TOBS wiederentdeckt. Warum niemand vorher auf die Idee kam, bleibt ein Rätsel.
Mehr
Theater-Szene, Theater, Musical | Oper | Tanz

Theater Orchester Biel Solothurn | Animal Farm

Eine Revolution bahnt sich an. Und die Revolution gelingt. Der Orwell Klassiker als Musical.
Mehr
Theater

Grenzgänger Luzern | Nichts wollen

Ein Mann stirbt. Und in einem kleinen Dorf prallen Versäumnisse und Hoffnungen einer modernen Familie aufeinander.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

neuestheater.ch | Così fan tutte

Grosses Gerangel um Tod, Treue, Liebe und Verrat. Die beliebteste opera buffa feiert sich selbst.
Mehr
Theater, Musical | Oper | Tanz

Theater Sarnen | Isabella, drei Karavellen und ein Scharlatan

Eine witzige Komödie über Macht und Utopien, ein bunter Bilderbogen mit Liedern und Musik.
Mehr
Theater-Szene

Theater an der Grenze | Kreuzlingen TG | Seit 50 Jahren!

«50 Jahre Theater an der Grenze»: Vorschau und Rückblick.
Mehr
Klassik | Jazz, Film-Szene

Across_ZüriCH | Oscillations

Ein musikalisch-filmisches Programm zwischen Essay Film, Drone Music und Liveperformance.
Mehr
Theater, Kulturpolitik

Theater Aeternam | Fetter Vetter & Oma Hommage | Die Grosse Menschenschau

Zehn Menschen halten ihre Monologe im Klassenzimmer. Sprechende Exponate, mit grotesken und zynischen Diskursen zur Welt, wie sie ist und scheint.
Mehr
Musical | Oper | Tanz, Festivals

Kindertanzforum Zug | Young Dance Festival 2018

Das Festival bot während fünf Tagen Vorstellungen lokaler und internationaler Tanzcompanies, sowie Workshops und Vorträge an.
Mehr
Klassik | Jazz, Theater

Theater Marie | argovia philharmonic | Eroica

Musiktheatralische Inszenierung der 3. Sinfonie von Ludwig van Beethoven
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Theater Orchester Biel Solothurn | La CenerentolaMit Wettbewerb

Aschenputtel, aber statt Magie siegt der Charakter. Das TOBS eröffnet seine Opern-Saison mit Gioachino Rossinis Märchenadaption «La Cenerentola».
Mehr
Theater, Comedy | Unterhaltung

Theater Fleisch + Pappe | Unter Artgenossen

Hinter der Fassade geht es tierisch ab. «Unter Artgenossen» ist ein weiterer Geniestreich der «Meisterin des Puppenspiels» Kathrin Bosshard.
Mehr
Kulturgeschichte, Theater

Die Kulisse Zug | Tell im Keller

«die Kulisse Zug» feiert 2018 ihr 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass zeigt sie ein Stück und einen Film aus der Feder von Jan Weissenfels.
Mehr
Theater-Szene, Theater

Theater Marie | Frau im Wald

Ein Ausnahmezustand, der mitten aus dem Alltag kracht – Ein mehrstimmiges Stück über den Zerfall, eines Individuums, einer Struktur, einer Geschichte.
Mehr
Theater-Szene, Theater

Theaterfestival | Jungspund

Ein neues Ostschweizer Theaterfestival mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche für's Theater zu begeistern.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Tanztheater Baden & Simon Libsig | Café-Sätze - Geschichten vom Nebentisch

Eine unvorhergesehene Begegnung von sieben Menschen führt in einem Café zu einem Wendepunkt im Leben des Protagonisten. Voll Wahn, Wahrheit und Witz.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

IntegrART | Symposium 2017: On Politics and Bodies

Wie politisch sind Theater- und Tanzperformances von Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderung, wenn sie ... <i class="fa fa-angle-right" aria-hidden="true"></i>
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr
Theater

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr
Bücher

Rotpunktverlag | Vincenzo Todisco | Das Eidechsenkind

Mehr
Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

Sankturbanhof Sursee | Stadtgemüse

Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Kunsthalle Luzern | Löwendenkmal 21

Mehr
Theater-Szene, Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Kunstmuseum Luzern | Vereinslokal Utopia

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen