Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...

Projekt Zürcher Wunderland | Destilliert Geschichten für die Bühne

Publiziert am 15. November 2019

Lebensgeschichten von Menschen aus dem Zürcher Unterland kommen durch das Theaterprojekt «Zürcher Wunderland» auf die Kellerbühne in Regensberg. Es gehe darum, gemeinsam etwas für die Allgemeinheit zu machen, betont Autor und Regisseur Mathias Reiter. Was alle betrifft, soll verdichtet auf die Bühne kommen. Nun erhält er für sein Projekt den Anerkennungsbeitrag des Kantons Zürich. Mehr lesen
wunderland

Ein leerer Keller stand am Anfang
Die Chance, den ungenutzten Höflikeller im beschaulichen Städtchen Regensberg für ein Theaterprojekt zu nutzen, war der Ausgangspunkt seines Engagements. Regisseur und Autor Mathias Reiter, der bis zu seinem Umzug nach Regensberg 2015 an verschiedenen deutschen Stadttheatern engagiert war, überlegte sich, wozu ihn der ehemalige Weinkeller inspirierte. Ein erstes Theaterstück entstand, darauf folgte bald ein weiteres: Das Projekt «Zürcher Wunderland». Reiter interviewte reale Personen aus dem Unterland und stellte ihnen zwei Hauptfragen: Was ist die grosse Konstante in deinem Leben? Und was war die grosse Überraschung? Daraus entstand ein Stück, das er mit Darstellern, hauptsächlich Einwohner*innen aus Regensberg, auf die Bühne brachte. «Wir wussten nicht, ob die Produktion auf Interesse stossten wird», sagt Mathias Reiter. Doch siehe da: Das erst kürzlich gegründete Kellertheater füllte sich mit Publikum, das Stück kam an. «Die Leute fasziniert, dass es wahre Geschichten sind», sagt Reiter.

Weitere Episoden
Der grosse Anklang spornte Mathias Reiter zu einer zweiten Episode an. Diesmal schürfte er noch tiefer, indem ausgewählten Unterländer*innen die Fragen gestellt wurden: Was lief in deinem Leben nicht so gut? Und bereust du etwas? Bereits jetzt ist klar, dass die dritte Episode folgen wird. Dabei wird es gemäss Reiter um das Thema Zukunft gehen. Damit schafft Reiter Theatererlebnisse, die lokal stark verankert sind und dennoch weit über Regensberg hinaus für Aufsehen sorgen.

weniger lesen

Regierungsrätin Jacqueline Fehr übergibt die Anerkennungsbeiträge am 12. November 2019 im Höflikeller in Regensberg.

Neben Mathias Reiter werden auch Jörg Köppl, freischaffender Musiker und Komponist in Zürich und der Verein «Les Belles de Nuit», der das Ziel hat, Frauen in der elektronischen Musik- und Kulturszene zu fördern, ausgezeichnet. (Siehe Portraits auf arttv.ch)

Die Vergabe erfolgte durch eine fünfköpfige Jury: Dr. Madeleine Herzog, Leiterin Fachstelle Kultur (Vorsitz); Stefan Busz, Redaktor Tages-Anzeiger; Prisca Passigatti, Regionale Kulturförderung; Christophe Rosset, Kulturbeauftragter Stadt Wetzikon; Gunda Zeeb, Theaterkuratorin.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Die Ausrichtung des «Neuen Luzerner Theaters» wird in zwei öffentlichen Forumsveranstaltungen ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Il Traditore

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

5x2 Eintritte | Ausstellung | Federn - wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

3x2 Tickets | Spielfilm | Camille

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden