Player laden ...

Tanzplan Ost | Lokal, Regional, Egal?

Publiziert am 12. September 2016

Neun Tanzkompanien und sieben Orte verbinden die Ostschweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Die vierte Ausgabe von TanzPlan Ost unterstützt die Region Ostschweiz und zeigt auf, dass Lokales und Regionales keineswegs provinziell sind!
Mehr lesen

Vierte Ausgabe
Das Tanzfestival TanzPlan Ost findet zum vierten Mal statt. An sieben Wochenenden, auf verschiedenen Bühnen der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein, erwartet das Publikum ein vielfältiges Festivalprogramm. Zu sehen sind Stücke von jungen und aufstrebenden bis hin zu international etablierten Choreografinnen und Choreografen. Mit ihren Körpern und (Bewegungs-)Sprachen entwerfen sie kompromisslos eigene Sichtweisen auf die heutige Welt und fordern oftmals radikal neue Ausdrucksformen.

Neue Leitung
Das Festival steht unter der neuen künstlerischen Leitung der in Zürich lebenden Choreografin Simone Truong. Künstlerische Entwicklungen, Austausch und Vernetzung der freien Tanzszene in der Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein treibt TanzPlan Ost weiter voran. So setzt das Festival neue Impulse und leistet einmal mehr einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung des Tanzes in der Region Ostschweiz und Liechtenstein.

Lokal – regional – nicht egal
Das Festival geht insbesondere der Frage nach, was wir heute als lokal oder regional erachten und wie daran Identität bemessen werden kann. Es gilt im Weiteren – gerade bei einem geografisch begrenzten Festival wie TanzPlan Ost – auch aus einer künstlerischen Perspektive darüber nachzudenken, was als regional oder eben lokal eingestuft wird. Macht es Sinn, angesichts der heutigen Ausbildungs- und Produktionspraktiken im zeitgenössischen Tanz von Lokalität zu reden? Wann genau ist man erfolgreich? Wenn man mehr lokal als global agiert oder umgekehrt? Ist die Arbeit im «Kleinen» nicht mit mehr Ausdauer verbunden als das ständige Reisen und die Unverbindlichkeit kurzen sozialen Austauschs an vielen Spielorten? Was bedeutet es, sich explizit für das Lokale zu entscheiden, sich dort zu engagieren, wo man sich niedergelassen hat?

Förderpreis
Über das Festivalprogramm hinaus verleiht TanzPlan Ost einer Kompanie aus der Region Ostschweiz/Liechtenstein neu einen Förderpreis für Choreografie und Dokumentation im Gesamtwert von 8000 Schweizer Franken. Ermöglicht wird dieser kombinierte Förderpreis durch die SSA (Société Suisse des Auteurs, Lausanne) und durch video-artwork GmbH St.Gallen. Dieses Jahr hat die Kompanie House of Pain aus St.Gallen den Förderpreis gewonnen.

weniger lesen

TanzPlan Ost | 23. August bis 26. November 2016 | Projekte an verschiedenen Orten in der Ostschweiz und im Fürstentum Liechtenstein

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Residenzzentrum tanz+ | OPEN

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Neue Leitung

    Andrea Brunner, Manuel Bürgin, Martina Clavadetscher, Julia Haenni und Maria Ursprung prägen die ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden