Player laden ...

Theater Basel I Eugen Onegin

Publiziert am 23. Januar 2014

Dirigent Erik Nielsen und das wunderbar differenziert aufspielende Sinfonieorchester Basel bereiten mit ihrer Interpretation der Partitur grosse Freude!
Mehr lesen

Einfühlsam, aber ohne aufgesetzten Pathos
Welches Gefühl befällt wohl Eugen Onegin, als er den Brief Tatjanas, dieses Geständnis einer flammenden Liebe, in den Händen hält? Erst kurz zuvor hatten sie sich kennengelernt, als Onegin das benachbarte Landgut der Larina besuchte. Eine kurze Begegnung, ein kurzes Gespräch, die aus Onegins Sicht ohne ernsthafte Konsequenz hätten bleiben sollen – auch wenn er zugeben muss, dass die belesene und zur Schwärmerei neigende junge Frau ihn faszinierte. Dennoch geht er nicht auf Tatjanas Gefühle ein, weist sie ab. Er weiss: Wer Gefühle offenbart, der geht ein Risiko ein – sich selbst gegenüber und auch der/dem Anderen. Weder Onegin noch Tatjana ahnen, welch verhängnisvolle Ereignisse dieser Brief lostreten wird, der auch Ausgangspunkt für Pjotr Iljitsch Tschaikowskijs Arbeit an «Eugen Onegin» werden sollte.

weniger lesen

Eugen Onegin I Libretto von Pjotr Iljitsch Tschaikowskij und Konstantin Stepanowitsch Schilowskij I nach dem Versroman von Alexander Sergejewitsch Puschkin I Musikalische Leitung: Erik Nielsen, Giuliano Betta, Joseph Trafton I Regie: Corinna von Rad I Premiere: 18.01.2014, Theater Basel, Grosse Bühne I weitere Vorstellungen bis 17.05.2014

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Residenzzentrum tanz+ | OPEN

Tanzszene Schweiz

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/05
CLICK 2021/cinema/07
CLICK 2021/art/05

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden