Player laden ...

Theater Basel | Ödipus

Publiziert am 18. Februar 2016

Willkommen im Albtraumland von König Ödipus. Iokaste liest ihrem Mann, von dem sie noch nicht weiss, dass er auch ihr Sohn ist, aus Oscar Wildes Stück vor. Es ist der Fluch, überhaupt geboren zu sein.
Mehr lesen

Sophokleische Tragödie
Der König findet keinen Schlaf. Die Pest rafft das Volk Thebens dahin, ausserhalb der Mauern des Palasts herrschen Tod und Verwüstung. Die Sorge um sein Volk und seine immer wiederkehrenden Albträume rauben König Ödipus den Schlaf. Ganz staatsmännisch hat Königin Iokaste deshalb ihren Bruder Kreon nach Delphi ausgeschickt, um beim dortigen Orakel Rat und Hilfe einzuholen. Die überbrachte Götterbotschaft löst jedoch die kriminalistische Aufklärung eines «alten» Mordes aus, in deren Verlauf kein Stein mehr auf dem anderen bleiben wird.

Drama pur
Der italienische Regisseur Antonio Latella rückt in seiner Bearbeitung der sophokleischen Tragödie das königliche Paar als solches ins Zentrum – Iokaste und Ödipus. Nicht vor dem Palast befinden wir uns, sondern in den vier Wänden des royalen Schlafzimmers. Dort nimmt Latellas Inszenierung ihren Anfang, um sich in die existenzielle Tiefe des griechischen Mythos aufzumachen.

weniger lesen

Theater Basel, Schauspielhaus | Ödipus – Uraufführung | Schauspiel nach Sophokles | Bearbeitung: Antonio Latella und Federico Bellini | Komposition: Franco Visioli | Premiere: 05. Februar 2016 | weitere Vorstellungen bis 28. März 2016

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Residenzzentrum tanz+ | OPEN

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Neue Leitung

    Andrea Brunner, Manuel Bürgin, Martina Clavadetscher, Julia Haenni und Maria Ursprung prägen die ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden