Player laden ...

Theater Konstanz | Mord auf dem Säntis

Publiziert am 03. Juni 2011

«Mord auf dem Säntis» – eine Kammeroper, die am Originalschauplatz direkt auf dem Gipfel des Säntis in der Panoramahalle in 2502 Metern Höhe uraufgeführt wird.
Mehr lesen
mord auf dem saentis

Die Geschichte
Wir schreiben das Jahr 1922. Wetterwart Heinrich Haas und seine Frau Maria Magdalena verbringen – monatelang abgeschlossen von der Außenwelt – den Winter auf ihrer Wetterstation hoch oben auf dem Gipfel des Säntis. Plötzlich bleiben im Tal die regelmässigen Wetterberichte aus. Mutige Säntisträger erklimmen den vom Schnee eingeschlossenen Berggipfel und finden die beiden Leichen des Ehepaars. Vom Täter fehlt jede Spur. Drei Wochen später erhängt sich der Schustergeselle Gregor Anton Kreuzpointner in einer Alphütte in Urnäsch. Bis heute ist dieser Mordfall, der 1922 das ganze Appenzellerland erschütterte, nicht endgültig geklärt. Doch Zeugnisse gibt es noch: Einen schweren Grabstein auf dem Appenzeller Friedhof, ein windschiefes Wetterhäuschen auf dem Säntisgipfel und einen Haufen verstaubter Akten, eingeschlossen in Archiven.

Libretto
Christoph Nix, Intendant des Theaters Konstanz, hat sich auf die Spur dieses mysteriösen Verbrechens gemacht, an den Originalschauplätzen recherchiert und die alten Akten neu gelesen. Was trieb Kreuzpointner dazu, sich im Schneesturm über die gefährliche Ostwand auf den Säntis zu kämpfen? Was geschah zwischen dem 19. und 22. Februar 1922 wirklich auf dem Gipfel? Und wieso hörte der Amtmann Örtli unten im Dorf nicht den gemorsten Hilferuf von Magdalena Haas?

Die Oper
Zwei Komponisten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, haben sich zu dieser aussergewöhnlichen Kammeroper zusammen gefunden: Friedrich Schenker, einer der bekanntesten Vertreter der 2. Wiener Schule, ein Zwölftöner und oppositioneller Avantgardist der DDR, mit Noldi Alder, Appenzeller Volksmusikkünstler, Violinist, Hackbrettspieler, Naturjodler und Vertreter in vierter Generation der renommierten Appenzeller Volksmusik-Dynastie Alder.

» Artikel aus dem Kulturmagazin SAITEN downloaden

weniger lesen

Mord auf dem Säntis | Kammeroper von Friedrich Schenker und Noldi Alder | Musikalische Leitung: Arne Willimczik | Inszenierung: Jasmina Hadziahmetovic | Panoramahalle Säntis | Uraufführung: 4. Juni 2011 | Weitere Aufführungen bis 26. Juni 2011

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Wir erinnern | Werner Düggelin - arttv Dossier

Wir erinnern | Werner Düggelin | Schauspielhaus Zürich
Die Gerechten

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Die kahle Sängerin

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Für die Nacht

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel I Die Unterrichtsstunde

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Kaufleuten Zürich | Iris Berben & Anke Engelke

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Theater Basel | Stück Labor

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

  • Bühne

    Theater Casino Zug | Katrin Kolo neue Intendantin

    Katrin Kolo heisst die Hoffnungsträgerin des Theater Casino Zug, die neue Intendantin stellt nun ...

  • Bühne

    Bühnen der Region Basel | Saisoneröffnung

    Die Bühnen Beider Basel laden zum Probesitzen mit Kuchen!

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

5x2 Tickets | Spielfilm | Berlin Alexanderplatz

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden