Player laden ...

Theater Orchester Biel Solothurn | «Das heilige Experiment»

Publiziert am 08. September 2017

Entstaubt und in neuem Glanz kommt ein fast vergessene Stück erneut auf die Bühne. Ein geglücktes Comeback nach 72 Jahren!

Katharina Rupp eröffnet die Saison mit «Das heilige Experiment» von Fritz Hochwälder (1911–1986). Ein Drama um die Rolle des Jesuitenordens in Südamerika, und der Frage nach Widerstand und Gehorsam. Das Stück feierte 1943 am damaligen Städtebundtheater Biel-Solothurn seine umjubelte Uraufführung.
Mehr lesen

Weil Ihr recht habt, müsst Ihr vernichtet werden
Als vor 500 Jahren Spanien und Portugal anfingen, den südamerikanischen Kontinent zu erobern und die indigenen Stämme versklavten, sind auch Jesuiten nach Südamerika ausgezogen. Doch im Gegensatz zur weltlichen Macht und zu anderen katholischen Orden, missionierten die Jesuiten unter der Bedingung eines kommunistischen Prinzips. So entstand ein wirtschaftlich florierender Jesuitenstaat, der sich von Paraguay aus nach Norden und Süden erweiterte. 16. Juli 1767 im Jesuiten-Collegio von Buenos Aires. Hohe Gäste aus Europa kommen zu Besuch: Eine Delegation des spanischen Königs und der Gesandte des Papstes. Sie bezichtigen die Jesuiten, einen Staat im Staate errichtet zu haben, eine weltliche Konkurrenz zum König, aber auch der Entfremdung vom eigentlichen Religionsdogma der katholischen Kirche. Auch Gutsbesitzer, Kaufleute und der Bischof von Buenos Aires unterstützen lautstark die Forderung nach einem Ende der jesuitischen Mission. Unerbittlich folgen Verhörszenen, intime Strategieberatungen, Tribunale und Verhaftungen. Bis sich die Jesuiten am Abend entscheiden müssen zwischen Widerstand und Gehorsam.

Fritz Hochwälder
Fritz Hochwälder (1911–1986) wurde als Sohn eines jüdischen Tapezierers in Wien geboren. Im Selbststudium widmete er sich der Literatur und Kunstgeschichte. 1938, nachdem sich Österreich dem nationalsozialistischen Deutschland anschloss, flüchtete Hochwälder, den Rhein durchschwimmend, in die Schweiz und war Insasse des Internierungslagers Gordola TI. Nach Kriegsende gelangte Hochwälder zu internationalem Ruhm und wurde ein weltbekannter Dramatiker. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet u. a. dem Grillparzer-Preis und dem Grossen Österreichischen Staatspreis für Literatur. «Das heilige Experiment» diente auch als Vorlage für den Oscar-prämierten Film «The Mission».

weniger lesen

Theater Orchester Biel Solothurn | «Das heilige Experiment» | Von Fritz Hochwälder | Inszenierung: Katharina Rupp | Vorstellungen bis 07. November 2017

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Theater Marie

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Barbara Frey erhält den Schweizer Grand Prix Darstellende Künste / Hans-Reinhart-Ring 2022

  • Bühne

    Theater Marie | Die Neuen

    Wer sind sie, die Neuen am Theater Marie? In einem Newsletter Anfang September haben sie sich vorgestellt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden