Player laden ...

Theater Orchester Biel Solothurn | Marie und Robert

Publiziert am 05. November 2017

Das Dialekt-Drama «Marie und Robert» mit seinem urigen Schweizerdeutsch kommt als Oper auf die Bühne.

Die Liebestragödie um den armen Fabrikarbeiter und die Wirtsgattin erzählt von Menschen, die am Fusse des Juras vergebens nach dem persönlichen Glück streben. Das Theater Orchester Biel Solothurn bringt das Schauspiel als Oper auf die Bühne.
Mehr lesen

Meisterwerk in urigem Schweizerdeutsch
«I mues rede, süsch wurgets mr d Seel ab.» Es sind starke Worte und Bilder, die der Aargauer Autor Paul Haller in seinem Dialekt-Drama «Marie und Robert» erschafft. Vor genau hundert Jahren uraufgeführt, blickt das Schauspiel tief in die Seele der Menschen, die am Fusse des Juras vergebens nach dem persönlichen Glück streben. «Marie und Robert» gilt unter Kennern als Meisterwerk, vermochte aber in seinen urigen Schweizerdeutsch nie die internationalen Bühnen zu erobern. Dieter Kaegi, Intendant von Theater Orchester Biel Solothurn, erkannte derweil, dass sich das Stück hervorragend als Grundlage für eine Oper eignet: Menschen, in denen viel mehr vorgeht, als sie äusseren, innere Dialoge, die nach Musik verlangen.

Eine Zusammenarbeit zwischen Jost Meier und Hansjörg Schneider
Für diese Auftragskomposition konnte Theater Orchester Biel Solothurn zwei der wichtigsten Schweizer Kulturschaffenden der Gegenwart gewinnen. Komponist Jost Meier ist als ehemaliger Kapellmeister am Stadttheater Biel und Mitbegründer des Sinfonie Orchester Biel Solothurn der Institution besonders verbunden. Von seinen Werken, welche von Berlin bis New York international gespielt werden, kamen mehrere auch in Biel und Solothurn zur Uraufführung – eine Tradition, die in «Marie und Robert» ihre Fortsetzung findet. Mit Librettist Hansjörg Schneider (für seine Romane, Theaterstücke und die Krimi-Reihe «Kommissär Hunkeler» schweizweit bekannt) verbindet Meier eine langjährige Arbeitsbeziehung. Derart hochkarätig vertont und ins Schriftdeutsche übertragen, kommt das Drama um Marie und Robert nun auf die TOBS-Bühnen.

Es brodelt in den Seelen
Es ist die Geschichte zweier Menschen, die aneinander vorbei gelebt haben: Obwohl sie Robert seit Kindertagen liebt, hat Marie den reichen Wirt Theophil geheiratet. Derweil kann Robert mit seinem mageren Arbeiterlohn kaum mehr sich und seine betagte Mutter ernähren und sieht sich mit einem stetig wachsenden Schuldenberg konfrontiert. Seine Kollegen planen den Aufstand gegen die unmenschlichen Bedingungen in der Fabrik, der Schweizer Landesstreik braut sich zusammen. Es brodelt in den Seelen – ein kleines Ereignis bringt einem Funken gleich die angespannte Situation zur Eskalation und das Drama nimmt seinen tödlichen Lauf…

weniger lesen

Theater Orchester Biel Solothurn | «Marie und Robert» | Oper in drei Akten von Jost Meier | Uraufführung | Musikalische Leitung: Kaspar Zehnder | Premiere Biel: 3. November 2018 | Premiere Solothurn: 22. November 2018

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Theater Marie

Tanzszene Schweiz

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Barbara Frey erhält den Schweizer Grand Prix Darstellende Künste / Hans-Reinhart-Ring 2022

  • Bühne

    Theater Marie | Die Neuen

    Wer sind sie, die Neuen am Theater Marie? In einem Newsletter Anfang September haben sie sich vorgestellt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden