Player laden ...

Theater Parfin de Siècle St.Gallen | Kontrabass

Publiziert am 29. Januar 2016

Wenn ein Orchestermusiker glaubt, an seinem Unglück im Leben seien stets die anderen schuld, so hat er nichts zu lachen – das Publikum des Erfolgsstücks «Der Kontrabass» aber schon.
Mehr lesen

Erfolgsstück zurück auf der Bühne
Ab Anfang der 80er-Jahre wurde Patrick Süskinds «Kontrabass» an zahlreichen Bühnen im deutschsprachigen Raum während Jahren mit grossem Erfolg aufgeführt. Nun bringt Regisseurin Regine Weingart das Stück auf die Bühne des Theaters Parfin de Siècle in St.Gallen. Matthias Flückiger spielt den alternden, scheinbar von seinem Instrument begeisterten, tatsächlich aber desillusionierten und höchst unzufriedenen Orchestermusiker.

Vom Frust, in der Orchestermasse unterzugehen
Genau genommen leidet der Kontrabassist unter seinem Schattendasein: Normalerweise gehen Kontrabässe im Orchester unter, es gibt keine Soloparts, allenfalls ein Duett. Doch damit nicht genug: Im Leben des Musikers ist der Kontrabass Verhinderer des eigenbestimmten Weges.

In ehemaligem Maler-Atelier einquartiert
Das Theater Parfin de Siècle bezeichnet sich als theatralisch-literarisch-musikalisches Kabinett und wurde 1997 von Regine Weingart, Arnim Halter und Helmut Schüschner in St.Gallen gegründet. Von Anfang an liess sich das Theater am Mühlensteg 3 nieder, im ehemaligen Atelier des St.Galler Malers und Bildhauers Max Oertli.

weniger lesen

Theater Parfin de Siècle, St.Gallen | Patrick Süskind: Der Kontrabass | 29. Januar bis 5. März 2016 | Tickets: 35 CHF, ermässigt 25 CHF

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Residenzzentrum tanz+ | OPEN

Tanzszene Schweiz

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Neue Leitung

    Andrea Brunner, Manuel Bürgin, Martina Clavadetscher, Julia Haenni und Maria Ursprung prägen die ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden