Woodstock bot den grössten Pop-Künstler*innen unsere Zeit eine Bühne. Das Theater Rigiblick hält Rückschau.

Theater Rigiblick | Tribute to Woodstock

Publiziert am 21. Mai 2019

Das berühmtesten Rockfestival der Welt, das vor 50 Jahren alle Rekorde brach, wird kräftig abgefeiert.
Mit dem Tribute «50 Jahre Woodstock» widmet sich das Theater Rigiblick einem der spannendsten Momente der amerikanischen Gegenkultur. Musik-Legenden wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, The Who, Santana, Joe Cocker, Crosby, Stills, Nash and Young und viele andere werden wieder lebendig – verpackt in einer Show, die mit einem 18-köpfigen Ensemble mehr als nur Musik interpretiert.

Alle Vorstellungen im Theater Rigiblick sind ausverkauft. | Vom 27. bis 28. September 2019 bietet sich im Theater 11 in Zürich eine Möglichkeit, das Stück doch noch zusehen.

Das Theater Rigiblick hat eine langjährige Tradition der «Tributes to…»-Produktionen, an denen Hintergrundwissen zu Musikproduktionen und zum gesellschaftlichen Umfeld der Zeit beleuchtet und last but not least die Musik von verschiedenen Musiker*innen interpretiert wird.

«Tribute to Woodstock« erzählt aus der Perspektive von zwei Insidern, die im Hintergrund versuchten, alles im Griff zu behalten, was die Öffentlichkeit alles NICHT über Woodstock wusste. Bruno Amstad, Shirley Grimes, Adrian Kübler (Baba Shrimps), Freda Goodlett und eine Band von 9 Musikern interpretieren zusätzlich die besten Songs des Festivals. Woodstock steht für «Peace & Music» – und natürlich die alles verbindende Liebe – und die Hippie-Bewegung. Symbolisch aber auch für den Tausch von Leben gegen Krieg. Im Jahr 1969 drohte vielen jungen amerikanischen Männern in jedem Moment der Einberufungsbescheid – wie ein Damoklesschwert schwebte die todesahnende Last über deren Köpfen.

«Peace & Love» trotz unerträglicher Zustände
Drei Tage und Nächte lang– vom 15. – 17. August 1969 – versammelten sich dort, auf einer Kuhwiese in Bethel, nördlich von New York, geschätzte 400’000 Menschen – fast genauso viele wie zu dieser Zeit in Vietnam den Dienst am Vaterland taten. Ein Tagesticket kostete 7 US-Dollar, für einen Drei-Tages-Pass bezahlte man 18 US-Dollar. Alle trotzten den unerträglichen Zuständen auf einem Gelände, das für den Publikums-Andrang bei weitem nicht gerüstet war. Trotz dem ganzen Chaos brach keine Panik aus, es gab keine ernsthaften Ausschreitungen, das Publikum nahm das Credo «Peace & Love» ernst. Die Aussenwelt fand nicht mehr statt, sie war buchstäblich lahmgelegt, solange die Musik spielte. Die Bühne auf dem Woodstock-Festival hat alles erlebt: Superstars, Nobodies soon to become Superstars, phänomenale Auftritte und grausam viel Mittelmässiges. Die Gesamt-Gage der 32 Bands belief sich übrigens auf eine Summe von 155’000 US-Dollar.Noch 50 Jahre danach wird Woodstock als Musikveranstaltung der Superlative verstanden, ein Open Air, das organisatorisch zwar aus dem Ruder lief, aber als prägende Erinnerung einer ganzen Generation an ein unbeschreibliches Zusammengehörigkeits-Gefühl mit «Peace & Love» bleibt. Die Liebe und das Leben siegte während drei Tagen gegen Krieg und Hass.

Tradition im Rigiblick
Das Theater Rigiblick hat eine langjährige Tradition der «Tributes to…»-Produktionen, an denen Hintergrundwissen zu Musikproduktionen und zum gesellschaftlichen Umfeld der Zeit beleuchtet und last but not least die Musik von verschiedenen Musikerinnen und Musikern interpretiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Musical | Oper | Tanz

Tanzszene Schweiz | Marine Besnard | Von der Tänzerin zur Choreografin

Tanzen war ein Hobby, eine grosse Leidenschaft und wurde zu ihrem Beruf – doch was kommt nach der Tänzerinnenkarriere?
Mehr
Theater-Szene, Comedy | Unterhaltung

Maag Areal Zürich | Martin Zimmermann | Die letzten Punks

Sind Clowns die letzten Punks? Martin Zimmermann gibt Antworten, seine Stücke zeichnen sich durch Schwarzer Humor, Tiefsinn und Artistik aus.
Mehr
Theater

Projekt Zürcher Wunderland | Destilliert Geschichten für die Bühne

Fehler im Leben können verhängnisvoll werden – doch Profischauspieler Mathias Reiter macht spannendes Theater daraus.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Bundesamt für Kultur | Tanzpreise 2019 | Preisverleihung |

Zum vierten Mal traf sich die Tanzszene im Freiburger Théâtre Équilibre, um die Schweizer Tanzpreise 2019 entgegen zunehmen.
Mehr

Anzeige

Theater-Szene, Theater

25 x Landschaftstheater Ballenberg | Ein Rückblick

1991 zeigte das Landschaftstheater Ballenberg seine erste Vorstellung "Romeo & Julia auf dem Dorfe" – 25 Inszenierungen später: ein Kaleidoskop.
Mehr
Theater

neuestheater.ch | Dornach | «Warten auf Godot» Samuel Beckett

Ein perfektes Bühnenbild, ein aussergewöhnliches Schauspielerteam, eine geradlinige Regie, ein sehr starker Text – und immer das Warten auf Godot.
Mehr
Klassik | Jazz, Musical | Oper | Tanz

Lieder von Krieg und Liebe | Luzerner Theater

«Omnia vincit amor.» – Besiegt die Liebe alles?
Mehr
Theater-Szene

Theater Winterthur | Der Besuch der alten Dame

Sie kennt die Welt, weil sie ihr gehört! Friedrich Dürrenmatts weltberühmtes Stück «Der Besuch der alten Dame» feiert Premiere am Theater Winterthur.
Mehr
Theater, Wissen

Theater Marie | Alles wahr

Verschwörungstheorien auf der Spur! Das Theater Tuchlaube Aarau äussert sich zu einem aktuellen Thema in Zeiten geistiger Verwirrung.
Mehr
Theater-Szene, Festivals

Kulturfestival 1569 | Eröffnungsperformance

Die Videokünstlerin Ruth Baettig vereint Interaktion, Lesung und Kunstobjekte in ihrer performativen Aufführung ORT(S)WECHSEL.
Mehr
Theater, Musical | Oper | Tanz

Grabenhalle St.Gallen | Schatten

Brigitte Knapp thematisiert in «Schatten» die Überforderung unserer Gesellschaft mit dem Thema Depression.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Operette Möriken-Wildegg | Die lustige WitweMit Wettbewerb

Die Geschichte der einst mittellosen Hanna ist zweifellos die erfolgreichste und bekannteste Operette von Franz Lehár.
Mehr
Theater-Szene, Literatur-Szene, Comedy | Unterhaltung, Pop | Volk, Festivals

3. Arosa Mundartfestival | Reizvolle Crossovers

Vier Tage Mundartkultur in all ihren Facetten: Diskussionen, Lesungen und Konzerte.
Mehr
Theater-Szene

«Eine exzellente Bilanz!» | Zürich ist bestes Opernhaus 2019

Der neuer Branchenpreis «OPER! AWARDS» geht in die Schweiz, an das Opernhaus Zürich.
Mehr
Theater, Musical | Oper | Tanz

Theater Marie | Bitte nicht schütteln!

Mit «Bitte nicht schütteln!» inszeniert das Theater Marie ein Stück, das unsere alltäglichen Handlungsmöglichkeiten musikalisch hinterfragt.
Mehr
Theater-Szene, Theater, Musical | Oper | Tanz, Festivals, Projekte

Rückblick | fanfaluca 2019 | Jugend Theater Festival Schweiz

Junges Theater aus der ganzen Schweiz kommt in Aarau zusammen. Vier Tage buntes Programm in den verschiedenen Landessprachen.
Mehr
Theater

Theater Orchester Biel Solothurn (TOBS) | Peer Gynt

Der notorische Lügner und Aufschneider «Peer Gynt» ist auf der Suche nach sich selbst – das TOBS startet mit dem Stück in die neue Schauspielsaison.
Mehr
Musical | Oper | Tanz, Kulturpolitik

Schweizer Grand Prix Tanz 2019 | La Ribot

Der Schweizer Grand Prix Tanz 2019 geht an La Ribot für ihr langjähriges, innovatives Schaffen als Choreografin, Tänzerin und Künstlerin.
Mehr
Theater-Szene, Theater, Kunst-Szene, Musik-Szene

Performance | pulp.noir | ABSURD LAUT CAMUS

Wie geht das, in verrückten Zeiten nicht verrückt zu werden, sondern entschlossen zu handeln?
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Theater 11 Zürich | The King and IMit Wettbewerb

Eines der grössten musikalischen Kunstwerke in der Musicalgeschichte!
Mehr
Theater-Szene, Theater, Comedy | Unterhaltung, Musical | Oper | Tanz, Musik-Szene

35 Jahre Circus Monti | Tournee «Jour de fête»Mit Wettbewerb

Jahrmarkttreiben mitten im Zirkuszelt!
Mehr
Theater-Szene, Theater, Comedy | Unterhaltung, Festivals

Theater Matte Bern | Die Mundart-Bühne feiert Jubiläum

Sie ist die einzige professionell geführte Mundart-Bühne der Stadt und lädt ein zu einem grossen Fest im Zeichen der Mundartsprache.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

27. Tanzfestival Winterthur | Grosses Spektrum

Erklärtes Ziel der Veranstaltung ist es, ein grosses Spektrum des zeitgenössischen Tanzes einem breiten Publikum näher zu bringen.
Mehr
Theater-Szene, Theater

IntegrART Symposium 2019

Menschen mit Behinderung leben in einer Welt, die nicht für sie gemacht ist. Das IntegrART-Symposium lädt zu einem Perspektivenwechsel ein.
Mehr
Theater

200 Jahre Ennetbaden | Ännet! Baden hat genug

Der erste Teil der Theatertrilogie «Ännet» anlässlich 200 Jahre Ennetbaden spielt im Landvogteischloss. Zwei weitere folgen dieses Jahr
Mehr
Kulturgeschichte, Theater, Festivals

Landschaftstheater Ballenberg | Romeo + Julia auf dem Dorfe

Die tragisch, schöne Geschichte von Gottfried Keller ist bereits die 25. Inszenierung des Landschaftstheater. Sie stand schon einmal auf dem Programm.
Mehr
Theater, Kulturpolitik

Theater Aeternam | Fetter Vetter & Oma Hommage | Die Grosse Menschenschau

Zehn Menschen halten ihre Monologe im Klassenzimmer. Sprechende Exponate, mit grotesken und zynischen Diskursen zur Welt, wie sie ist und scheint.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen