Player laden ...

Theaterfestival | Jungspund

Publiziert am 23. Februar 2018

Ein neues Ostschweizer Theaterfestival mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche für's Theater zu begeistern.

(arttv.ch Video folgt) Nach rund zwei Jahren intensiver Vorbereitung ist am 21. Februar 2018 das neu gegründete Theaterfestival «jungspund» in der Lokremise St.Gallen und im FigurenTheater St.Gallen gestartet. Während 11 Tagen rückt die Ostschweiz in den Fokus des Theaters für ein junges Publikum.
Mehr lesen
Junges Theater Basel | «Wohin»

Schweizer Szene
Die erste Ausgabe widmet das Festival ganz bewusst dem Schweizer Theaterschaffen. Mit zwei Premieren, zwei Koproduktionen und acht aktuellen Inszenierungen zeigt «jungspund» einen Querschnitt durch die künstlerische Vielfalt der Schweizer Theaterszene für ein junges Publikum. «Das Lehrerzimmer – Eine Passion» des Vorstadttheaters Basel eröffnet das Festival und gewährt einen amüsanten Blick in den geheimnisvollen Ort des Lehrerzimmers. «Räuberhände», die neue Jugendproduktion des Theater St.Gallen befasst sich mit dem Thema Freundschaft, der Suche nach Identität und der Zeit zwischen Jugend und Erwachsensein. In «Hocus Focus» der Lausanner Cie. Philippe Saire erleben wir die abenteuerliche Geschichte zweier Brüder und tauchen in eine atemberaubende Kulisse aus Licht und Schatten ein. Für die jüngsten Zuschauer*innen zeigt das FigurenTheater St.Gallen mit «Eins Zwei Drei Vorbei» in poetischen Bildern den ewigen Kreislauf des Lebens auf. Für mehr Leidenschaft im Leben plädiert «Herzwerk – Was Freude macht und Leiden schafft» der TRIAD Theatercompany aus Zürich. Ernsthafter und politischer wird es bei «Krieg – stell dir vor er wäre hier» der bravenbühne Winterthur, einem Gedankenspiel zu hochaktuelle Themen wie Flucht, Migration und der Angst vor dem Fremden. Eine temporeiche Inszenierung zeigt das junge theater basel mit «Wohin du mich führst». Ebenfalls für kleine Zuschauer*innen erzählt Peter Rinderknecht in «Meine Name ist Schaf» die mitreissende Geschichte eines Schafs auf der Suche nach einem Namen und beim Theater Sgaramusch dreht sich in «Knapp a Familie» alles, was die Erwachsenen behaupten und diskutieren, um Kinder. Die Arbeiten der Tessiner Gruppe Trickster-p haben stets installativen Charakter. In «.h.g.» tauchen wir in eine sinnlich- assoziative Traumwelt von Hänsel und Gretel ein. Mit der rabenschwarzen Komödie «5 Gründe warum Delfine böse Tiere sind» von KNPV beschliesst das Festival.

Begleitprogramm
In Zusammenarbeit mit der ASSITEJ Schweiz entstand das Rahmenprogramm «Marktplatz 1 – 4», welches sich an Theaterschaffende, Lehrpersonen und Interessierte wendet. Es lädt zu Diskussion und Austausch ein und greift aktuelle Themen des Kinder- und Jugendtheaters auf. Auch musikalisch hat das Festival wir etwas zu bieten: Die «JungSpundBänd» lädt mit verschiedenen Musiker*innen aus der Theaterszene zu vier sehr unterschiedlichen Konzerten ein. Und wer gerne handelt oder tauscht wird am «Kiosk à Gogo» sicher fündig werden.

weniger lesen

«jungspund» | Theaterfestival für junges Publikum | 21. Februar – 03. März 2018 | Lokremise St.Gallen und FigurenTheater St.Gallen |

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Wir erinnern | Werner Düggelin - arttv Dossier

Wir erinnern | Werner Düggelin | Schauspielhaus Zürich
Die Gerechten

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Die kahle Sängerin

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Für die Nacht

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel I Die Unterrichtsstunde

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Leitungswechsel

    Ab Herbst 2022 werden neue Gesichter das Theater Marie und die seit 2013 existierende Junge Marie ...

  • Bühne

    Kaufleuten Zürich | Iris Berben & Anke Engelke

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Theater Basel | Stück Labor

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

  • Bühne

    Theater Casino Zug | Katrin Kolo neue Intendantin

    Katrin Kolo heisst die Hoffnungsträgerin des Theater Casino Zug, die neue Intendantin stellt nun ...

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

5x2 Kino-Tickets | Spielfilm | Mare

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden