Player laden ...

Theaterhaus Gessnerallee l OONA project

Publiziert am 05. Mai 2009

OONA project zeigt ein witziges und doch intensives Stück über die nackte Wahrheit und Ansprüchen zu genügen, eigenen und fremden...
Mehr lesen
OONA project

Das Bedürfnis, Beachtung zu erlangen und den anderen – manchmal bis zur Lächerlichkeit – zu beeindrucken üben wir von früh auf – zu Hause, mit unseren Eltern und Verwandten. «please» handelt von der Sehnsucht, beachtet und geschätzt zu werden. Wir brauchen Bestätigung von aussen und tun alles – schlicht alles! – um sie zu erlangen.

Übertragen auf die Bühne bedeutet das für den Performancekünstler wochenlanges Vorbereiten, bevor die Performance tatsächlich stattfindet. Und wenn sie dann über die Bühne geht, möchte man, dass die Arbeit anerkannt und bewundert, kurz: geliebt wird.

Der Performer muss extreme Momente aushalten, um das Produkt dann in kurzer Zeit einer Öffentlichkeit zu präsentieren.

Auf der Bühne stehen ist darum eine fantastisch seltsame Erfahrung. Eine Darbietung vor Publikum verlangt Mut, man geht Risiken ein und stellt sich verschiedenen Urteilen, die von allen Seiten kommen: vom Publikum, von sich selber, von Kritikern, von den Programmverantwortlichen. Es beinhaltet Spass und Genuss, Freude eigentlich, aber auch Schmerz und die Konfrontation mit den eigenen Grenzen. Auf ein Publikum zu stossen und mit ihm zu kommunizieren, ist eine Erfahrung, die unglaubliche Mengen an Energie freisetzt.

weniger lesen

PLEASE | Konzept-Choreografie: Marisa Godoy | Premiere: 6.5.2009 | Theaterhaus Gessnerallee | Weitere Vorstellungen: 08./09./11./12.05 2009 jeweils 20 Uhr

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Wir erinnern | Werner Düggelin - arttv Dossier

Wir erinnern | Werner Düggelin | Schauspielhaus Zürich
Die Gerechten

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Die kahle Sängerin

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Für die Nacht

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel I Die Unterrichtsstunde

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Leitungswechsel

    Ab Herbst 2022 werden neue Gesichter das Theater Marie und die seit 2013 existierende Junge Marie ...

  • Bühne

    Kaufleuten Zürich | Iris Berben & Anke Engelke

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Theater Basel | Stück Labor

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

  • Bühne

    Theater Casino Zug | Katrin Kolo neue Intendantin

    Katrin Kolo heisst die Hoffnungsträgerin des Theater Casino Zug, die neue Intendantin stellt nun ...

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

5x2 Tickets | Spielfilm | Sekuritas

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden