Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...

Kino | You Don't Mess With The Zohan

Publiziert am 28. August 2008

Ein von ironisch-witzig über klamottenhaft bis ordinär-geschmackloses, politisch unkorrektes Grotesklustspiel - als Aufruf zum Frieden! Mehr lesen
zohan - bild

Synopsis: Zohan (Adam Sandler, “Waterboy”, “Big Daddy”) wurde vom israelischen Militär zum meistgefürchteten Agenten im Geheimdienst Mossad ausgebildet, praktisch eine Ein-Mann-Armee. Doch er hat eines Tages genug von den ewigen Kämpfen und täuscht in einem Zweikampf mit dem “Phantom” (John Turturro, “The Big Lebowski”) seinen Tod vor. Das erlaubt ihm endlich das zu tun, was er schon immer wollte, nämlich nach New York zu ziehen und ein berühmter Hair-Stylist zu werden! Als “blinder” Passagier schafft er es dorthin und beginnt ausgerechnet bei einer palästinensischen Coiffeuse (Chriqui, “Wrong Turn”) zu arbeiten. Schnell spricht sich ein ungewöhnliches Talent (zusätzlich zum Haare stylen) des neuen “arabischen” Coiffeurs in der Damenwelt herum. Aber der endlich gefundene Frieden ist nur von kurzer Dauer, die Vergangenheit als Antiterrorist holt Zohan wieder ein…

Kritik: Regisseur Dugan (“I Now Pronounce You Chuck And Larry”) hatte hier offensichtlich eine Art Borat-Comedy im Sinn. Er versucht auf mehr oder weniger lustige Weise eine typisch amerikanische Friedensmission, in dem er die verfeindeten Israelis und Palästinenser ganz übertrieben und überdreht karikaturiert. Als Schlusspointe endet der Film dann eben mit der Utopie (auf jeden Fall jetzt noch) eines friedlichen Zusammenlebens der beiden Ethnien. Das provokative, politisch völlig unkorrekte Drehbuch stammt aus zwei Federn, die von Sandler, eine Rolle ganz auf ihn zugeschnitten, aber vor allem diejenige vom erfolgsgewohnten Judd Apatow (“Knocked Up”, “The 40 Year Old Virgin”). Abgedreht lustig, überraschende Cameos mit Mariah Carey gehören u.a. auch dazu, aber eigentlich nicht unbedingt was der israelisch-arabische Konflikt im Moment braucht! (?)

Benny Furth

weniger lesen

You Don’t Mess With The Zohan / Grotesk-Komödie / Regie: Dennis Dugan / 113 Minuten / USA 2008 / mit: Adam Sandler, Emmanuelle Chriqui, John Turturro, Rob Schneider u.a. / Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures / Kinostart: 28. August 2008.

Yesh! Neues aus der jüdischen Filmwelt - arttv Dossier

Spielfilm
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Yesh! Filmtage 2020
Neues aus der jüdischen Filmwelt

Mini-Serie
Douze Points

Spielfilm
The Painted Bird

Kulturnachrichten

  • Film

    Die 44. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 25. bis 29. März 2020 im Theater der Künste und im ...

  • Film

    Udo Lindenberg zum Biopic über sein Leben

  • Film

    Jan Bülow über seine Filmrolle als Udo Lindenberg

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Lindenberg! Mach dein Ding

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

5x2 Eintritte | Ausstellung | Konstellation 10 - Nackte Tatsachen | Kunstmuseum Thurgau

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | Degas: Leidenschaft für Perfektion

5x2 Tickets | Spielfilm | Il Traditore

20x2 Eintritte | Ausstellung | Blumen für die Kunst | Aargauer Kunsthaus | Aarau

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden