Player laden ...

Kino-Tipp | NOT ME - A Journey with Not Vital

Publiziert am 30. Dezember 2020

Eine entrückte Spurensuche nach den Sehnsüchten eines Künstlers, der aus den Bergen kam.

«NOT ME – A Journey with Not Vital» nimmt uns mit auf einen soghaften Streifzug durch das bewegte Leben und reiche Werk des zeitgenössischen Schweizer Künstlers Not Vital. Das Filmessay beleuchtet das Schaffen des international renommierten Bündners, der lange Zeit in seiner Heimat der bekannte Unbekannte blieb.
Mehr lesen

Zum Film
Regisseur Pascal Hofmann spürt der Triebfeder des rastlosen Weltbürgers nach und stellt einen Dialog her zwischen den Motiven in Vitals Werk, seinen kindlichen Träumen und den Einflüssen seiner wichtigsten Stationen wie Bejing, Patagonien, Niger, Sent in Graubünden oder New York. Der Film eröffnet einen bildgewaltigen Einblick in Vitals Wahrnehmung der Wirklichkeit und deren Umsetzung in seine Kunst. Bis zum Ende bleibt der Film eine durch den Autoren geprägte, leicht entrückte Spurensuche nach den Sehnsüchten eines Künstlers, der aus den Bergen kam.

Stimmen
«Beim Versuch, den schwer fassbaren Künstler zu umgreifen, treten der Porträtierte und der Autor in einen sinnlichen Dialog und begeben sich vom kleinen Bündner Dorf Sent aus auf eine sanft entrückte Spurensuche über Peking, Niger und Patagonien bis zum Mond und ins innere Selbst.» – Zurich Film Festival |

weniger lesen

NOT ME – A Journey with Not Vital | Regie: Pascal Hofmann | Dokumentation | 78 Minuten | Schweiz, 2020 | Verleih: RECK Filmproduktion

Filmstart Deutschschweiz: 10. Juni 2021

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden